#40958 / #3

Seit SoSe 2022

Deutsch

Masterprojekt Batterien

6

Kowal, Julia

benotet

Portfolioprüfung

Zugehörigkeit


Fakultät IV

Institut für Energie und Automatisierungstechnik

34312100 FG Elektrische Energiespeichertechnik

Keine Angabe

Kontakt


EMH 2

Kowal, Julia

julia.kowal@tu-berlin.de

PORD-Nr.ModultitelLPBenotungPrüfungsformPNr. (POS)Modulprüfung PORDModulprüfung PNr.
41653

Lernergebnisse

Die Studierenden können ihre im bisherigen Studium erworbenen Kenntnisse und Arbeitsmethoden auf konkrete wissenschaftliche und/oder ingenieurmäßige Fragestellungen im Bereich Batterien anwenden und diese lösen. Grundlegende Methoden zur selbstständigen Planung, Organisation und Dokumentation von Projekten wurden erlernt. Ferner wurden Fähigkeiten erworben, eigene Arbeiten zu präsentieren, Aufgabenstellungen in einer Gruppe zu lösen und Kommunikations- sowie Teamfähigkeit zu üben.

Lehrinhalte

Erarbeitung von Lösungen in Teams für konkrete, praxisnahe Aufgabenstellungen aus dem Gebiet der Batterien. Anwendung und Erweiterung der im bisherigen Studium erworbenen Kenntnisse und Methoden wie beispielsweise Einsatz von Simulationssoftware zur Lösung wissenschaftlich-technischer Fragestellungen, Entwicklung elektronischer Schaltungen, Vermessungen von Batterien etc. Grundlegende Methoden zur Planung und Organisation von Projekten (Festlegung von Meilensteinen, Erstellen von Zeitplänen, Strukturierung der Aufgabenstellung in Arbeitspakete, Erarbeitung von Schnittstellen, ...). Dokumentation und Präsentation eigener Arbeiten (u.a. Referat, Abschlusspräsentation, Abschlussbericht, Protokolle). Erlernen von Teamarbeit, Anleitung zur selbstständigen Abstimmung von Arbeitsprozessen mit den anderen Teilnehmern des Teams. Die Inhalte sind auf Masterniveau angepasst.

Modulbestandteile

Pflichtgruppe:

Die folgenden Veranstaltungen sind für das Modul obligatorisch:

LehrveranstaltungenArtNummerTurnusSpracheSWSVZ
Masterprojekt BatterienPJWS/SSDeutsch4

Arbeitsaufwand und Leistungspunkte

Masterprojekt Batterien (PJ):

AufwandbeschreibungMultiplikatorStundenGesamt
180.0h(~6 LP)
Präsenzzeit15.04.0h60.0h
Vor-/Nachbereitung15.08.0h120.0h
Der Aufwand des Moduls summiert sich zu 180.0 Stunden. Damit umfasst das Modul 6 Leistungspunkte.

Beschreibung der Lehr- und Lernformen

Es werden aktuelle Forschungsthemen in Gruppen bearbeitet. Ein/e wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in betreut die Arbeit und steht für Fragen zur Verfügung und gibt Hilfestellungen.

Voraussetzungen für die Teilnahme / Prüfung

Wünschenswerte Voraussetzungen für die Teilnahme an den Lehrveranstaltungen:

Erfolgreicher Abschluss der Veranstaltung Grundlagen Batterietechnik. Idealerweise auch von weiteren Veranstaltungen des Fachgebiets (gerne auch parallel).

Verpflichtende Voraussetzungen für die Modulprüfungsanmeldung:

Keine Angabe

Abschluss des Moduls

Benotung

benotet

Prüfungsform

Portfolioprüfung

Art der Portfolioprüfung

100 Punkte insgesamt

Sprache

Deutsch/Englisch

Prüfungselemente

NamePunkteKategorieDauer/Umfang
(Ergebnisprüfung) Dokumentation der Ergebnisse20schriftlich20 Seiten/ Gruppe
(Ergebnisprüfung) Erstellen eines Pflichtenhefts10schriftlich1 Pflichtenheft
(Ergebnisprüfung) Erstellen eines Zeitplans5schriftlich1 Zeitplan
(Ergebnisprüfung) Präsentation der Ergebnisse15praktisch20 min / Gruppe
(Ergebnisprüfung) Prototyp/Simulationsmodell/Code/etc.30praktischje nach Projekt
(Lernprozessevaluation) 4 Milestone-Besprechungen mit Betreuer, je 5 Punkte20mündlich4 Besprechungen

Notenschlüssel

1.01.31.72.02.32.73.03.33.74.0
95.090.085.080.075.070.065.060.055.050.0

Prüfungsbeschreibung (Abschluss des Moduls)

Insgesamt können 100 Portfoliopunkte erreicht werden: - Prototyp/Simulationsmodell/Code/etc. 30 Punkte - Präsentation der Ergebnisse 15 Punkte - Dokumentation der Ergebnisse 20 Punkte - Erstellen eines Pflichtenhefts 10 Punkte - Erstellen eines Zeitplans 5 Punkte - 4 Milestone-Besprechungen mit Betreuer, je 5 Punkte Die Gesamtnote gemäß § 68 (2) AllgStuPO wird nach dem Notenschlüssel 2 der Fakultät IV ermittelt.

Dauer des Moduls

Für Belegung und Abschluss des Moduls ist folgende Semesteranzahl veranschlagt:
1 Semester.

Dieses Modul kann in folgenden Semestern begonnen werden:
Winter- und Sommersemester.

Maximale teilnehmende Personen

Dieses Modul ist nicht auf eine Anzahl Studierender begrenzt.

Anmeldeformalitäten

Bitte als erstes im Fachgebiet melden. In jedem Semester gibt es eine Informationsveranstaltung.

Literaturhinweise, Skripte

Skript in Papierform

Verfügbarkeit:  nicht verfügbar

 

Skript in elektronischer Form

Verfügbarkeit:  nicht verfügbar

 

Literatur

Empfohlene Literatur
Keine empfohlene Literatur angegeben

Zugeordnete Studiengänge


Diese Modulversion wird in folgenden Studiengängen verwendet:

Studiengang / StuPOStuPOsVerwendungenErste VerwendungLetzte Verwendung
Automotive Systems (M. Sc.)12SoSe 2022WiSe 2022/23
Computer Engineering (M. Sc.)12SoSe 2022WiSe 2022/23
Elektrotechnik (M. Sc.)14SoSe 2022WiSe 2022/23

Sonstiges

Keine Angabe