Ernährungslehre

Navigation Zur Modulseite
Anzeigesprache
  • Deutsch
  • Englisch

Ernährungslehre

9 LP

Deutsch

#30498 / #2

Seit SS 2015

Fakultät III

KL-H 3

Keine Angabe

Keine Angabe

Pfaffe, Evelyn

Pfaffe, Evelyn

evelyn.pfaffe@tu-berlin.de

Keine Angabe

Lernergebnisse

Mit diesem Modul wird den Studierenden eine Einsicht in die Zusammenhänge und die Abhängigkeiten von Ernährung, Lebensmittel und Gesundheit vermittelt. Sie erwerben Kenntnisse über die Bedeutung und die Wirkung der Lebensmittelinhaltsstoffe und der Energiezufuhr auf Stoffwechsel und Gesundheit. Im Projekt "Ernährungslehre" erwerben die Studenten Kompetenzen bei der Verknüpfung von theoretischem und praktischem Wissen sowie bei der Teamarbeit. Fachkompetenz 50 % Methodenkompetenz 30 % Systemkompetenz 10 % Sozialkompetenz 10 %

Lehrinhalte

Biochemie der Ernährung: Lebensstilfaktoren und Lebensqualität; Nährstoffzufuhr, Energieaufnahme und Stoffwechsel; Wasserhaushalt; Verdauung und Resorption von Kohlenhydraten, Proteinen, Lipiden.; Ballaststoffaufnahme und deren Wirkung; Vitaminzufuhr; Nahrungsergänzungsmittel, functional foods, Kostformen. Projekt Ernährungslehre: Bearbeitung ernährungswissenschaftlicher Themen mit ernährungsphysiologischem Schwerpunkt, Teamarbeit.

Modulbestandteile

Pflichtgruppe:

Die folgenden Veranstaltungen sind für das Modul obligatorisch:

Lehrveranstaltungen Art Nummer Turnus Sprache SWS
Biochemie der Ernährung I VL 3332L031 WS Keine Angabe 2
Projekt Ernährungslehre PJ 0340 L 445 WS Keine Angabe 4

Arbeitsaufwand und Leistungspunkte

Biochemie der Ernährung I (VL):

Aufwandbeschreibung Multiplikator Stunden Gesamt
Präsenzzeit 15.0 2.0h 30.0h
Prüfungsvorbereitung 1.0 30.0h 30.0h
Vor-/Nachbereitung / Ausarbeitung 15.0 2.0h 30.0h
90.0h (~3 LP)

Projekt Ernährungslehre (PJ):

Aufwandbeschreibung Multiplikator Stunden Gesamt
Präsenzzeit 15.0 2.0h 30.0h
Prüfungsvorbereitung 1.0 15.0h 15.0h
Vor-/Nachbereitung / Ausarbeitung 15.0 9.0h 135.0h
180.0h (~6 LP)
Der Aufwand des Moduls summiert sich zu 270.0 Stunden. Damit umfasst das Modul 9 Leistungspunkte.

Beschreibung der Lehr- und Lernformen

Vorlesung und Projektarbeit unter Begleitung/ regelmäßigem Sprechstundenkontakt

Voraussetzungen für die Teilnahme / Prüfung

Wünschenswerte Voraussetzungen für die Teilnahme an den Lehrveranstaltungen:

Keine Angabe

Verpflichtende Voraussetzungen für die Modulprüfungsanmeldung:

1. Voraussetzung:
Erfolgreich abgeschlossenes Modul “Chemie für berufliche Fachrichtungen” oder äquivalent.

Abschluss des Moduls

Benotung:

benotet

Prüfungsform:

Portfolioprüfung

Sprache:

Deutsch

Art der Portfolioprüfung

Keine Angabe

Prüfungselemente

Name Kategorie Dauer/Umfang
Projektarbeit 50 Keine Angabe
Präsentation 20 Keine Angabe
schriftlicher Test 30 Keine Angabe

Notenschlüssel

Kein Notenschlüssel angegeben

Prüfungsbeschreibung (Abschluss des Moduls)

Portfolio-Prüfung, die Gesamtnote wird aus den Einzelnoten errechnet. Biochemie der Ernährung (VL): schriftlich 30 %; PJ Ernährung: schriftliche PJ-Arbeit 50 %, mindestens 10 Seiten pro Studierende/m; mündliche Präsentation 20 %

Dauer des Moduls

Dieses Modul kann in einem Semester abgeschlossen werden.

Maximale teilnehmende Personen

The maximum number of students is 25.

Anmeldeformalitäten

Für das Projekt im Sekretariat des Modulverantwortlichen.

Literaturhinweise, Skripte

Skript in Papierform

Verfügbarkeit:  nicht verfügbar

Skript in elektronischer Form

Verfügbarkeit:  nicht verfügbar

Literatur

Empfohlene Literatur
Literaturliste wird in den Lehrveranstaltungen bekannt gegeben

Zugeordnete Studiengänge

Dieses Modul wird auf folgenden Modullisten verwendet:

Studierende anderer Studiengänge können dieses Modul ohne Kapazitätsprüfung belegen.

Sonstiges

Verwendbarkeit des Moduls: Das Modul ist Voraussetzung für das Modul Lebensmitteltechnologie II. Diese sind Pflichtveranstaltungen im Studiengang Ernährung/Lebensmittelwissenschaft Die Teilnehmerbeschränkung bezieht sich für das Projekt "Ernährungslehre".