Navigation Zur Modulseite
Anzeigesprache

Building Information Modeling: Grundlagen und ausgewählte Beispiele

6 LP

Deutsch

#60177 / #3

Seit WS 2017/18

Fakultät VI

TIB 1-B 8

Institut für Bauingenieurwesen

36311100 FG Bauinformatik

Huhnt, Wolfgang

Huhnt, Wolfgang

wolfgang.huhnt@tu-berlin.de

POS-Nummer PORD-Nummer Modultitel
12900 29567 Building Information Modeling: Grundlagen und ausgewählte Beispiele

Lernergebnisse

Die Studierenden erlernen Grundlagen des Building Information Modeling. Sie erwerben grundlegendes Wissen über den Aufbau von parametrisierten Bauwerks- und Gebäudemodellen. Sie entwickeln Fähigkeiten, selbständig ausgewählte Modelle zu erstellen und zu überprüfen, Austauschformate mit dem Ziel der Durchgängigkeit des Informationsflusses exemplarisch einzusetzen und die selbst erstellten Modelle beispielhaft auszuwerten. Fachkompetenz: 35 % Methodenkompetenz: 35 % Systemkompetenz: 25 % Sozialkompetenz: 5 %

Lehrinhalte

- Grundlagen des Geometrischen Modellierens mit parametrisierten Objekten - Grundlagen des Semantischen Modellierens - Kooperationsformen - Beispielhafte Erstellung von Modellen - Beispielhafte Auswertung von Modellen

Modulbestandteile

Pflichtgruppe:

Die folgenden Veranstaltungen sind für das Modul obligatorisch:

Lehrveranstaltungen Art Nummer Turnus Sprache SWS
Building Information Modeling: Grundlagen und ausgewählte Beispiele IV 06311100L16 WS/SS Keine Angabe 4

Arbeitsaufwand und Leistungspunkte

Building Information Modeling: Grundlagen und ausgewählte Beispiele (IV):

Aufwandbeschreibung Multiplikator Stunden Gesamt
Präsenzzeit 15.0 4.0h 60.0h
60.0h (~2 LP)

Lehrveranstaltungsunabhängiger Aufwand:

Aufwandbeschreibung Multiplikator Stunden Gesamt
Hausaufgaben einschließlich der Vorbereitung der Präsentationen 3.0 30.0h 90.0h
Vor-/Nachbereitung 1.0 30.0h 30.0h
120.0h (~4 LP)
Der Aufwand des Moduls summiert sich zu 180.0 Stunden. Damit umfasst das Modul 6 Leistungspunkte.

Beschreibung der Lehr- und Lernformen

Fachinhalte werden in den Veranstaltungen teilweise vorgestellt und teilweise gemeinsam an Beispielen erarbeitet. Die Veranstaltungen finden im Seminarraum und am Rechner statt.

Voraussetzungen für die Teilnahme / Prüfung

Wünschenswerte Voraussetzungen für die Teilnahme an den Lehrveranstaltungen:

Grundlagen der objektorientierten Modellierung, beispielsweise erworben im Modul "Grundlagen der Bauinformatik"

Verpflichtende Voraussetzungen für die Modulprüfungsanmeldung:

Keine Angabe

Abschluss des Moduls

Benotung:

benotet

Prüfungsform:

Portfolioprüfung

Sprache:

Deutsch

Art der Portfolioprüfung

100 Punkte insgesamt

Prüfungselemente

Name Punkte Kategorie Dauer/Umfang
Hausaufgabe 44 praktisch Keine Angabe
Präsentation 6 mündlich 5 min
Hausaufgabe 44 praktisch Keine Angabe
Präsentation 6 mündlich 5 min

Notenschlüssel

1.01.31.72.02.32.73.03.33.74.0
95.090.085.080.075.070.065.060.055.050.0

Prüfungsbeschreibung (Abschluss des Moduls)

Die Prüfung besteht aus zwei aufeinander aufbauende Hausaufgaben, deren Ergebnisse in jeweils einer Präsentation vor allen Teilnehmenden vorzustellen sind. Darüber hinaus ist in Gruppenarbeit eine aktuelle Veröffentlichung vorzustellen.

Dauer des Moduls

Dieses Modul kann in einem Semester abgeschlossen werden.

Maximale teilnehmende Personen

Die maximale Teilnehmerzahl beträgt 20.

Anmeldeformalitäten

Die Anmeldung zur Prüfung erfolgt bei der zuständigen Stelle der zentralen Universitätsverwaltung, i. d. R. über das elektronische Anmeldesystem.

Literaturhinweise, Skripte

Skript in Papierform

Verfügbarkeit:  nicht verfügbar

Skript in elektronischer Form

Verfügbarkeit:  nicht verfügbar

Literatur

Empfohlene Literatur
Auf aktuelle Literatur wird in den Lehrveranstaltungen hingewiesen.

Zugeordnete Studiengänge

Dieses Modul wird auf folgenden Modullisten verwendet:

Sonstiges

Keine Angabe