Moses ist ein System zur Planung und Verwaltung von Lehrveranstaltungen, Klausuren und Tutorien und ersetzt die individuelle Planung in den Fachgebieten. Anhand der Studienverlaufspläne und der Wünsche der Beteiligten werden jeweils Pläne berechnet, welche ebenfalls in Moses betrachtet und korrigiert werden können. Daneben können Teilleistungen (z.B. Hausaufgabenkriterien) zu Veranstaltungen eingetragen und Klausuranmeldungen durchgeführt werden. Bis zur Einführung des neuen Campusmanagementsystems können übergangsweise auch die Module bearbeitet und eingesehen werden.

Das Vorlesungsverzeichnis ( = Verzeichnis) befindet sich ebenfalls in Moses und ist ohne Login einsehbar.

Weitere Informationen finden Sie auch auf www.innocampus.tu-berlin.de/projekte/moses/

Für Mitarbeiter/innen


  • Eintragen von Planungsdaten für Lehrveranstaltungen und Überprüfung der Ergebnisse
  • Angeben von persönlichen Verfügbarkeiten
  • Planung von Tutorienterminen
  • Verwalten von Tutorienteilnehmern und Tutoren
  • Eintragen von Planungsdaten für Klausuren und Einsicht der Ergebnisse
  • Verwaltung von Klausuranmeldungen
  • Eintragen von Teilleistungen zu Veranstaltungen
  • Erstellen und Bearbeiten von Modulen
  • Datenerfassung von Promovierenden

Für Studierende


  • Anmeldung zu Tutorien und Einsicht der Tutorientermine
  • Einsicht von Teilleistungen zu Veranstaltungen
  • Anmeldung zu teilnehmenden Klausuren
  • Erstellung eines eigenen Stundenplans

Nicht was Sie suchen?

Die Prüfungsanmeldung mit QISPOS erreichen Sie über das Portal der TU Berlin. Inhalte zu Lehrveranstaltungen finden Sie in ISIS.

Ankündigungen

Neue Mitarbeiter*innen gesucht!

InnoCampus ist auf der Suche nach weiteren Mitarbeiter*innen. Für die folgenden Ausschreibung ist auch die Bewerbung von Studierenden der TU Berlin und anderer Hochschulen ausdrücklich erwünscht:

50 % Arbeitszeit entsprechen aktuell 19,7 Stunden pro Woche. Das entsprechende Entgelt lässt sich z. B. über eine Internetseite mit TVL-Rechner individuell abschätzten. Bewerbungsfrist läuft noch bis zum 11.02.2022.


Veranstaltungsplanung SoSe 2022


Ab dem 14.02. 2022 können Veranstaltungen für die Vorlesungszeit des SoSe 2022, die NICHT an der optimierten Veranstaltungsplanung (VPL) teilgenommen haben, direkt ins Vorlesungsverzeichnis eingetragen werden. Dies betrifft z. B.:

  • Blockveranstaltungen
  • unregelmäßige Veranstaltungen
  • Einzeltermine
  • verspätet angemeldete Veranstaltungen

Dazu einfach eine neue Veranstaltung im Verzeichnis anlegen und einen Termin 'ohne Ort' eintragen. Anschließend senden Sie uns bitte den Link zu Ihrer Veranstaltung im Verzeichnis zu und geben die Anzahl der Teilnehmenden an, ggf. auch weitere Wunschraumkriterien. Unser Team bucht dann einen passenden Raum (Verfügbarkeit vorausgesetzt).

Veranstaltungen, die an der VPL teilgenommen haben, können ab diesem Zeitpunkt geprüft und angepasst werden.


RAUMBUCHUNGEN

Platzzahlen zu Räumen in Moses: Die aktuell in Moses hinterlegten Platzzahlen sind bereits die Zahlen für das SoSe 2022 und gelten erst ab dem 01.04.2022 (vorbehaltlich pandemiebedingter Einschränkungen). Für Buchungen bis zum 31.03.2022 gelten die Zahlen der Raumtabelle » für das WiSe 21/22.

Raumbuchungen für Termine bis 31.3.2022: Benötigen Sie einen zentralverwalteten Raum, senden Sie uns dafür bitte folgende Informationen per E-Mail an lehrveranstaltung@tu-berlin.de

Raumbuchungen für Termine ab dem 01.04.2022: Diese können ab dem 14.02.2022 ins Vorlesungsverzeichnis eingetragen werden. Danach senden Sie uns - wie oben beschrieben - eine Raumanfrage.

Dezentrale Räume können Sie direkt im Verzeichnis selbst buchen.