#60514 / #1

Seit SS 2014

Deutsch

Brückenbau II

6

Schlaich, Michael

benotet

Schriftliche Prüfung

Zugehörigkeit


Fakultät VI

Institut für Bauingenieurwesen

36311400 FG Entwerfen und Konstruieren - Massivbau

Bauingenieurwesen

Kontakt


TIB 1-B 2

Keine Angabe

ek-massivbau@tu-berlin.de

Keine Angabe

PORD-Nr.ModultitelLPBenotungPrüfungsformPNr. (POS)Modulprüfung PORDModulprüfung PNr.
11685
21405

Lernergebnisse

Den Studierenden werden weiterführende Themen des Brückenbaus vermittelt. Der Brückenbau gehört zu den Königsdisziplinen des Ingenieurbaus, in der hier insbesondere die Planung von Seilbrücken, also Spannband-, Schrägseil- und Hängebrücken, behandelt werden. Hierbei sollen u. a. Handrechenmethoden zur Berechnung der Schnittgrößen und die Vorbemessung von Schrägseilbrücken vermittelt werden, um einerseits den Lastabtrag zu verstehen und andererseits Ergebnisse aus FEM Berechnungen zu prüfen. Als Bemessungsgrundlage gehört dazu auch die ausführliche Behandlung der Theorie der Seilstatik und Seilbemessung. Fachkompetenz 60 % Methodenkompetenz 20 % Systemkompetenz 10 % Sozialkompetenz 10 %

Lehrinhalte

- Aufbau und Geometrie eines Seils, Seilstatik und -bemessung - Entwurf, konstruktive Durchbildung und Bemessung von Seilbrücken; - Entwurf von Fußgängerbrücken - Betrachtung winderregter Schwingungen (Querschwingungen, Galopping, Flattern): Berechnungsmethoden, - Stabilitätskriterien, konstruktive Gegenmaßnahmen; - Diskussion neuer Brückentypen wie integrale, extradosed und bewegliche Brücken

Modulbestandteile

Pflichtgruppe:

Die folgenden Veranstaltungen sind für das Modul obligatorisch:

LehrveranstaltungenArtNummerTurnusSpracheSWSVZ
Brückenbau IIVL06311400 L 11WSKeine Angabe2
Brückenbau IIUE06311400 L 27WSKeine Angabe2

Arbeitsaufwand und Leistungspunkte

Brückenbau II (VL):

AufwandbeschreibungMultiplikatorStundenGesamt
90.0h(~3 LP)
Präsenzzeit15.02.0h30.0h
Vor-/Nachbereitung15.04.0h60.0h

Brückenbau II (UE):

AufwandbeschreibungMultiplikatorStundenGesamt
90.0h(~3 LP)
Präsenzzeit15.02.0h30.0h
Vor-/Nachbereitung15.04.0h60.0h
Der Aufwand des Moduls summiert sich zu 180.0 Stunden. Damit umfasst das Modul 6 Leistungspunkte.

Beschreibung der Lehr- und Lernformen

-

Voraussetzungen für die Teilnahme / Prüfung

Wünschenswerte Voraussetzungen für die Teilnahme an den Lehrveranstaltungen:

Bachelorabschluss

Verpflichtende Voraussetzungen für die Modulprüfungsanmeldung:

Keine Angabe

Abschluss des Moduls

Benotung

benotet

Prüfungsform

Schriftliche Prüfung

Sprache

Deutsch

Dauer/Umfang

120 Minuten

Dauer des Moduls

Für Belegung und Abschluss des Moduls ist folgende Semesteranzahl veranschlagt:
1 Semester.

Dieses Modul kann in folgenden Semestern begonnen werden:
Wintersemester.

Maximale teilnehmende Personen

Dieses Modul ist nicht auf eine Anzahl Studierender begrenzt.

Anmeldeformalitäten

-

Literaturhinweise, Skripte

Skript in Papierform

Verfügbarkeit:  nicht verfügbar

 

Skript in elektronischer Form

Verfügbarkeit:  nicht verfügbar

 

Literatur

Empfohlene Literatur
Keine empfohlene Literatur angegeben

Zugeordnete Studiengänge


Diese Modulversion wird in folgenden Studiengängen verwendet:

Studiengang / StuPOStuPOsVerwendungenErste VerwendungLetzte Verwendung
Bauingenieurwesen (M. Sc.)2100WS 2014/15WiSe 2022/23
Wirtschaftsingenieurwesen (M. Sc.)123WS 2014/15WiSe 2022/23

Studierende anderer Studiengänge können dieses Modul ohne Kapazitätsprüfung belegen.

Sonstiges

-