Navigation Zur Modulseite
Anzeigesprache

Numerische Methoden im Bauingenieurwesen

6

Deutsch

#60207 / #4

Seit WS 2017/18

Fakultät VI

TIB 1-B 8

Institut für Bauingenieurwesen

36311100 FG Bauinformatik

Huhnt, Wolfgang

Huhnt, Wolfgang

wolfgang.huhnt@tu-berlin.de

POS-Nummer PORD-Nummer Modultitel
2345422 35662 Numerische Methoden im Bauingenieurwesen

Lernergebnisse

Die Studierenden erlernen numerische Methoden und ihre Anwendungsmöglichkeit für Aufgabenstellungen aus dem Bauingenieurwesen. Sie befassen sich mit der rechnergestützten Beschreibung und numerischen Berechnung der physikalischen Eigenschaften von baulichen Anlagen und Systemen in der Natur. Sie erwerben ein Grundverständnis für die mathematische Formulierung der Gesetzmäßigkeiten des Verhaltens und für dessen numerische Berechnung. Sie sind in der Lage, einfache Aufgaben aus den Gebieten der numerischen Interpolation, der numerischen Differentiation und der numerischen Integration eigenständig lösen zu können. Sie sind darüber hinaus in der Lage, einfache Berechnungen nach der Methode der Finiten Elemente durchführen zu können. Fachkompetenz: 45 % Methodenkompetenz: 35 % Systemkompetenz: 15 % Sozialkompetenz: 5 %

Lehrinhalte

- Mathematische Beschreibungen des physikalischen Verhaltens von Bauwerken und Natursystemen an Beispielen - Grundlagen der numerischen Interpolation, der numerischen Differentiation und der numerischen Integration - Geometrische und physikalische Approximation mit Finiten Elementen - Komponenten eines Finite Elemente Modells - Exemplarische Anwendung auf Bauingenieuraufgaben

Modulbestandteile

Pflichtgruppe:

Die folgenden Veranstaltungen sind für das Modul obligatorisch:

Lehrveranstaltungen Art Nummer Turnus Sprache SWS VZ
Numerische Methoden im Bauingenieurwesen PR SS Keine Angabe 2
Numerische Methoden im Bauingenieurwesen VL 06311100 L 11 SS Keine Angabe 2
Numerische Methoden im Bauingenieurwesen UE 06311100 L 12 SS Keine Angabe 2

Arbeitsaufwand und Leistungspunkte

Numerische Methoden im Bauingenieurwesen (PR):

Aufwandbeschreibung Multiplikator Stunden Gesamt
Präsenzzeit 15.0 2.0h 30.0h
30.0h(~1 LP)

Numerische Methoden im Bauingenieurwesen (VL):

Aufwandbeschreibung Multiplikator Stunden Gesamt
Präsenzzeit 15.0 2.0h 30.0h
30.0h(~1 LP)

Numerische Methoden im Bauingenieurwesen (UE):

Aufwandbeschreibung Multiplikator Stunden Gesamt
Präsenzzeit 15.0 2.0h 30.0h
30.0h(~1 LP)

Lehrveranstaltungsunabhängiger Aufwand:

Aufwandbeschreibung Multiplikator Stunden Gesamt
Hausaufgaben 2.0 15.0h 30.0h
Vor-/Nachbereitung (inkl. Prüfungsvorbereitung und schriftliche Tests) 1.0 60.0h 60.0h
90.0h(~3 LP)
Der Aufwand des Moduls summiert sich zu 180.0 Stunden. Damit umfasst das Modul 6 Leistungspunkte.

Beschreibung der Lehr- und Lernformen

Fachinhalte werden in Vorlesungen vorgestellt. Fachinhalte werden in Übungen an Beispielen vertieft. Die Praktika werden in kleinen Gruppen durchgeführt.

Voraussetzungen für die Teilnahme / Prüfung

Wünschenswerte Voraussetzungen für die Teilnahme an den Lehrveranstaltungen:

Grundlagen der Ingenieurinformatik, beispielsweise erworben im Modul "Grundlagen der Bauinformatik"

Verpflichtende Voraussetzungen für die Modulprüfungsanmeldung:

Keine Angabe

Abschluss des Moduls

Benotung

benotet

Prüfungsform

Portfolioprüfung

Art der Portfolioprüfung

100 Punkte insgesamt

Sprache

Deutsch

Prüfungselemente

Name Punkte Kategorie Dauer/Umfang
Hausaufgabe (2) 10 praktisch Keine Angabe
Test (2) 40 schriftlich 75 min
Hausaufgabe (1) 10 praktisch Keine Angabe
Test (1) 40 schriftlich 75 min

Notenschlüssel

1.01.31.72.02.32.73.03.33.74.0
95.090.085.080.075.070.065.060.055.050.0

Prüfungsbeschreibung (Abschluss des Moduls)

Die Prüfung besteht aus zwei Hausaufgaben und zwei schriftlichen Tests. Die Hausaufgaben werden jeweils mit 10 Punkten bewertet, die schriftlichen Tests jeweils mit 40 Punkten. Zum Bestehen des Moduls sind in der Summe mindestens 50 Punkte erforderlich. Hausaufgaben werden semesterbegleitend in dem Semester ausgegeben, in dem das Modul angeboten wird.

Dauer des Moduls

Für Belegung und Abschluss des Moduls ist folgende Semesteranzahl veranschlagt:
1 Semester.

Dieses Modul kann in folgenden Semestern begonnen werden:
Sommersemester.

Maximale teilnehmende Personen

Dieses Modul ist nicht auf eine Anzahl Studierender begrenzt.

Anmeldeformalitäten

Die Anmeldung zur Prüfung erfolgt bei der zuständigen Stelle der zentralen Universitätsverwaltung, i. d. R. über das elektronische Anmeldesystem.

Literaturhinweise, Skripte

Skript in Papierform

Verfügbarkeit:  nicht verfügbar

Skript in elektronischer Form

Verfügbarkeit:  verfügbar

Literatur

Empfohlene Literatur
Auf aktuelle Literatur wird in den Lehrveranstaltungen hingewiesen.

Zugeordnete Studiengänge

Diese Modulversion wird in folgenden Studiengängen verwendet:

Verwendungen (2)
Studiengänge: 2 Stupos: 2 Erstes Semester: WS 2017/18 Letztes Semester: offen

Diese Modulversion wird auf folgenden Modullisten verwendet (alte Studiengangsabbildung):

Sonstiges

Keine Angabe