Veranstaltung

LV-Nummer  3130 L 100
Beschreibung
Gesamt-Lehrleistung 13,33 UE
Semester WiSe 2021/22
Veranstaltungsformat LV / Vorlesung
Gruppe Termingruppe 1
Organisationseinheiten Technische Universität Berlin
Fakultät I
↳     Institut für Philosophie, Literatur-, Wissenschafts- und Technikgeschichte
↳         31311100 FG Philosophie, mit dem Schwerpunkt theoretische Philosophie
URLs
Label
Ansprechpartner*innen
Gelfert, Axel
Verantwortliche
Gelfert, Axel
Sprache Deutsch

Termine (5)


14:00 - 16:00, Di., Di. 02.11.21, Di. 23.11.21, Di. 14.12.21, Di. 18.01.22, Di. 08.02.22

(
Charlottenburg
)

31311100 FG Philosophie, mit dem Schwerpunkt theoretische Philosophie

13,33 UE
Einzeltermine ausklappen
Legende
08:00
09:00
10:00
11:00
12:00
13:00
14:00
15:00
16:00
17:00
Mo.
Di.
Einführung in die Philosophie (Vorlesung)
Termingruppe 1
MA 001 (Charlottenburg)
Mi.
Do.
Fr.
Kalender als PDF exportieren

LV-Nr.: 3130 L 002

BA-KulT PHIL 1

Phil FüS I

Geistes- und bildungswissenschaftliche Gegenstandsbereiche und Methoden I und II

VL Einführung in die Philosophie

Di. 14-16 Uhr

Das Format der Veranstaltung wird rechtzeitig bekanntgegeben.

Beginn: 19.10.2021

Bei der Lehrveranstaltung handelt es sich um die Pflicht-Vorlesung für das Modul BA KulT PHIL 1

(Einführung in die Philosophie), die begleitet wird von einem Tutorium bzw. Grundkurs. Ziel ist es, den

Studierenden einen Überblick über die systematischen Fragestellungen und die wichtigsten Themenfelder

der Philosophie zu geben und zugleich zentrale Grundbegriffe und Herangehensweisen zu vermitteln, die

die Studierenden zu philosophisch geschultem Denken befähigen. Neben der Darstellung philosophischer

Inhalte wird auch, zum Teil in ergänzenden und interaktiven Formen, auf philosophische Arbeitstechniken

eingegangen. Insgesamt bereitet die Veranstaltung samt Tutorium und Grundkurs auf die

Modulabschlussprüfung (BA KulT PHIL 1) vor.

31

Literaturverweis:

Zur Vorbereitung: Thomas Nagel, Was bedeutet das alles? Eine ganz kurze Einführung in die Philosophie,

Ditzingen: Reclam 2020.