Navigation Zur Modulseite
Anzeigesprache

Zukunftsperspektiven in der Human Factors Forschung

3 LP

Deutsch

#50646 / #3

WS 2015/16 - WS 2017/18

Fakultät V

MAR 3-1

Institut für Psychologie und Arbeitswissenschaft

35321600 FG Mensch-Maschine-Systeme

Rötting, Matthias

Rötting, Matthias

roetting@mms.tu-berlin.de, stefan.ruff@mms.tu-berlin.de, antje.venjakob@mms.tu-berlin.de

Keine Angabe

POS-Nummer PORD-Nummer Modultitel
2345722 36135 Future perspectives in Human Factors Research

Lernergebnisse

Das Modul richtet sich an Human Factors Studierende und zielt darauf ab ein ganzheitliches Bild von aktuellen und zukünftigen Forschungsbereichen der Human Factors Forschung zu vermitteln und zur kritischen Reflexion dieser Entwicklungen zu motivieren.

Lehrinhalte

Was sind Themen der Human Factors Forschung, die in den nächsten zehn Jahren relevant werden? Wie werden diese von gesellschaftlichen, technologischen und politischen Trends beeinflusst? Wo sollen sich Human Factors Experten einmischen, und wo nicht? Das Seminar beschäftigt sich mit Trends in der Human Factors Forschung, welche sich u.a. aus technologischen und gesellschaftlichen Entwicklungen ergeben. Inhaltlich kann es dabei zum Beispiel um Lösungen für die alternde Gesellschaft durch Pflegeroboter gehen. Ebenso kann das Spannungsfeld zwischen Mensch und Maschine, welches sich aus Ansätzen der Künstlichen Intelligenz und der zunehmenden symbiotischen Verschmelzung von Mensch und Maschine ergibt, thematisiert werden oder Überlegungen zu gentechischen Analysen in der Eignungsdiagnostik. Im Rahmen dieser Veranstaltung sollen Trends identifiziert und deren Bedeutung aus wissenschaftlicher, gesellschaftlicher, politischer, technischer und ethischer Perspektive diskutiert werden.

Modulbestandteile

Pflicht:

Die folgenden Veranstaltungen sind für das Modul obligatorisch:

Lehrveranstaltungen Art Nummer Turnus Sprache SWS
Seminar Mensch-Maschine Systeme SEM 0532 L 069 SS Englisch 2

Arbeitsaufwand und Leistungspunkte

Seminar Mensch-Maschine Systeme (SEM):

Aufwandbeschreibung Multiplikator Stunden Gesamt
Kontaktzeiten 15.0 2.0h 30.0h
Selbststudium 15.0 4.0h 60.0h
90.0h (~3 LP)
Der Aufwand des Moduls summiert sich zu 90.0 Stunden. Damit umfasst das Modul 3 Leistungspunkte.

Beschreibung der Lehr- und Lernformen

Bei dem Modul handelt es sich um ein Seminar. Die erste Hälfte eines jeden Termins wird von einem Dozenten oder Studenten gestaltet, während in der zweiten Hälfte eine Diskussion unter Beteiligung aller Teilnehmer stattfindet.

Voraussetzungen für die Teilnahme / Prüfung

Wünschenswerte Voraussetzungen für die Teilnahme an den Lehrveranstaltungen:

Interesse und Vorkenntnisse im Bereich der Human Factors Forschung sind für dieses Modul erforderlich. Daher eignet es sich besonders für das 3. Und 4. Semester des Masterstudiengangs Human Factors. Begründete Ausnahmen sind möglich.

Verpflichtende Voraussetzungen für die Modulprüfungsanmeldung:

Keine Angabe

Abschluss des Moduls

Benotung:

benotet

Prüfungsform:

Portfolioprüfung

Sprache:

Deutsch

Art der Portfolioprüfung

Keine Angabe

Prüfungselemente

Name Kategorie Dauer/Umfang
Essay 50 Keine Angabe
Vorbereitung eines Seminartermins 50 Keine Angabe

Notenschlüssel

Kein Notenschlüssel angegeben

Prüfungsbeschreibung (Abschluss des Moduls)

Das Modul wird mit einer Portfolioprüfung abgeschlossen die sich aus der Vorbereitung eines Seminartermins sowie des Verfassens eines Essays zusammensetzt. Für jede der beiden Teilleistungen werden maximal 50 Punkte vergeben. Die Gesamtnote von maximal 100 Punkten setzt sich wie folgt zusammen: Notenschlüssel: Mehr oder gleich 95 = 1,0 Mehr oder gleich 90 = 1,3 Mehr oder gleich 85 = 1,7 Mehr oder gleich 80 = 2,0 Mehr oder gleich 75 = 2,3 Mehr oder gleich 70 = 2,7 Mehr oder gleich 65 = 3,0 Mehr oder gleich 60 = 3,3 Mehr oder gleich 55 = 3,7 Mehr oder gleich 50 = 4,0 Weniger als 50 = 5,0

Dauer des Moduls

Dieses Modul kann in einem Semester abgeschlossen werden.

Maximale teilnehmende Personen

Die maximale Teilnehmerzahl beträgt 8.

Anmeldeformalitäten

Eine Anmeldung sollte bis zum 12. April per E-Mail an Stefan Ruff (stefan.ruff@mms.tu-berlin.de) und Antje Venjakob (antje.venjakob@mms.tu-berlin.de) erfolgen.

Literaturhinweise, Skripte

Skript in Papierform

Verfügbarkeit:  nicht verfügbar

Skript in elektronischer Form

Verfügbarkeit:  nicht verfügbar

Literatur

Empfohlene Literatur
Diverse Forschungsartikel werden in der Lehrveranstaltung bekannt gegeben und zur Verfügung gestellt.

Zugeordnete Studiengänge

Zur Zeit wird die Datenstruktur umgestellt. Aus technischen Gründen wird die Verwendung des Moduls während des Umstellungsprozesses in zwei Listen angezeigt.

Dieses Modul wird auf folgenden Modullisten verwendet:

Das Modul kann im Freien Wahlbereich des Human Factors Studiengangs, sowie verwandter Masterstudiengänge wie Techniksoziologie eingebracht werden

Dieses Modul wird in folgenden Studiengängen verwendet:

    Das Modul kann im Freien Wahlbereich des Human Factors Studiengangs, sowie verwandter Masterstudiengänge wie Techniksoziologie eingebracht werden

    Sonstiges

    Keine Angabe