Veranstaltung

LV-Nummer 3130 L 021
Beschreibung
Gesamt-Lehrleistung 37,33 UE
Semester SoSe 2023
Veranstaltungsformat LV / Seminar
Gruppe
Organisationseinheiten Technische Universität Berlin
Fakultät I
↳     Institut für Philosophie, Literatur-, Wissenschafts- und Technikgeschichte
↳         31311100 FG Philosophie, mit dem Schwerpunkt theoretische Philosophie
URLs
Label
Ansprechpartner*innen
Fammartino, Giulia
Verantwortliche
Sprache Deutsch

Termine (14)


16:00 - 18:00, Di. 25.04 - 18.07.23, wöchentlich, unregelmäßig

(
Charlottenburg
)

Institut für Philosophie, Literatur-, Wissenschafts- und Technikgeschichte, 31311100 FG Philosophie, mit dem Schwerpunkt theoretische Philosophie

37,33 UE
Einzeltermine ausklappen
Legende
08:00
09:00
10:00
11:00
12:00
13:00
14:00
15:00
16:00
17:00
Mo.
Di.
Ökologie und Politik
H 3003A (Charlottenburg)
Ökologie und Politik
EW 184 (Charlottenburg)
Ökologie und Politik
EW 184 (Charlottenburg)
Ökologie und Politik
EW 184 (Charlottenburg)
Ökologie und Politik
EW 184 (Charlottenburg)
Ökologie und Politik
EW 184 (Charlottenburg)
Mi.
Do.
Fr.
Kalender als PDF exportieren

 

Toepfer, Georg

LV-Nr.: 3130 L 021

BA KulT PHIL 4, 5

BA KulT FW 4, MA PHIL FW 25

BA-KulT FW 40

MA-TGWT PHIL 2

SE Ökologie und Politik

 

Di. 16-18

Präsenz (Anmeldung über ISIS)

Raum ER 136

Beginn: 18.04.2023

Ende: 18.07.2023

 

Ökologische Argumente, die sich auf die Nachhaltigkeit der Nutzung von natürlichen Ressourcen, den Schutz von Biodiversität oder die Schönheit von Landschaften als ästhetischen Erfahrungsräumen beziehen, sind inzwischen aus der Politik nicht mehr fortzudenken. In ihrer allgemeinen Verbindlichkeit und orientierenden Funktion haben sie einen zu den Menschenrechten analogen Status erlangt. Ökologische Modelle des Zusammenlebens und die für die Ökologie konstitutive Wertschätzung von Diversität wurden im 20. Jahrhundert zu gesellschaftlichen Leitbildern; das Selbstverständnis des Menschen verschob sich dabei vom zentralen Träger aller Werte zu einem problematischen Element des ökologischen Gefüges. Anhand von wichtigen Texten des 20. Jahrhunderts führt das Seminar in diese Debatten ein.

 

Literaturverweis:

Robin Attfield: Environmental Thought. A Short History, Cambridge 2021.

Leander Scholz: Die Regierung der Natur. Ökologie und politische Ordnung, Berlin