Navigation Zur Modulseite
Anzeigesprache

Umweltwirkungen von Luftfahrtantrieben

6 LP

Deutsch

#50624 / #1

Seit SS 2014

Fakultät V

F 1

Institut für Luft- und Raumfahrt

35341500 FG Luftfahrtantriebe

Peitsch, Dieter

Peitsch, Dieter

dieter.peitsch@tu-berlin.de

Keine Angabe

POS-Nummer PORD-Nummer Modultitel
17920 18548 Umweltwirkungen von Luftfahrtantrieben

Lernergebnisse

Die Studierenden gewinnen in diesem Modul ein vertieftes Verständnis des Einflusses von Triebwerken auf die Umwelt sowohl im Hinblick auf die entstehenden Schadstoffe wie auch im Bezug auf die Belästigung durch Lärm. Durch die Bearbeitung und Präsentation eines definierten Themas in einer kleinen Gruppe erwerben sie die Fähigkeit sich komplexen Fragestellungen strukturiert zu nähern und ihre Inhalte verständlich zu vermitteln. Der freie Vortrag ist ein wichtiges Qualifizierungsmerkmal dieses Moduls das in der Praxis eine sehr wichtige Komponente ist auch zur Präsentation der eigenen Person.

Lehrinhalte

Inhalte der Vorlesung, die auf die Seminararbeit hinführt: Gashaushalt der Atmosphäre, Emissionen des Luftverkehrs (Schadstoffe und Lärm). Nationale und Internationale Vorschriften. 1 Themenkomplex: Schadstoffe Verbrennung und Schadstoffentstehung, Brennkammerauslegung, Brennstoffaufbereitung, Neue Brennkammerkonzepte für niedrige Emissionen, alternative Brennstoffe. 2. Themenkomplex: Lärm Schall, Lärm, Lärmempfinden, Lärmquellen an Antrieb und Flugzeug, Lärmminderung und Schalldämmung im Flugtriebwerk 3. Themenkomplex: Emissionsminimierung am Gesamttriebwerk Neue Konzepte und ihre Bedeutung für die Emissionen

Modulbestandteile

Pflicht:

Die folgenden Veranstaltungen sind für das Modul obligatorisch:

Lehrveranstaltungen Art Nummer Turnus Sprache SWS
Umweltwirkungen von Luftfahrtantrieben IV 296 SS Deutsch 4

Arbeitsaufwand und Leistungspunkte

Umweltwirkungen von Luftfahrtantrieben (IV):

Aufwandbeschreibung Multiplikator Stunden Gesamt
Präsenzzeit 15.0 4.0h 60.0h
Vor-/Nachbereitung 15.0 8.0h 120.0h
180.0h(~6 LP)
Der Aufwand des Moduls summiert sich zu 180.0 Stunden. Damit umfasst das Modul 6 Leistungspunkte.

Beschreibung der Lehr- und Lernformen

Zunächst werden in einem Vorlesungsteil die Grundlagen der Umweltwirkungen von Luftfahrtantrieben dargestellt. Anschließend werden die Teilnehmer in Arbeitsteilung selbstständig ein vorgegebenes Thema aufarbeiten und in einem individuellem Vortrag mit anschließender Diskussion vorstellen. Die gewonnenen Erkenntnisse werden in einer Dokumentation festgehalten. Ergänzend hierzu werden Vorträge externer Wissenschaftler und Industrievertreter angeboten.

Voraussetzungen für die Teilnahme / Prüfung

Wünschenswerte Voraussetzungen für die Teilnahme an den Lehrveranstaltungen

a) obligatorisch: Grundlagen der Luftfahrtantriebe, Luftfahrtantriebe Vertiefung b) wünschenswert: Leistung und Systeme der Luftfahrtantriebe, Gasturbinen-Grundlagen

Verpflichtende Voraussetzungen für die Modulprüfungsanmeldung

Keine Angabe

Abschluss des Moduls

Benotung:

benotet

Prüfungsform:

Portfolioprüfung

Sprache:

Deutsch

Art der Portfolioprüfung

Keine Angabe

Prüfungselemente

Name Kategorie Dauer/Umfang
Keine Prüfungselemente angegeben.

Notenschlüssel

Kein Notenschlüssel angegeben

Prüfungsbeschreibung (Abschluss des Moduls)

In die Note gehen die Ergebnisse von Seminararbeit und mündlicher Prüfung ein. Der Anteil wird bei Veranstaltungsbeginn bekannt gegeben.

Dauer des Moduls

Dieses Modul kann in einem Semester abgeschlossen werden.

Maximale teilnehmende Personen

Die maximale Teilnehmerzahl beträgt 100.

Anmeldeformalitäten

Anmeldung zur Teilnahme an diesem Modul sowie Vergabe der Themen für die Seminararbeit erfolgen in der ersten Veranstaltung. Die Anmeldung zur mündlichen Prüfung erfolgt im Prüfungsamt.

Literaturhinweise, Skripte

Skript in Papierform

Verfügbarkeit:  nicht verfügbar

Skript in elektronischer Form

Verfügbarkeit:  verfügbar
Zusätzliche Informationen:
http://www.la.tu-berlin.de

Literatur

Empfohlene Literatur
Keine empfohlene Literatur angegeben.

Modulprüfer

Prüfungsberechtigte Personen im WS 2019/20: 4

Name
Herr M.Sc. Mario Eck
Herr Prof. Dr.-Ing Lars Enghardt
Herr Dieter Peitsch
Herr Prof. Dr.-Ing Dieter Peitsch

Zugeordnete Studiengänge

Zur Zeit wird die Datenstruktur umgestellt. Aus technischen Gründen wird die Verwendung des Moduls während des Umstellungsprozesses in zwei Listen angezeigt.

Dieses Modul wird auf folgenden Modullisten verwendet:

Studierende anderer Studiengänge können dieses Modul ohne Kapazitätsprüfung belegen.

Verkehrswesen, Maschinenbau, Umwelttechnik

Dieses Modul wird in folgenden Studiengängen verwendet:

    Studierende anderer Studiengänge können dieses Modul ohne Kapazitätsprüfung belegen.

    Verkehrswesen, Maschinenbau, Umwelttechnik

    Sonstiges

    Keine Angabe