Anzeigesprache
Zur Modulseite PDF generieren

#30229 / #3

WS 2015/16 - WS 2015/16

Deutsch

Untersuchungsverfahren

14

Gurlo, Aleksander

benotet

Portfolioprüfung

Zugehörigkeit


Fakultät III

Institut für Werkstoffwissenschaften und -technologien

33341300 FG Keramische Werkstoffe

MSc Werkstoffwissenschaften

Kontakt


BA 3

Görke, Oliver

gurlo@ceramics.tu-berlin.de

Lernergebnisse

Die Studierenden: -kennen die wichtigsten Methoden die sich einerseits auf die Untersuchung des Materialaufbaus (Gefüge: Mikroskopie, Spektroskopie, Diffraktion) und andererseits auf Untersuchungsverfahren für mechanische und elektrische Eigenschaften (Festigkeitsprüfung, Leitfähigkeitsprüfung) beziehen, -können diese Methoden zur Bewertung und zur Auslegung von Materialien anwenden sowie diese interpretieren und entsprechend den Anforderungen des Problems bzw. der komplexen Fragestellung kombinieren. Die Veranstaltung vermittelt: 20 % Wissen & Verstehen, 40 % Analyse & Methodik, 20 % Entwicklung & Design, 20 % Anwendung & Praxis

Lehrinhalte

-Beugung: Röntgen, Röntgenspektren, Neutronenbeugung, Elektronenbeugung, Phasen-, Textur-, Eigenspannungsanalyse, Versetzungsdichte, Kristallitgrößen, Mikrospannungen, Ausscheidungen, Versetzungsanalysen -Mikroskopie: LM, REM, TEM, AFM, Rastersondenmikroskopie für Polymerphysik, Nanotechnologie -Spektroskopie: IR, Raman, NMR, XPS, ESR, ESCA, UV/VIS -Sonstige Untersuchungsverfahren: Thermische Untersuchungsverfahren und thermophysikalische Eigenschaften, Messverfahren der thermischen Analyse (Wärmeleitfähigkeit, Dilatometrie, thermomechanische Analyse, Kalorimetrie), Grundlagen der zerstörungsfreien Prüfung von Werkstoffen, Oberflächenmorphologische Untersuchungen, Oberflächenanalyse (XPS, AES, SIMS, ATR, Drift), chemische Analytik (ICP, AAS, GD-OES, Trägergas-Heißextraktion, Verbrennungstechnik, RFA)

Modulbestandteile

Pflichtteil:

Die folgenden Veranstaltungen sind für das Modul obligatorisch:

LehrveranstaltungenArtNummerTurnusSpracheSWSVZ
Untersuchungsverfahren BeugungIV3334L672WiSeKeine Angabe2
sonstige UntersuchungsverfahrenIV0334L119WiSeKeine Angabe2
Untersuchungsverfahren MikroskopieIVWiSeKeine Angabe2
Spektroskopie: UntersuchungsverfahrenIV0334 L 336WiSeKeine Angabe2

Arbeitsaufwand und Leistungspunkte

Untersuchungsverfahren Beugung (IV):

AufwandbeschreibungMultiplikatorStundenGesamt
Präsenzzeit15.02.0h30.0h
Vorbereitung der Prüfungsleistung1.030.0h30.0h
Vor- und Nachbereitungszeit15.03.0h45.0h
105.0h(~4 LP)

sonstige Untersuchungsverfahren (IV):

AufwandbeschreibungMultiplikatorStundenGesamt
Präsenzzeit15.02.0h30.0h
Vorbereitung der Prüfungsleistung1.030.0h30.0h
Vor- und Nachbereitungszeit15.03.0h45.0h
105.0h(~4 LP)

Untersuchungsverfahren Mikroskopie (IV):

AufwandbeschreibungMultiplikatorStundenGesamt
Präsenzzeit15.02.0h30.0h
Vor-/Nachbereitung15.03.0h45.0h
Vorbereitung der Prüfungsleistung1.030.0h30.0h
105.0h(~4 LP)

Spektroskopie: Untersuchungsverfahren (IV):

AufwandbeschreibungMultiplikatorStundenGesamt
Präsenzzeit15.02.0h30.0h
Vorbereitung der Prüfungsleistung1.030.0h30.0h
Vor- und Nachbereitungszeit15.03.0h45.0h
105.0h(~4 LP)
Der Aufwand des Moduls summiert sich zu 420.0 Stunden. Damit umfasst das Modul 14 Leistungspunkte.

Beschreibung der Lehr- und Lernformen

Integrierte Veranstaltung mit Praktikumsteil entweder in Blockform oder alternierend zum theoretischen Teil. Während des Praktikums werden Versuche zu einzelnen Untersuchungsverfahren in Kleingruppen von den Studierenden selbständig durchgeführt.

Voraussetzungen für die Teilnahme / Prüfung

Wünschenswerte Voraussetzungen für die Teilnahme an den Lehrveranstaltungen:

Keine.

Verpflichtende Voraussetzungen für die Modulprüfungsanmeldung:

Keine Angabe

Abschluss des Moduls

Benotung

benotet

Prüfungsform

Portfolioprüfung

Art der Portfolioprüfung

Keine Angabe

Sprache

Deutsch

Prüfungselemente

NameKategorieDauer/Umfang
Beugung: schriftlicher Test25Keine Angabe
Mikroskopie: schriftlicher Test25Keine Angabe
Sonszige Verfahren: schriftlicher Test25Keine Angabe
Spektroskopie: schriftlicher Test25Keine Angabe

Notenschlüssel

Kein Notenschlüssel angegeben

Prüfungsbeschreibung (Abschluss des Moduls)

Schema 2

Dauer des Moduls

Für Belegung und Abschluss des Moduls ist folgende Semesteranzahl veranschlagt:
1 Semester.

Dieses Modul kann in folgenden Semestern begonnen werden:
Wintersemester.

Maximale teilnehmende Personen

Dieses Modul ist nicht auf eine Anzahl Studierender begrenzt.

Anmeldeformalitäten

Die Anmeldung der Prüfungsäquivalenten Studienleistungen erfolgt im Prüfungsamt. Die Anmeldung muss bis einen Werktag vor Erbringen der ersten Teilleistung erfolgen.

Literaturhinweise, Skripte

Skript in Papierform

Verfügbarkeit:  nicht verfügbar

 

Skript in elektronischer Form

Verfügbarkeit:  nicht verfügbar

 

Literatur

Empfohlene Literatur
Werden in der Lehrveranstaltung bekannt gegeben

Zugeordnete Studiengänge


Diese Modulversion wird in folgenden Studiengängen verwendet:

Studiengang / StuPOStuPOsVerwendungenErste VerwendungLetzte Verwendung
Dieses Modul findet in keinem Studiengang Verwendung.
Masterstudiengang Werkstoffwissenschaften

Sonstiges

Teilnehmerzahl begrenzt durch den praktischen Teil der IV.