Veranstaltung

LV-Nummer 3132 L 556
Beschreibung
Gesamt-Lehrleistung 42,67 UE
Semester WiSe 2023/24
Veranstaltungsformat LV / Seminar
Gruppe
Organisationseinheiten Technische Universität Berlin
Fakultät I
↳     Institut für Kunstwissenschaft und Historische Urbanistik
↳         31321800 FG Kunstgeschichte der Moderne mit Schwerpunkt Wissenskulturen/Institutionsgeschichte/Kunstgeschichte
URLs
Label
Ansprechpartner*innen
Fuchsgruber, Lukas Jan
Verantwortliche
Fuchsgruber, Lukas Jan
Sprache Deutsch

Termine (1)


14:00 - 16:00, Di., Di. 17.10.23, Di. 24.10.23, Di. 31.10.23, Di. 07.11.23, Di. 14.11.23, Di. 21.11.23, Di. 28.11.23, Di. 05.12.23, Di. 12.12.23, Di. 19.12.23, Di. 09.01.24, Di. 16.01.24, Di. 23.01.24, Di. 30.01.24, Di. 06.02.24, Di. 13.02.24

(
Charlottenburg
)

Institut für Kunstwissenschaft und Historische Urbanistik, 31321800 FG Kunstgeschichte der Moderne mit Schwerpunkt Wissenskulturen/Institutionsgeschichte/Kunstgeschichte

42,67 UE
Einzeltermine ausklappen
Legende
08:00
09:00
10:00
11:00
12:00
13:00
14:00
15:00
16:00
17:00
Mo.
Di.
Archiv der Fälschungen
A 060 (Charlottenburg)
Fuchsgruber, Lukas Jan
Archiv der Fälschungen
A 072 (Charlottenburg)
Fuchsgruber, Lukas Jan
Archiv der Fälschungen
A 072 (Charlottenburg)
Fuchsgruber, Lukas Jan
Mi.
Do.
Fr.
Kalender als PDF exportieren

Archiv der Fälschungen


SE

Lukas Fuchsgruber


BA + MA

BA Kuwi 6, MA Kuwi 3b

Di 14-16

A 060


Beim Stichwort Kunstfälschung denken wir schnell an Gemälde, nicht zuletzt durch die großen Fälschungsskandale der letzten Jahrzehnte (Knoedler, Beltracchi). Ein Blick in Museumsarchive zeigt aber ein ganz anderes Bild: verschiedenste gefälschte Kunstgegenstände, von der Aquamanile bis zur Reliquie beschäftigten die Museumsleute im frühen 20. Jahrhundert. 1898 hatten sie einen Verband der Fälschungsbekämpfung gegründet und tauschten Fotos und Texte über aktuelle Fälschungen aus. Teile des Archivs des Verbands sind digital zugänglich. Mit unserem Seminar werden wir dieses Archiv untersuchen und uns fragen, was diese Fälschungen uns über die Geschichte des Sammelns, Geschmack, Repräsentation, Macht und Wert verrät.


Literatur

Lukas Fuchsgruber, Wissenswertes über Wertloses. Fotografien von Fälschungen im Archiv, in der Ausstellung und als Digitalisat. In: kritische berichte, 2020, S. 72-

82.

Lukas Fuchsgruber, Museum Photo Archives and the History of the Art Market: A Digital Approach, in: Arts (MDPI), 2019. https://www.mdpi.com/2076-0752/8/3/93

Otakar Kirsch, „Association of Museum Workers in Defence against Counterfeiting and Unfair Trade Practices : Comments on the Origins of Organised Meetings of Museum Workers on an International Basis“. Museologica Brunensia 4, Nr. 2 (2015): 48–55.

Timothy Wilson, „La contraffazione delle maioliche all’inizio del Novecento: la testimonianza del Museen-Verband“. In 1909 tra collezionismo e tutela, herausgegeben von Lucio Riccetti, 267–80. Perugia, 2009. Englische Übersetzung „Faking maiolica in the early twentieth century: the evidence of the Museen-Verband”: https://timothywilsoncouk.files.wordpress.com/2020/03/imbertandfakingmaiolica.pdf