Navigation Zur Modulseite
Anzeigesprache

Partizipative Umweltplanung

3 LP

Deutsch

#61007 / #2

Seit WS 2015/16

Fakultät VI

EB 5

Institut für Landschaftsarchitektur und Umweltplanung

36351200 FG Landschaftsplanung und Landschaftsentwicklung

Heiland, Stefan

Heiland, Stefan

stefan.heiland@tu-berlin.de

POS-Nummer PORD-Nummer Modultitel
2346422 37362 Partizipative Umweltplanung

Lernergebnisse

Das Modul - versetzt die Studierenden in die Lage, die Bedeutung kommunikativer, gesellschaftlicher und ausgewählter ökonomischer Aspekte für die Planungspraxis einschätzen zu können - vermittelt Kenntnisse über Erfordernisse, Möglichkeiten und Grenzen der Beteiligung unterschiedlicher Akteure und Zielgruppen an Planungen - verbessert die mündlichen und schriftlichen Ausdrucks- und Kommunikationsfähigkeiten der Studierenden sowie ihre Fähigkeit erfolgreich im gesellschaftlichen Umfeld zu agieren. Das Modul vermittelt Fachkompetenz 40% Methodenkompetenz 40% Systemkompetenz 10% Sozialkompetenz 10%.

Lehrinhalte

Die Lehrveranstaltung „Partizipative Umweltplanung“ erfolgt vor dem Hintergrund der rechtlichen und gesellschaftlichen Erfordernisse zur Öffentlichkeitsbeteiligung an Planungen sowie der Notwendigkeit Akzeptanz für Planungen durch Einbindung der jeweils betroffenen sowie weiterer interessierter Akteure zu schaffen. Neben der Diskussion dieser Erfordernisse sowie praktischer Beispiele von Kommuni-kation und Kooperation im Kontext Naturschutz und Umweltplanung werden behandelt: Grundlagen der Kommunikation, Moderation und Mediation, Beteiligungsverfahren (z.B. Planungszelle, Zukunfts-werkstatt, Open Space) inkl. e-Partizipation, Kreativitätstechniken, Zielgruppen und Zielgruppenanaly-se, Präsentationstechniken, schriftliche Darstellung sowie Öffentlichkeitsarbeit. Geschlechterspezifi-sche Aspekte werden u.a. hinsichtlich der Frage diskutiert, wie und unter welchen Rahmenbedingungen welches Geschlecht am besten in Planungsprozesse eingebunden werden kann.

Modulbestandteile

Pflicht:

Die folgenden Veranstaltungen sind für das Modul obligatorisch:

Lehrveranstaltungen Art Nummer Turnus Sprache SWS
Partizipative Umweltplanung IV 098 WS Keine Angabe 2

Arbeitsaufwand und Leistungspunkte

Partizipative Umweltplanung (IV):

Aufwandbeschreibung Multiplikator Stunden Gesamt
Präsenzzeit 15.0 2.0h 30.0h
Vor-/Nachbereitung 15.0 4.0h 60.0h
90.0h(~3 LP)
Der Aufwand des Moduls summiert sich zu 90.0 Stunden. Damit umfasst das Modul 3 Leistungspunkte.

Beschreibung der Lehr- und Lernformen

Es kommen seminarähnliche Blöcke, studentische Referate und Ausarbeitungen, Übungen sowie die praktische Anwendung der Lerninhalte (z.B. Rollenspiele, Anwendung eines Open Space im Seminar, studentische Moderationen) zum Einsatz.

Voraussetzungen für die Teilnahme / Prüfung

Wünschenswerte Voraussetzungen für die Teilnahme an den Lehrveranstaltungen

keine

Verpflichtende Voraussetzungen für die Modulprüfungsanmeldung

1. Voraussetzung:
Modul60958 (Einführung in die Landschaftsplanung und Umweltprüfung) angemeldet

Abschluss des Moduls

Benotung:

unbenotet

Prüfungsform:

Portfolioprüfung

Sprache:

Deutsch

Art der Portfolioprüfung

100 Punkte insgesamt

Prüfungselemente

Name Punkte Kategorie Dauer/Umfang
Partizipative UP: Präsentation (20 min, 40 min Diskussion) 40 mündlich 20 Min + 40 Min
Partizipative UP: Handout zum Präsentationsthema (7.000 - 10.000 Zeichen) 40 schriftlich 7.000-10.000 Zeichen
Partizipatipative UP: Beteiligung am / Engagement im Seminar 20 praktisch Keine Angabe

Notenschlüssel

Ab insgesamt 50 Portfoliopunkten bestanden.

Prüfungsbeschreibung (Abschluss des Moduls)

Keine Angabe

Dauer des Moduls

Dieses Modul kann in einem Semester abgeschlossen werden.

Maximale teilnehmende Personen

Die maximale Teilnehmerzahl beträgt 30.

Anmeldeformalitäten

Die Anmeldung zur Modulprüfung erfolgt durch Eintrag in die Teilnehmerliste

Literaturhinweise, Skripte

Skript in Papierform

Verfügbarkeit:  nicht verfügbar

Skript in elektronischer Form

Verfügbarkeit:  verfügbar

Literatur

Empfohlene Literatur
Ausführliche Literaturhinweise im Rahmen der LV

Modulprüfer

Prüfungsberechtigte Personen im WS 2019/20: 1

Name
Herr Stefan Heiland

Zugeordnete Studiengänge

Zur Zeit wird die Datenstruktur umgestellt. Aus technischen Gründen wird die Verwendung des Moduls während des Umstellungsprozesses in zwei Listen angezeigt.

Dieses Modul wird auf folgenden Modullisten verwendet:

Das Modul kann im Bachelor Verkehrswesen in der Modulgruppe 5, sozial- und geisteswissenschaftliche Grundlagen angerechnet werden.

Dieses Modul wird in folgenden Studiengängen verwendet:

    Das Modul kann im Bachelor Verkehrswesen in der Modulgruppe 5, sozial- und geisteswissenschaftliche Grundlagen angerechnet werden.

    Sonstiges

    Blockveranstaltung nach Ende der VL-Zeit, verbindliches Vortreffen zu Semesterbeginn Ausführliche Literaturhinweise im Rahmen der LV "Partizipative Umweltplanung" zur Vorbereitung studentischer Präsentationen