#70178 / #4

WS 2018/19 - SS 2019

Deutsch

Logistiksysteme in der Praxis

6

Straube, Frank

benotet

Portfolioprüfung

Zugehörigkeit


Fakultät VII

Institut für Technologie und Management

37331100 FG Logistik

Betriebswirtschaftslehre

Kontakt


H 90

Straube, Frank

sekretariat@logistik.tu-berlin.de

PORD-Nr.ModultitelLPBenotungPrüfungsformPNr. (POS)Modulprüfung PORDModulprüfung PNr.
11743

Lernergebnisse

Das projektbasierte Modul bietet die Möglichkeit, Methoden und Instrumentarien zur Lösung aktueller Projekte und Fallstudien verschiedener Branchen in den Bereichen Unternehmensstruktur- und Logistikplanung kennen zu lernen. Neben klaren Begriffsabgrenzungen aktueller Managementkonzepte wird Wert auf die systematische Vermittlung von Wissen und Reflexion für die Anwendung aktueller Themen in Unternehmen gelegt. Die Studierenden sind nach Abschluss der Veranstaltung befähigt, ein logistisches System umfassend zu analysieren und Schwachstellen und Handlungsfelder zu identifizieren sowie Maßnahmen zu generieren. Ebenso werden sie in die Lage versetzt, Logistiksysteme basierend auf aufgenommenen Anforderungen von Kunden, Produkt, Prozess und Wertschöpfungspartnern zu gestalten unter Berücksichtigung von verschiedenen Planungsszenarien und einem systematischen Bewertungsprozess.

Lehrinhalte

Das Modul "Logistiksysteme in der Praxis" betrachtet unterschiedliche Handlungsfelder für die Gestaltung von globalen Logistiksystemen. Die Veranstaltung Logistiksystemplanung behandelt Methoden und Konzepte der Planung, Realisierung und Optimierung logistischer Systeme aus theoretischer und praktischer Sicht. Den Kern der Veranstaltung bildet die Bearbeitung eines realen logistischen Planungsfalles, im Rahmen derer die erlernten Methoden und Konzepte der Systemplanung praktisch angewandt und adaptiert werden. Neben der theoretischen und praktischen Einführung in die Problemstellung der Planungsfälle umfasst die Veranstaltung die Phasen der eigenständigen und kreativen Problembearbeitung und -lösung, der Diskussion und Bewertung von Lösungsansätzen und Bearbeitungshilfestellungen sowie der Ergebnispräsentation und des -feedbacks.

Modulbestandteile

Pflichtgruppe:

Die folgenden Veranstaltungen sind für das Modul obligatorisch:

LehrveranstaltungenArtNummerTurnusSpracheSWSVZ
LogistiksystemplanungIV73 110 L 1483WS/SSDeutsch2

Arbeitsaufwand und Leistungspunkte

Logistiksystemplanung (IV):

AufwandbeschreibungMultiplikatorStundenGesamt
90.0h(~3 LP)
Präsenzzeit15.02.0h30.0h
Vor-/Nachbereitung15.04.0h60.0h

Lehrveranstaltungsunabhängiger Aufwand:

AufwandbeschreibungMultiplikatorStundenGesamt
90.0h(~3 LP)
Ausarbeitung Abschlusspräsentation1.060.0h60.0h
Ausarbeitung Zwischenpräsentation1.030.0h30.0h
Der Aufwand des Moduls summiert sich zu 180.0 Stunden. Damit umfasst das Modul 6 Leistungspunkte.

Beschreibung der Lehr- und Lernformen

Das Modul besteht aus einer integrierten Veranstaltung in der Studierende durch Referate und Präsentationen der Gruppenübungen anhand von Fallbeispielen ihre Arbeitsergebnisse präsentieren.

Voraussetzungen für die Teilnahme / Prüfung

Wünschenswerte Voraussetzungen für die Teilnahme an den Lehrveranstaltungen:

Modul "Grundlagen der Logistik" bestanden

Verpflichtende Voraussetzungen für die Modulprüfungsanmeldung:

Keine Angabe

Abschluss des Moduls

Benotung

benotet

Prüfungsform

Portfolioprüfung

Art der Portfolioprüfung

100 Punkte insgesamt

Sprache

Deutsch

Prüfungselemente

NamePunkteKategorieDauer/Umfang
Zwischenpräsentation Case Study30mündlichca. 20-30 Minuten
Abschlusspräsentation Case Study70mündlichca. 20-30 Minuten

Notenschlüssel

1.01.31.72.02.32.73.03.33.74.0
90.085.080.076.072.067.063.059.054.050.0

Prüfungsbeschreibung (Abschluss des Moduls)

Die Portfolioprüfung besteht aus den folgenden Elementen, in denen in der Summe maximal 100 Punkte erreicht werden können. Die Benotung erfolgt nach dem gemeinsamen Notenschlüssel der Fakultät VII (Beschluss des Fakultätsrates vom 28.05.2014 - FKR VII-4/8-28.05.2014).

Dauer des Moduls

Für Belegung und Abschluss des Moduls ist folgende Semesteranzahl veranschlagt:
1 Semester.

Dieses Modul kann in folgenden Semestern begonnen werden:
Winter- und Sommersemester.

Maximale teilnehmende Personen

Die maximale Teilnehmerzahl beträgt 20.

Anmeldeformalitäten

Zu Beginn jedes Semesters wird eine Informationsveranstaltung fur alle Studierenden angeboten, die sich fur das Studium am Bereich Logistik interessieren. Ort und Zeitpunkt dieser Veranstaltung werden jeweils durch einen Aushang an den Informationstafeln des Bereiches sowie auf der Homepage angekundigt. Der Besuch dieser Veranstaltung wird dringend empfohlen. In dieser Veranstaltung finden die Anmeldungen zu allen Lehrveranstaltungen des Bereiches Logistik statt.

Literaturhinweise, Skripte

Skript in Papierform

Verfügbarkeit:  nicht verfügbar

 

Skript in elektronischer Form

Verfügbarkeit:  nicht verfügbar

 

Literatur

Empfohlene Literatur
Keine empfohlene Literatur angegeben

Zugeordnete Studiengänge


Diese Modulversion wird in folgenden Studiengängen verwendet:

Studiengang / StuPOStuPOsVerwendungenErste VerwendungLetzte Verwendung
Dieses Modul findet in keinem Studiengang Verwendung.

Sonstiges

Keine Angabe