#60418 / #4

Seit SS 2019

Deutsch

Planen und Bauen im System Eisenbahn

3

Geißler, Karsten

benotet

Mündliche Prüfung

Zugehörigkeit


Fakultät VI

Institut für Bauingenieurwesen

36311500 FG Entwerfen und Konstruieren - Stahlbau

Bauingenieurwesen

Kontakt


TIB 1-B 1

Emde, Armin

ek-stahlbau@tu-berlin.de

PORD-Nr.ModultitelLPBenotungPrüfungsformPNr. (POS)Modulprüfung PORDModulprüfung PNr.
36597

Lernergebnisse

Den Studierenden werden spezifische Themen an der Schnittstelle Bauingenieurwesen - Schienenfahrwege vermittelt, die insbesondere für die Tätigkeiten mit oder innerhalb der DB Netz AG von Interesse sind. Fachkompetenz 60 %, Methodenkompetenz 20 %, Systemkompetenz 10%, Sozialkompetenz 10 %

Lehrinhalte

Das Modul baut auf den Grundlagen der Module „Infrastruktur - Schienenverkehr“, sowie der Module des „Konstruktiven Ingenieurbaus“ auf. Es werden weitergehende Kenntnisse zu folgenden Themen vermittelt: -Bahnrecht einschließlich Eisenbahnkreuzungsgesetz -Einzelfragen zur Infrastrukturplanung, Brandschutz im Tunnel, Überbauung von Bahnanlagen -Entwurf und Ausführung des Oberbaus -Interaktion Gleis/Brücke -Bauen unter dem rollenden Rad

Modulbestandteile

Pflichtteil:

Die folgenden Veranstaltungen sind für das Modul obligatorisch:

LehrveranstaltungenArtNummerTurnusSpracheSWSVZ
Planen und Bauen im System EisenbahnVL06311500 L 23WS/SSKeine Angabe2

Arbeitsaufwand und Leistungspunkte

Planen und Bauen im System Eisenbahn (VL):

AufwandbeschreibungMultiplikatorStundenGesamt
90.0h(~3 LP)
Präsenzzeit15.02.0h30.0h
Prüfungsvorbereitung1.030.0h30.0h
Vor-/Nachbereitung15.02.0h30.0h
Der Aufwand des Moduls summiert sich zu 90.0 Stunden. Damit umfasst das Modul 3 Leistungspunkte.

Beschreibung der Lehr- und Lernformen

Die Lehrveranstaltungsformen Vorlesung, zur theoretischen Stoffvermittlung, und Übung, für die praktische Anwendung, wechseln sich ohne zeitliche Festlegung ab.

Voraussetzungen für die Teilnahme / Prüfung

Wünschenswerte Voraussetzungen für die Teilnahme an den Lehrveranstaltungen:

Brückenbau I, Konstruktion von Schienenfahrwegen

Verpflichtende Voraussetzungen für die Modulprüfungsanmeldung:

Keine Angabe

Abschluss des Moduls

Benotung

benotet

Prüfungsform

Mündliche Prüfung

Sprache

Deutsch

Dauer/Umfang

ca. 20 bis 30 Minuten

Dauer des Moduls

Für Belegung und Abschluss des Moduls ist folgende Semesteranzahl veranschlagt:
1 Semester.

Dieses Modul kann in folgenden Semestern begonnen werden:
Winter- und Sommersemester.

Maximale teilnehmende Personen

Dieses Modul ist nicht auf eine Anzahl Studierender begrenzt.

Anmeldeformalitäten

Keine Angabe

Literaturhinweise, Skripte

Skript in Papierform

Verfügbarkeit:  nicht verfügbar

 

Skript in elektronischer Form

Verfügbarkeit:  nicht verfügbar

 

Literatur

Empfohlene Literatur
Siehe Informationen am Fachgebiet.

Zugeordnete Studiengänge


Diese Modulversion wird in folgenden Studiengängen verwendet:

Studiengang / StuPOStuPOsVerwendungenErste VerwendungLetzte Verwendung
Bauingenieurwesen (M. Sc.)223SS 2019WiSe 2022/23
Fahrzeugtechnik (M. Sc.)216SS 2019WiSe 2022/23
Planung und Betrieb im Verkehrswesen (M. Sc.)216SS 2019WiSe 2022/23

Studierende anderer Studiengänge können dieses Modul ohne Kapazitätsprüfung belegen.

Sonstiges

Die mündliche Prüfung findet in Gruppen mit bis zu 3 Prüfenden statt.