Navigation Zur Modulseite
Anzeigesprache

Flugversuchspraktikum

3

Deutsch

#50292 / #3

Seit SS 2018

Fakultät V

F 5

Institut für Luft- und Raumfahrt

35341400 FG Flugmechanik und Flugregelung

Silvestre, Flavio Jose

Schlemmer, Caroline

caroline.schlemmer@tu-berlin.de

Keine Angabe

POS-Nummer PORD-Nummer Modultitel
3714 30250 Flugversuchspraktikum

Lernergebnisse

Die Studierenden verfügen nach erfolgreichem Bestehen des Moduls folgende Kenntnisse Fertigkeiten und Kompentenzen: Kenntnisse über: - Flugmesstechnik (Messanlage Sensoren Datenaufzeichnung) - Experimentelle Ermittlung von Flugleistungen und Flugeigenschaften im Flugversuch - Die Planung und Durchführung von Flugversuchen - Auswertung von Flugversuchen - Sicherheitsaspekte bei Flugversuchen Fertigkeiten in der: - Vorbereitung von Flugversuchen (Wetter Beladungsplan Flugleistungen Kraftstoff Briefing) - Aufstellen von Flugtestkarten - Auswertung und Dokumentation von Flugversuchsdaten Kompetenzen: - Flugversuchsplanung und -durchführung - Kritische Analyse und Bewertung von Flugversuchsdaten

Lehrinhalte

Zunächst findet eine Einführung statt, die aufzeigt, weshalb, mit welchen Hilfsmitteln und wie Flugversuche durchgeführt werden. Es werden theoretische Kenntnisse zur Ermittlung von Flugleistungen und Flugeigenschaften vermittelt. Die Flugvorbereitung wird intensiv besprochen, wobei die Aspekte Wetter, Beladungsplan, Flugleistungen, Kraftstoff und Briefing behandelt werden. Sicherheitsaspekte bei Flugversuchen und die Flugmesstechnik werden erläutert. Die Studierenden planen in Gruppen Flugversuche zur Phygoide, zum Neutralpunkt, zum Manöverpunkt, zu Steigleistungen, zum Gleitflug und zur Stau-Statik-Kalibrierung. Die Flugversuche werden mit einem Flugversuchsträger des DLRs durchgeführt und die Flugversuchdaten ausgewertet. Das Seminar schließt mit einer Vorstellung der Ergebnisse der einzelnen Gruppen.

Modulbestandteile

Pflicht:

Die folgenden Veranstaltungen sind für das Modul obligatorisch:

Lehrveranstaltungen Art Nummer Turnus Sprache SWS
Flugversuchspraktikum SEM 3534 L 866 SS Deutsch 2

Arbeitsaufwand und Leistungspunkte

Flugversuchspraktikum (SEM):

Aufwandbeschreibung Multiplikator Stunden Gesamt
Präsenzzeit 5.0 8.0h 40.0h
Vor-/Nachbereitung 1.0 50.0h 50.0h
90.0h(~3 LP)
Der Aufwand des Moduls summiert sich zu 90.0 Stunden. Damit umfasst das Modul 3 Leistungspunkte.

Beschreibung der Lehr- und Lernformen

In einem Seminar werden zunächst theoretische Grundlagen vermittelt und anschließend die Flugversuche besprochen. Die Planunung, Durchführung und Auswertung der Flugversuche findet in einer betreuten Projektarbeit statt.

Voraussetzungen für die Teilnahme / Prüfung

Wünschenswerte Voraussetzungen für die Teilnahme an den Lehrveranstaltungen:

Erforderliche Voraussetzungen: a) Flugmechanik I und Flugmechanik II b) Methoden der Regelungstechnik Hilfreiche Voraussetzungen: a) Flugregelung oder Flugmechanik III b) Flugführung c) Flugversuche mit Segelflugzeugen d) Messtechnik

Verpflichtende Voraussetzungen für die Modulprüfungsanmeldung:

Keine Angabe

Abschluss des Moduls

Benotung

benotet

Prüfungsform

Portfolioprüfung

Art der Portfolioprüfung

100 Punkte insgesamt

Sprache

Deutsch

Prüfungselemente

Name Punkte Kategorie Dauer/Umfang
Abschlussbereicht 70 praktisch maximal 20 Seiten / Ausarbeitungszeit ca. 3 Wochen
Abschlusspräsentation 30 praktisch ca. 20 Minuten

Notenschlüssel

1.01.31.72.02.32.73.03.33.74.0
95.090.085.080.075.070.065.060.055.050.0

Prüfungsbeschreibung (Abschluss des Moduls)

Prüfungsäquivalente Studienleistung, die sich aus einem Abschlussbericht (70 Punkte) und einer Abschlusspräsentation (30 Punkte) zusammensetzt.

Dauer des Moduls

Für Belegung und Abschluss des Moduls ist folgende Semesteranzahl veranschlagt:
1 Semester.

Dieses Modul kann in folgenden Semestern begonnen werden:
Sommersemester.

Maximale teilnehmende Personen

Die maximale Teilnehmerzahl beträgt 8.

Anmeldeformalitäten

Anmeldung: 30 Tage vor Veranstaltungsbeginn im Sekretariat F5

Literaturhinweise, Skripte

Skript in Papierform

Verfügbarkeit:  nicht verfügbar

Skript in elektronischer Form

Verfügbarkeit:  nicht verfügbar

Literatur

Empfohlene Literatur
Brockhaus, Alles, Luckner: Flugregelung, 3. Auflage, Berlin: Springer Verlag, 2011
Kimberlin: Flight testing of fixed-wing aircraft, Reston, VA : American Institute of Aeronautics and Astronautics, 2003
Ward: Introduction to flight test engineering, Amsterdam: Elsevier, 2003

Zugeordnete Studiengänge

Diese Modulversion wird auf folgenden Modullisten verwendet (alte Studiengangsabbildung):

Verwendungen (23)
Studiengänge: 2 Stupos: 3 Erstes Semester: SS 2018 Letztes Semester: WS 2021/22

Studierende anderer Studiengänge können dieses Modul ohne Kapazitätsprüfung belegen.

geeignete Studiengang: Master Luft- und Raumfahrttechnik

Sonstiges

Das Modul findet in den Semesterferien statt (Blockveranstaltung: Dauer 3 Wochen). Da für das Modul Flugversuche geplant sind, können aufgrund schlechten Wetters Änderungen an Ablauf und Terminen entstehen. Für die Finanzierung von Anreise und Unterkunft zu den Flugterminen (Eine Woche in Oberpfaffenhofen oder Braunschweig) sind die Studierenden selbst verantwortlich. Eventuell entsteht eine Kostenbeteiligung an den Flugversuchen.