Navigation Zur Modulseite
Anzeigesprache
  • Deutsch
  • Englisch

Digitale Systeme

6 LP

Deutsch

#40413 / #5

Seit SS 2017

Fakultät IV

TEL 18

Institut für Softwaretechnik und Theoretische Informatik

34355300 FG S-Professur Quality and Usability

Möller, Sebastian

Hirsch, Tobias

module@qu.tu-berlin.de

POS-Nummer PORD-Nummer Modultitel
3280 19525 Digitale Systeme

Lernergebnisse

Die Studierenden sind in der Lage, die Grundkenntnisse im Bereich digitaler Logikschaltungen mit Bezug zu physikalischen Leistungsparametern zu reflektieren und beherrschen die wichtigsten Begriffe, Eigenschaften und Theorien sowie die elementaren Komponenten und Konstruktionsprinzipien digitaler Schaltungen. Sie besitzen die Fertigkeit zum Entwurf von Schaltnetzen und Schaltwerken und sind zur Teamarbeit in Kleingruppen fähig.

Lehrinhalte

• Kenngrößen digitaler Schaltungen • Schaltalgebra • Schaltungsprinzipien für Logikfunktionen • Schaltnetze wichtiger Funktionen • Flipflops • Schaltwerke • Arithmetische Schaltungen, ALU • Programmierbare Logikschaltungen

Modulbestandteile

Pflichtteil:

Die folgenden Veranstaltungen sind für das Modul obligatorisch:

Lehrveranstaltungen Art Nummer Turnus Sprache SWS
Digitale Systeme VL 0434 L 924 SS Keine Angabe 2
Digitale Systeme UE 0434 L 925 SS Keine Angabe 2

Arbeitsaufwand und Leistungspunkte

Digitale Systeme (VL):

Aufwandbeschreibung Multiplikator Stunden Gesamt
Präsenzzeit 15.0 2.0h 30.0h
Vor-/Nachbereitung 15.0 4.0h 60.0h
90.0h (~3 LP)

Digitale Systeme (UE):

Aufwandbeschreibung Multiplikator Stunden Gesamt
Präsenzzeit 15.0 2.0h 30.0h
Vor-/Nachbereitung 15.0 2.0h 30.0h
60.0h (~2 LP)

Lehrveranstaltungsunabhängiger Aufwand:

Aufwandbeschreibung Multiplikator Stunden Gesamt
Klausur 1.0 3.0h 3.0h
Klausurvorbereitung 1.0 27.0h 27.0h
30.0h (~1 LP)
Der Aufwand des Moduls summiert sich zu 180.0 Stunden. Damit umfasst das Modul 6 Leistungspunkte.

Beschreibung der Lehr- und Lernformen

Vorlesung zur Stoffvermittlung mit begleitenden wöchentlichen Übungen (Tutorien) zur Festigung und Einübung, Bearbeitung von Übungsblättern in Kleingruppen

Voraussetzungen für die Teilnahme / Prüfung

Wünschenswerte Voraussetzungen für die Teilnahme an den Lehrveranstaltungen:

Der unbenotete Übungsschein ist nur für das Semester in dem er erbracht wurde und drei weitere Semester gültig. Nach diesem Zeitraum muss zur Klausuranmeldung der Übungsschein erneut erbracht werden.

Verpflichtende Voraussetzungen für die Modulprüfungsanmeldung:

1. Voraussetzung:
Unbenoteter Übungsschein

Abschluss des Moduls

Benotung:

benotet

Prüfungsform:

Schriftliche Prüfung

Sprache:

Deutsch

Dauer/Umfang:

120 min

Dauer des Moduls

Dieses Modul kann in einem Semester abgeschlossen werden.

Maximale teilnehmende Personen

Dieses Modul ist nicht auf eine Anzahl Studierender begrenzt.

Anmeldeformalitäten

Da alle vorlesungsbegleitende Dokumente und etwaige Veranstaltungshinweise über einen ISIS2-Kurs organisiert und kommuniziert werden, ist ein Online-Kurseinschreibung zu Semesterbeginn zwingend erforderlich. Die Prüfungsformalitäten entnehmen Sie bitte der entsprechenden Stelle.

Literaturhinweise, Skripte

Skript in Papierform

Verfügbarkeit:  nicht verfügbar

Skript in elektronischer Form

Verfügbarkeit:  nicht verfügbar

Literatur

Empfohlene Literatur
Literaturhinweise erfolgen in der 1. Vorlesung

Zugeordnete Studiengänge

Dieses Modul wird auf folgenden Modullisten verwendet:

Sonstiges

Keine Angabe