Navigation Zur Modulseite
Anzeigesprache

International Environmental Policy Analysis

5 LP

Deutsch

#60930 / #1

WS 2013/14 - WS 2017/18

Fakultät VI

EB 4-2

Institut für Landschaftsarchitektur und Umweltplanung

36351100 FG Landschaftsökonomie

Hartje, Volkmar

Keine Angabe

volkmar.hartje@tu-berlin.de

Keine Angabe

POS-Nummer PORD-Nummer Modultitel
40650 32047 International Environmental Policy Analysis

Lernergebnisse

Die Studentinnen und Studenten kennen - rechtliche, ökonomischen und politische Grundlagen internationaler Kooperation zwischen Staaten, insbesondere in Bereichen der Umweltpoilitik - internationale Abkommen im Bereich der Biodiversitäts-, Naturschutz- und Wasserpolitik - die Struktur und Funktionsweise der Umweltpolitik der Europäischen Union. und sind in der Lage, - wissenschaftliche Ansätze selbständig auf neue sich ergebende internationale umweltpolitische Problemlagen anzuwenden und strategische Handlungsansätze zu entwickeln, - die institutionellen Rahmenbedingungen der internationalen Umweltpolitik in ihrer Bedeutung für die nationale Umweltpolitik und für die (deutsche) Landschaftsplanung zu erkennen, - die wissenschaftlichen Ansätze zu ihrer Analyse in ihrer Bandbreite im Überblick hinsichtlich ihrer theoretischen Grundlagen, methodischen Arbeitsweise zu verstehen und ihre Relevanz für die planerische Praxis zu erkennen, - die vorhandenen Forschungslücken zu erkennen und Ansätze zu ihrer Bearbeitung zu formulieren. Sie haben gelernt, die internationalen Rahmenbedingungen unter Genderaspekten zu betrachten.

Lehrinhalte

Behandelt werden die Grundlagen der ökonomischen und politologischen Analyse der internationalenUmweltpolitik als ein Mechanismus der zwischenstaatlichen Kooperation.Im Zentrum steht die Analyse der Voraussetzungen der Kooperation zwischen Staa-ten im Umweltbereich und die Evaluierung der Wirksamkeit getroffener Vereinbarungen. Dies wird ergänzt durch die Analyse der zu-nehmenden Einflussnahme nicht-staatlicher Akteure und von Kooperationsmechanismen, die von nicht-staatlichen Akteuren getragen werden. Aufbauend auf der Lehrveranstaltung zu den institutionenökonomischen Grundlagen soll die Anwendung auf die Europäische Union vertieft werden. Die verschiedenen theoretischen Ansätze zur Erklärung der EU Umweltpolitik werden vorgestellt und anhand von Bei-spielen vertieft.

Modulbestandteile

Pflichtgruppe:

Die folgenden Veranstaltungen sind für das Modul obligatorisch:

Lehrveranstaltungen Art Nummer Turnus Sprache SWS
Dieser Gruppe enthält keine Lehrveranstaltungen.

Arbeitsaufwand und Leistungspunkte

Lehrveranstaltungsunabhängiger Aufwand:

Aufwandbeschreibung Multiplikator Stunden Gesamt
Präsenzzeit 15.0 4.0h 60.0h
Prüfungsvorbereitung und Prüfung 1.0 45.0h 45.0h
Vor- und Nachbereitung 15.0 3.0h 45.0h
150.0h (~5 LP)
Der Aufwand des Moduls summiert sich zu 150.0 Stunden. Damit umfasst das Modul 5 Leistungspunkte.

Beschreibung der Lehr- und Lernformen

Keine Angabe

Voraussetzungen für die Teilnahme / Prüfung

Wünschenswerte Voraussetzungen für die Teilnahme an den Lehrveranstaltungen:

Keine Angabe

Verpflichtende Voraussetzungen für die Modulprüfungsanmeldung:

1. Voraussetzung:
Modul 60880 (Introduction to Environmental Planning) bestanden

Abschluss des Moduls

Benotung:

benotet

Prüfungsform:

Portfolioprüfung

Sprache:

Deutsch

Art der Portfolioprüfung

Keine Angabe

Prüfungselemente

Name Kategorie Dauer/Umfang
Referat (ca. 30 Minuten) 50 Keine Angabe
schriftliche Ausarbeitung (2500 Wörter) 50 Keine Angabe

Notenschlüssel

Kein Notenschlüssel angegeben

Prüfungsbeschreibung (Abschluss des Moduls)

Keine Angabe

Dauer des Moduls

Dieses Modul kann in einem Semester abgeschlossen werden.

Maximale teilnehmende Personen

Dieses Modul ist nicht auf eine Anzahl Studierender begrenzt.

Anmeldeformalitäten

Keine Angabe

Literaturhinweise, Skripte

Skript in Papierform

Verfügbarkeit:  nicht verfügbar

Skript in elektronischer Form

Verfügbarkeit:  nicht verfügbar

Literatur

Empfohlene Literatur
Keine empfohlene Literatur angegeben.

Zugeordnete Studiengänge

Dieses Modul findet in keinem Studiengang Verwendung.

Sonstiges

Keine Angabe