Navigation Zur Modulseite
Anzeigesprache

Usability Engineering

6 LP

Deutsch

#40750 / #5

Seit SS 2019

Fakultät IV

TEL 18

Institut für Softwaretechnik und Theoretische Informatik

34355300 FG S-Professur Quality and Usability

Möller, Sebastian

Jettkowski, Tobias

module@qu.tu-berlin.de

POS-Nummer PORD-Nummer Modultitel
4280 26183 Usability Engineering

Lernergebnisse

The students gain: - Comprehension of „Usability“ as interdisciplinary research and application field at the development of Information and Communication Technologies. - Basic knowledge of the processes of human perception and judgement that are a crucial factor for the quality and usability of information and communication technologies. - Basic knowledge of multimodal human-machine interaction. - Knowledge of methods for measuring quality and usability. - Competence in the presentation of the learned knowledge to others The students know: - how to apply this knowledge in the design cycle of technical systems - how to apply the learned methods for the judgement of quality and usability of selected technical systems.

Lehrinhalte

IV „Usability Engineering“: Terms of quality, usability and human engineering; Psychophysics and psychometrics basics; Measurement and prediction of quality; Scaling; Quality units and characteristics; Usability Engineering Lifecycle; Usability heuristics; Usability tests; Usability evaluation methods; Quality of graphical interfaces; Quality of transmission systems; Quality of interactive systems; Quality prediction models; Standards Please note: This module does not teach design of user interfaces (e.g. websites)!

Modulbestandteile

Pflichtteil:

Die folgenden Veranstaltungen sind für das Modul obligatorisch:

Lehrveranstaltungen Art Nummer Turnus Sprache SWS
Usability Engineering IV 0434 L 901 SS Keine Angabe 4

Arbeitsaufwand und Leistungspunkte

Usability Engineering (IV):

Aufwandbeschreibung Multiplikator Stunden Gesamt
Experiment 1.0 30.0h 30.0h
Präsentation 1.0 30.0h 30.0h
Präsenzzeit 13.0 4.0h 52.0h
Vor- und Nachbereitung (inklusive Hausaufgaben) 13.0 1.0h 13.0h
Vorbereitung auf schriftlichen Test 2.0 25.0h 50.0h
175.0h(~6 LP)
Der Aufwand des Moduls summiert sich zu 175.0 Stunden. Damit umfasst das Modul 6 Leistungspunkte.

Beschreibung der Lehr- und Lernformen

Lecture part: Lecture with practical demonstrations Exercise part: Practical and theoretical exercises; group work for conducting usability tests

Voraussetzungen für die Teilnahme / Prüfung

Wünschenswerte Voraussetzungen für die Teilnahme an den Lehrveranstaltungen:

Desirable: Basic knowledge of information and communication technology

Verpflichtende Voraussetzungen für die Modulprüfungsanmeldung:

Keine Angabe

Abschluss des Moduls

Benotung:

benotet

Prüfungsform:

Portfolioprüfung

Sprache:

Deutsch

Art der Portfolioprüfung

100 Punkte insgesamt

Prüfungselemente

Name Punkte Kategorie Dauer/Umfang
(Ergebnisprüfung) 2 Hausaufgaben à 3 Punkte 6 schriftlich 120 min
(Ergebnisprüfung) Präsentation zur Themen der Veranstaltung 18 mündlich 30 min
(Lernprozessevaluation) Durchführung einer Nutzerstudie 18 praktisch 150 min
(Punktuelle Leistungsabfrage) 2 Schriftliche Tests à 29 Punkte 58 schriftlich 80 min

Notenschlüssel

1.01.31.72.02.32.73.03.33.74.0
95.090.085.080.075.070.065.060.055.050.0

Prüfungsbeschreibung (Abschluss des Moduls)

Hausaufgaben: Es wird die Fähigkeit überprüft erlerntes Wissen anhand von Themen der Vorlesung anzuwenden. Diese werden zwei mal im Semester als einzureichende Hausaufgabe abgefragt. Präsentation zu Themen der Veranstaltung: Die in der Vorlesung und Übung vorgestellten Inhalte werden vorgestellt und erläutert. Die Richtigkeit des Inhalts und der Stil des Vortrags, sowie die Vollständigkeit der Resultate werden bewertet. Eine eigenständige Literaturrecherche zu Themen der Vorlesung oder in Vorbereitung auf eine Nutzerstudie ist zu leisten. Durchführung einer Nutzerstudie: Studenten müssen eine Nutzerstudie durchführen und Reliabilität, Validität und Objektivität des Experimentes gewährleisten. Es wird der Ablauf der Studie bzw. der Weg wie die Studienergebnisse erreicht wurden besprochen. Bewertet wird die korrekte wissenschaftliche Arbeitsweise. Vor der Durchführung der Nutzerstudie wird durch einen Test die Qualifikation des Teilnehmers ermittelt. Schriftliche Tests: Es werden zwei schriftliche Leistungsstandüberprüfungen durchgeführt (je 40 min). Die erste Überprüfung wird etwa den Lernstand zur Hälfte des Semester abfragen und die zweite den Lernstand am Ende des Semesters. Die Tests beinhalten sowohl die Inhalte der Vorlesung als auch der Übung.

Dauer des Moduls

Dieses Modul kann in einem Semester abgeschlossen werden.

Maximale teilnehmende Personen

Die maximale Teilnehmerzahl beträgt 80.

Anmeldeformalitäten

No prior registration required. Registration for the exam through QISPOS.

Literaturhinweise, Skripte

Skript in Papierform

Verfügbarkeit:  verfügbar

Skript in elektronischer Form

Verfügbarkeit:  verfügbar

Literatur

Empfohlene Literatur
[1] Nielsen, J. (1993). Usability Engineering. Morgan Kaufmann, Amsterdam.
[2] Shneiderman, B., Plaisant, C. (2005). Designing the User Interface. Addison Wesley, Boston.

Zugeordnete Studiengänge

Zurzeit wird die Datenstruktur umgestellt. Aus technischen Gründen wird die Verwendung des Moduls während des Umstellungsprozesses in zwei Listen angezeigt.

Dieses Modul wird auf folgenden Modullisten verwendet:

Studierende anderer Studiengänge können dieses Modul ohne Kapazitätsprüfung belegen.

Dieses Modul wird in folgenden Studiengängen verwendet:

    Studierende anderer Studiengänge können dieses Modul ohne Kapazitätsprüfung belegen.

    Sonstiges

    The topics of the module can serve as a foundation of a bachelor or master thesis in the area.