Navigation Zur Modulseite
Anzeigesprache

Geschichte der globalen Automobilindustrie

6 LP

Deutsch

#50314 / #5

Seit SS 2017

Fakultät V

TIB 13

Institut für Land- und Seeverkehr

35332200 FG Kraftfahrzeuge

Müller, Steffen

Sievers, Immo

immo.sievers@web.de

POS-Nummer PORD-Nummer Modultitel
Keine Verknüpfungen...

Lernergebnisse

Die Studierenden erhalten einen Überblick über die allgemeine Entwicklung der globalen Automobilindustrie und Innovationsmuster technischer Komponenten. Sie erwerben Kenntnisse über den Informationsfluss und den Technologietransfer und werden in die Lage versetzt, die wirtschaftlichen und politischen Einflüsse auf die industrielle und technische Entwicklung in der Geschichte der Automobilindustrie zu bewerten.

Lehrinhalte

In der Veranstaltung soll die Entwicklung der Automobilindustrie von ihren Anfängen bis in unsere Zeit anhand ausgewählter Beispiele dargestellt werden. Der Wandel vom Handwerk hin zur industriellen Fertigung sowohl der Motorrad- wie auch der Automobil- und Nutzfahrzeughersteller wird dabei genauso berücksichtigt wie der frühe Informationsfluss und Technologietransfer zwischen Wissenschaft und Industrie, die Innovationen von Fahrzeugen und technischen Komponenten sowie die Verwendungsgeschichte des Automobils in seinem jeweiligen sozialen Umfeld. Es werden Exkursionen angeboten.

Modulbestandteile

Pflicht:

Die folgenden Veranstaltungen sind für das Modul obligatorisch:

Lehrveranstaltungen Art Nummer Turnus Sprache SWS
Geschichte der globalen Automobilindustrie I IV 0533 L 574 WS Deutsch 2
Geschichte der globalen Automobilindustrie II IV 0533 L 575 SS Deutsch 2

Arbeitsaufwand und Leistungspunkte

Geschichte der globalen Automobilindustrie I (IV):

Aufwandbeschreibung Multiplikator Stunden Gesamt
Präsenzzeit 15.0 2.0h 30.0h
Vor-/Nachbereitung 15.0 4.0h 60.0h
90.0h (~3 LP)

Geschichte der globalen Automobilindustrie II (IV):

Aufwandbeschreibung Multiplikator Stunden Gesamt
Präsenzzeit 15.0 2.0h 30.0h
Vor-/Nachbereitung 15.0 4.0h 60.0h
90.0h (~3 LP)
Der Aufwand des Moduls summiert sich zu 180.0 Stunden. Damit umfasst das Modul 6 Leistungspunkte.

Beschreibung der Lehr- und Lernformen

Vorlesung mit Gruppendiskussionen.

Voraussetzungen für die Teilnahme / Prüfung

Wünschenswerte Voraussetzungen für die Teilnahme an den Lehrveranstaltungen:

Gute Beherrschung der deutschen Sprache, grundlegende Kenntnisse der Kfz-Technik, allgemeine Geschichtskenntnisse.

Verpflichtende Voraussetzungen für die Modulprüfungsanmeldung:

Keine Angabe

Abschluss des Moduls

Benotung:

benotet

Prüfungsform:

Mündliche Prüfung

Sprache:

Deutsch

Dauer/Umfang:

ca. 25 Min.

Dauer des Moduls

Dieses Modul kann in 2 Semestern abgeschlossen werden.

Maximale teilnehmende Personen

Dieses Modul ist nicht auf eine Anzahl Studierender begrenzt.

Anmeldeformalitäten

Studiengangspezifisch.

Literaturhinweise, Skripte

Skript in Papierform

Verfügbarkeit:  nicht verfügbar

Skript in elektronischer Form

Verfügbarkeit:  nicht verfügbar

Literatur

Empfohlene Literatur
Schindler / Sievers : Forschung für das Auto von morgen, Springer Verlag, 2008, ISBN 978-3-540-74150-3
Sievers, Immo: AutoCars, Lang Verlag, 1995, ISBN 3-631-48361-9

Zugeordnete Studiengänge

Dieses Modul findet in keinem Studiengang Verwendung.

Studierende anderer Studiengänge können dieses Modul ohne Kapazitätsprüfung belegen.

Die Absolventen erhalten einen Überblick über die allgemeine Entwicklung der Automobilindustrie, Entwicklungsmuster und Problemlösungen technischer Komponenten sowie über Technologietransfers zwischen den einzelnen Staaten. Bedeutung wirtschaftlicher und politischer Einflüsse auf die industrielle und technische Entwicklung in der Automobilindustrie.

Sonstiges

Beginn des Zyklus jeweils im WS; Beginn im SS möglich.