Navigation Zur Modulseite
Anzeigesprache

Mechanik E

9 LP

Deutsch

#50656 / #4

Seit SS 2018

Fakultät V

MS 2

Institut für Mechanik

35371200 FG Mechanik, insbes. Systemdynamik und Reibungsphysik

Müller, Wolfgang

Wille, Ralf

wolfgang.h.mueller@tu-berlin.de

POS-Nummer PORD-Nummer Modultitel
2345760 36176 Mechanik E

Lernergebnisse

Die Studierenden werden in die Lage versetzt, elementare Aufgaben der Statik und Dynamik zu lösen und für einfache mechanische Systeme den Festigkeitsnachweis zu führen. Das vermittelte Basiswissen in Mechanik ermöglicht den Studierenden dessen Anwendung im eigenen Studienfach und im späteren Berufsleben eine Kommunikationsfähigkeit zwischen den Bereichen Forschung und Entwicklung und Produktvertrieb.

Lehrinhalte

Einige mathematische Hilfsmittel: Systeme linearer Gleichungen, Vektorrechnung Grundlagen der Kinematik: Bewegung des Massepunktes, Bewegung des starren Körpers, Momentanpol Statik starrer Körper: Die Begriffe Kraft und Kraftmoment, Gleichgewichtsbedingungen, Schwerpunkt, Reaktions- und Schnittlasten, Fachwerke Grundlagen der Elastostatik: Verzerrungen, Spannungen, das Hooke'sche Gesetz, Flächenträgheitsmoment Festigkeitslehre: Biegung und Dehnung von Stäben, Biegelinie, statisch unbestimmte Systeme Kinetik: Newtonschen Gesetze

Modulbestandteile

Pflicht:

Die folgenden Veranstaltungen sind für das Modul obligatorisch:

Lehrveranstaltungen Art Nummer Turnus Sprache SWS
Mechanik/Mechanik E VL 0530 L 001 WS/SS Deutsch 4
Große Übung zur Mechanik E UE 3537 L 010 WS/SS Deutsch 2
Mechanik/Mechanik E TUT 0530 L 002 WS/SS Deutsch 2

Arbeitsaufwand und Leistungspunkte

Mechanik/Mechanik E (VL):

Aufwandbeschreibung Multiplikator Stunden Gesamt
Präsenzzeit 15.0 4.0h 60.0h
Vor-/Nachbereitung 15.0 4.0h 60.0h
120.0h(~4 LP)

Große Übung zur Mechanik E (UE):

Aufwandbeschreibung Multiplikator Stunden Gesamt
Präsenzzeit 15.0 2.0h 30.0h
Vor-/Nachbereitung 15.0 2.0h 30.0h
60.0h(~2 LP)

Mechanik/Mechanik E (TUT):

Aufwandbeschreibung Multiplikator Stunden Gesamt
Präsenzzeit 15.0 2.0h 30.0h
Vor-/Nachbereitung 15.0 2.0h 30.0h
60.0h(~2 LP)

Lehrveranstaltungsunabhängiger Aufwand:

Aufwandbeschreibung Multiplikator Stunden Gesamt
Klausurvorbereitung 1.0 30.0h 30.0h
30.0h(~1 LP)
Der Aufwand des Moduls summiert sich zu 270.0 Stunden. Damit umfasst das Modul 9 Leistungspunkte.

Beschreibung der Lehr- und Lernformen

Vorlesungen, Große Übungen, Tutorien

Voraussetzungen für die Teilnahme / Prüfung

Wünschenswerte Voraussetzungen für die Teilnahme an den Lehrveranstaltungen

a) obligatorisch: Frische oder aufgefrischte Abiturmathematikkenntnisse werden vorausgesetzt (beim Auffrischen hilft der Mathematik-Vorbereitungskurs). b) wünschenswert: Kenntnisse der Grundlagen der Differential- und Integralrechnung sind sehr wünschenswert, werden aber in den Mechanik-Vorlesungen auch kurz eingeführt. Entsprechende Fertigkeiten soll man sich im Laufe des Semesters aneignen.

