Navigation Zur Modulseite
Anzeigesprache

Crisis Management meets Consulting

6

Deutsch

#70266 / #5

Seit WS 2018/19

Fakultät VII

H 76

Institut für Technologie und Management

37335200 FG Entrepreneurship und Innovationsmanagement

Kratzer, Jan

Kratzer, Jan

jan.kratzer@tu-berlin.de

Keine Angabe

POS-Nummer PORD-Nummer Modultitel
2346160 37076 Crisis Management meets Consulting

Lernergebnisse

Die TeilnehmerInnen sind nach erfolgreicher Absolvierung dieses Moduls in der Lage, überzeugende Lösungsansätze für ein komplexes Praxisproblem aus den Bereichen Unternehmenskrise, Unternehmensrestrukturierung oder Unternehmenssanierung eigenständig und in Teamarbeit zu entwickeln und zu präsentieren. Zur Entwicklung dieser Lösungsansätze greifen die Studierenden auf wissenschaftliche Methoden zurück, wodurch sie insbesondere zu einer wissenschaftlichen Herangehensweise an eine praxisnahe Fragestellung befähigt werden.

Lehrinhalte

Die Studierenden dieses praxisorientierten Forschungsprojekts bearbeiten in Teams aktuelle, komplexe Fragestellungen im Rahmen von empirischen Untersuchungen oder konzeptionellen Forschungsarbeiten. Die zu bearbeitenden Problemstellungen bewegen sich dabei insbesondere innerhalb des Themenbereichs von Unternehmenskrisen, Unternehmensrestrukturierung oder Unternehmenssanierung.

Modulbestandteile

Pflichtgruppe:

Die folgenden Veranstaltungen sind für das Modul obligatorisch:

Lehrveranstaltungen Art Nummer Turnus Sprache SWS
Crisis Management meets Consulting PJ 72 131 L 8717 SS Englisch 4

Arbeitsaufwand und Leistungspunkte

Crisis Management meets Consulting (PJ):

Aufwandbeschreibung Multiplikator Stunden Gesamt
Präsenzzeit 15.0 4.0h 60.0h
Vor-/Nachbereitung 15.0 4.0h 60.0h
120.0h(~4 LP)

Lehrveranstaltungsunabhängiger Aufwand:

Aufwandbeschreibung Multiplikator Stunden Gesamt
Vortrag und wissenschaftlicher Projektbericht 1.0 60.0h 60.0h
60.0h(~2 LP)
Der Aufwand des Moduls summiert sich zu 180.0 Stunden. Damit umfasst das Modul 6 Leistungspunkte.

Beschreibung der Lehr- und Lernformen

Bei dieser Veranstaltung handelt es sich um ein praxisorientiertes Forschungsprojekt. Der Ablauf dieser Veranstaltung ist durch drei Präsenztermine (Kick-off Meeting, Zwischen- und Endvortrag) charakterisiert. Eine im Vorfeld abgestimmte Auswahl zu bearbeitender Problem- bzw. Fragestellungen wird von unserem Praxispartner im Kick-off Meeting präsentiert. Die Studenten-Teams (i.d.R. 2er-Teams) erarbeiten dann mit Unterstützung ihrer Mentoren Lösungsansätze, die im Rahmen von einem Zwischen- und einem Endvortrag vorgestellt werden. Über den gesamten Projektverlauf werden die Teams von Mentoren aus dem praktischen und dem wissenschaftlichen Umfeld umfassend betreut. Die studentischen Lösungsansätze werden nicht nur präsentiert, sondern münden auch in einem wissenschaftlichen Projektbericht.

Voraussetzungen für die Teilnahme / Prüfung

Wünschenswerte Voraussetzungen für die Teilnahme an den Lehrveranstaltungen:

Kenntnisse im Bereich des (strategischen) Controllings und/oder (strategischen) Managements, insbesondere im Bereich des Krisenmanagements.

Verpflichtende Voraussetzungen für die Modulprüfungsanmeldung:

Keine Angabe

Abschluss des Moduls

Benotung

benotet

Prüfungsform

Portfolioprüfung

Art der Portfolioprüfung

100 Punkte insgesamt

Sprache

Deutsch

Prüfungselemente

Name Punkte Kategorie Dauer/Umfang
Mentoren-Sprechstunden 10 mündlich 3 x ca. 30 Min
Vorträge (Zwischen- und Endvortrag) 40 mündlich 2 x ca. 30 Min
Wissenschaftlicher Projektbericht 50 schriftlich ca. 15 Seiten

Notenschlüssel

1.01.31.72.02.32.73.03.33.74.0
90.085.080.076.072.067.063.059.054.050.0

Prüfungsbeschreibung (Abschluss des Moduls)

Die Portfolioprüfung besteht aus den genannten Elementen, in denen in der Summe maximal 100 Punkte erreicht werden können. Die Benotung erfolgt nach dem gemeinsamen Notenschlüssel der Fakultät VII (Beschluss des Fakultätsrates vom 28.05.2014 - FKR VII-4/8-28.05.2014).

Dauer des Moduls

Für Belegung und Abschluss des Moduls ist folgende Semesteranzahl veranschlagt:
1 Semester.

Dieses Modul kann in folgenden Semestern begonnen werden:
Sommersemester.

Maximale teilnehmende Personen

Die maximale Teilnehmerzahl beträgt 16.

Anmeldeformalitäten

Die Bewerbung um Teilnahme an dieser Veranstaltung erfolgt direkt am Lehrstuhl. Weitere Informationen zu den Bewerbungsmodalitäten werden mit ausreichend zeitlichem Vorlauf u.a. auf der o.g. Homepage bekanntgegeben.

Literaturhinweise, Skripte

Skript in Papierform

Verfügbarkeit:  nicht verfügbar

Skript in elektronischer Form

Verfügbarkeit:  nicht verfügbar

Literatur

Empfohlene Literatur
Themenspezifische Einstiegsliteratur wird zu Beginn der Veranstaltungsreihe zur Verfügung gestellt.

Zugeordnete Studiengänge

Diese Modulversion wird in folgenden Studiengängen verwendet:

Diese Modulversion wird auf folgenden Modullisten verwendet (alte Studiengangsabbildung):

Das Modul ist geeignet für Masterstudierende.

Sonstiges

Keine Angabe