#70112 / #9

WS 2019/20 - SoSe 2022

Deutsch

Bilanzierung und Kostenrechnung

6

Lachmann, Maik

benotet

Portfolioprüfung

Zugehörigkeit


Fakultät VII

Institut für Betriebswirtschaftslehre

37321100 FG Controlling und Rechnungslegung

Betriebswirtschaftslehre

Kontakt


H 68

Mehr, Susan

susan.mehr@tu-berlin.de

PORD-Nr.ModultitelLPBenotungPrüfungsformPNr. (POS)Modulprüfung PORDModulprüfung PNr.
36964

Lernergebnisse

Im Rahmen dieser Veranstaltung werden die Grundlagen für den Besuch weiterführender Veranstaltungen im Wahlpflichtbereich des Bachelor- und Masterstudiengangs gelegt. Die Studierenden können nach erfolgreichem Abschluss dieses Moduls: - das betriebliche Rechnungswesen als Teil der Unternehmensführung erklären, - die unterschiedlichen Teile des Rechnungswesens voneinander unterscheiden und die jeweiligen Aufgaben erklären, - die Vorschriften zur Führung von Handelsbüchern nennen und grundsätzlich anwenden, - die Vorschriften zur Erstellung eines handelsrechtlichen Jahresabschlusses nennen und grundsätzlich anwenden, - den Jahresabschluss nach HGB wirtschaftswissenschaftlich und bilanztheoretisch einordnen, - die Kostenrechnung als wesentlichen Teil der Führungsunterstützung in ihrem generellen Aufbau beschreiben, - und die wesentlichen Elemente der Voll- und Teilkostenrechnung erklären und grundsätzlich anwenden.

Lehrinhalte

In der Veranstaltung werden die Grundlagen der externen und internen Unternehmensrechnung vermittelt. Dabei geht es im Wesentlichen darum, die Technik der Buchführung, die Grundlagen der Bilanzierung sowie der Kostenrechnung, insbesondere der Kalkulation, zu erlernen. Der Kurs vermittelt auf diese Weise Kenntnisse und Regeln zur Berichterstattung und Analyse von Rechnungslegungsinformationen. Darüber hinaus lernen die Studierenden das Rechnungswesen als ein wesentliches internes Steuerungsinstrument in Unternehmen kennen. In der Gesamtbetrachtung wird die wertmäßige Abbildung des kompletten Wertschöpfungsprozesses vermittelt.

Modulbestandteile

Pflichtgruppe:

Die folgenden Veranstaltungen sind für das Modul obligatorisch:

LehrveranstaltungenArtNummerTurnusSpracheSWSVZ
Bilanzierung und KostenrechnungVL72 110 L 62WS/SSDeutsch2
Bilanzierung und KostenrechnungUE72 110 L 1437WS/SSDeutsch2
Bilanzierung und KostenrechnungTUT72 110 L 1438WS/SSDeutsch2

Arbeitsaufwand und Leistungspunkte

Bilanzierung und Kostenrechnung (VL):

AufwandbeschreibungMultiplikatorStundenGesamt
30.0h(~1 LP)
Präsenzzeit15.02.0h30.0h

Bilanzierung und Kostenrechnung (UE):

AufwandbeschreibungMultiplikatorStundenGesamt
30.0h(~1 LP)
Präsenzzeit15.02.0h30.0h

Bilanzierung und Kostenrechnung (TUT):

AufwandbeschreibungMultiplikatorStundenGesamt
30.0h(~1 LP)
Präsenzzeit15.02.0h30.0h

Lehrveranstaltungsunabhängiger Aufwand:

AufwandbeschreibungMultiplikatorStundenGesamt
90.0h(~3 LP)
Lernzielkontrollen1.05.0h5.0h
Literaturrecherche und Praxisanwendung1.015.0h15.0h
Prüfungsvorbereitung1.040.0h40.0h
Vor-/Nachbereitung15.02.0h30.0h
Der Aufwand des Moduls summiert sich zu 180.0 Stunden. Damit umfasst das Modul 6 Leistungspunkte.

Beschreibung der Lehr- und Lernformen

Es werden verschiedene Lehrformen verwendet. Es kommen Vorlesungen, Übungen und Tutorien zum Einsatz. Die Veranstaltung wird durch Praxisvorträge ergänzt.

Voraussetzungen für die Teilnahme / Prüfung

Wünschenswerte Voraussetzungen für die Teilnahme an den Lehrveranstaltungen:

Es bestehen keinerlei Voraussetzungen zur Teilnahme am Modul.

Verpflichtende Voraussetzungen für die Modulprüfungsanmeldung:

Keine Angabe

Abschluss des Moduls

Benotung

benotet

Prüfungsform

Portfolioprüfung

Art der Portfolioprüfung

100 Punkte insgesamt

Sprache

Deutsch

Prüfungselemente

NamePunkteKategorieDauer/Umfang
E-Test (1)10praktisch20 Min.
E-Test (2)10praktisch20 Min.
Schriftlicher Test80schriftlich80 Min.

Notenschlüssel

1.01.31.72.02.32.73.03.33.74.0
90.085.080.076.072.067.063.059.054.050.0

Prüfungsbeschreibung (Abschluss des Moduls)

Die Portfolioprüfung besteht aus den folgenden Elementen, in denen in der Summe maximal 100 Punkte erreicht werden können. Die Benotung erfolgt nach dem gemeinsamen Notenschlüssel der Fakultät VII (Beschluss des Fakultätsrates vom 28.05.2014 - FKR VII-4/8-28.05.2014). - schriftliches Prüfungselement: ein schriftlicher Test, 80 Minuten, 80 Punkte - praktisches Prüfungselement: zwei Computer-basierte E-Tests zur praktischen Anwendung der Inhalte, jeweils 20 Minuten, jeweils 10 Punkte Das Modul muss innerhalb eines Semesters abgeschlossen werden. Einzelheiten zu den Prüfungselementen werden zu Beginn des Moduls bekannt gegeben.

Dauer des Moduls

Für Belegung und Abschluss des Moduls ist folgende Semesteranzahl veranschlagt:
1 Semester.

Dieses Modul kann in folgenden Semestern begonnen werden:
Winter- und Sommersemester.

Maximale teilnehmende Personen

Dieses Modul ist nicht auf eine Anzahl Studierender begrenzt.

Anmeldeformalitäten

Die Teilnahme am Modul setzt eine Anmeldung über das Prüfungsamt/Qispos voraus.

Literaturhinweise, Skripte

Skript in Papierform

Verfügbarkeit:  verfügbar
Zusätzliche Informationen:
Erhältlich beim Lehrstuhl

 

Skript in elektronischer Form

Verfügbarkeit:  verfügbar
Zusätzliche Informationen:
www.isis.tu-berlin.de

 

Literatur

Empfohlene Literatur
Keine empfohlene Literatur angegeben

Zugeordnete Studiengänge


Diese Modulversion wird in folgenden Studiengängen verwendet:

Studiengang / StuPOStuPOsVerwendungenErste VerwendungLetzte Verwendung
Dieses Modul findet in keinem Studiengang Verwendung.

Studierende anderer Studiengänge können dieses Modul ohne Kapazitätsprüfung belegen.

Sonstiges

Sprechstunde des Sekretariats Dienstag bis Donnerstag jeweils 10-12 Uhr