Verpflichtende Voraussetzungen für die Modulprüfungsanmeldung

Keine Angabe

Abschluss des Moduls

Benotung:

benotet

Prüfungsform:

Portfolioprüfung

Sprache:

Deutsch

Art der Portfolioprüfung

100 Punkte insgesamt

Prüfungselemente

Name Punkte Kategorie Dauer/Umfang
Kurzfragentest 1 20 schriftlich 60 Min.
Kurzfragentest 2 20 schriftlich 60 Min.
schriftlicher Test 60 schriftlich 89 Min.

Notenschlüssel

Dieses Prüfung verwendet einen eigenen Notenschlüssel (siehe Prüfungsformbeschreibung).

Prüfungsbeschreibung (Abschluss des Moduls)

Portfolioprüfung bestehend aus drei Teilen: zwei Kurzfragentests und ein schriftlicher Test. Die Prüfung ist bestanden, wenn in allen drei Prüfungsteilen insgesamt mindestens 50% der Punkte erreicht wurden. Ein Übertragen von Teilergebnissen in andere Semester findet nicht statt. Wird bei Teilleistungen gefehlt, fehlen die entsprechenden Punkte. Eine Krankmeldung (egal zu welchem Teil) hat zur Folge, dass der gesamte Prüfungsversuch als nicht unternommen gilt. Notenschlüssel Note / Prozent 1,0 / 89-100 1,3 / 85-88 1,7 / 80-84 2,0 / 76-79 2,3 / 72-75 2,7 / 67-71 3,0 / 63-66 3,3 / 59-62 3,7 / 54-58 4,0 / 50-53

Dauer des Moduls

Dieses Modul kann in einem Semester abgeschlossen werden.

Maximale teilnehmende Personen

Dieses Modul ist nicht auf eine Anzahl Studierender begrenzt.

Anmeldeformalitäten

Obligatorische Anmeldung zu den Tutorien erfolgt über MOSES.

Literaturhinweise, Skripte

Skript in Papierform

Verfügbarkeit:  verfügbar
Zusätzliche Informationen:
Wolfgang Raack: Mechanik

Skript in elektronischer Form

Verfügbarkeit:  nicht verfügbar

Literatur

Empfohlene Literatur
Gross, Hauger, Schnell: Technische Mechanik 1
Gross, Hauger, Schnell: Technische Mechanik 2
Gross, Hauger, Schnell: Technische Mechanik 3

Modulprüfer

Prüfungsberechtigte Personen im WS 2019/20: 11

Name
Herr Dr.-Ing. Emek Abali
Herr M.Sc. Gregor Ganzosch
Herr M.Sc. Sebastian Glane
Herr Dr.-Ing. Anton Köllner
Herr Dipl.-Ing. Paul Lofink
Herr Prof. Dr. rer. nat. Wolfgang Müller
Herr Prof. Dr. rer. nat. Valentin Popov
Herr M.Sc. Wilhelm Rickert
Frau Prof. Dr. Christina Völlmecke
Herr Prof. Dr.-Ing Utz von Wagner
Herr Dr. Ralf Wille

Zugeordnete Studiengänge

Zur Zeit wird die Datenstruktur umgestellt. Aus technischen Gründen wird die Verwendung des Moduls während des Umstellungsprozesses in zwei Listen angezeigt.

Dieses Modul wird auf folgenden Modullisten verwendet:

Studierende anderer Studiengänge können dieses Modul ohne Kapazitätsprüfung belegen.

Wirtschaftsingenieurwesen, Energie- und Prozesstechnik, Verkehrswesen, Geotechnologie, Metalltechnik (Lehramtsbezogen), Werkstoffwissenschaften

Dieses Modul wird in folgenden Studiengängen verwendet:

    Studierende anderer Studiengänge können dieses Modul ohne Kapazitätsprüfung belegen.

    Wirtschaftsingenieurwesen, Energie- und Prozesstechnik, Verkehrswesen, Geotechnologie, Metalltechnik (Lehramtsbezogen), Werkstoffwissenschaften

    Sonstiges

    Keine Angabe