Navigation Zur Modulseite
xml-Export XML generieren
Anzeigesprache
Debug Infos

Flugmechanik 3 (Flugeigenschaften)

6 LP

Deutsch

#50285 / #4

WS 2016/17 - SoSe 2020

Fakultät V

F 5

Institut für Luft- und Raumfahrt

35341400 FG Flugmechanik und Flugregelung

Silvestre, Flavio Jose

Loftfield, Kai

Kai.Loftfield@ilr.tu-berlin.de

Keine Angabe

POS-Nummer PORD-Nummer Modultitel
62480 16044 Flight Mechanics 3 (Handling Qualities)

Lernergebnisse

Die Studierenden verfügen nach erfolgreichem Bestehen des Moduls Flugmechanik 3 über: Kenntnisse: - der Eigenbewegungsformen eines starren Flugzeuges - von Böenmodellen - über das Steuer- und Störverhalten von Flugzeugen - von Flugeigenschaftsforderungen - von Flugeigenschaftskriterien - von Massnahmen zur Verbesserung von Flugeigenschaften. Fertigkeiten: - Bestimmung der Eigenbewegungsformen eines starren Flugzeuges - Ermittlung von Flugeigenschaften eines starren Flugzeuges - Modellierung atmosphärischer Störungen - Anwendung von Flugeigenschaftskriterien. Kompetenz: - kritische Bewertung von Flugeigenschaften - Erkennen von Zusammenhängen zwischen charakteristischen Flugzeugparametern und Flugeigenschaften - Planung und Durchführung von einfachen Flugversuchen.

Lehrinhalte

Im Modul Flugmechanik III werden die Flugeigenschaften behandelt. Dabei werden die Kenntnisse aus Flugmechanik I (Flugleistungen) und Flugmechanik II vorausgesetzt. Im einzelnen werden behandelt: Vorlesung: - dynamische Stabilität, Eigenverhalten - Böenmodelle - Dynamik der Längsbewegung, Anstellwinkelschwingung, Phygoide (Näherungslösungen) - Steuer- und Störverhalten der Längsbewegung - Dynamik der Seitenbewegung, Rollbewegung, Spiralbewegung, Taumelschwingung - Steuer- und Störverhalten der Seitenbewegung - Flugeigenschaften und Flugeigenschaftsforderungen - Methoden zur Ermittlung von Flugeigenschaften Übung: - Beispielrechnungen zur dynamischen Stabilität - Untersuchung von Starrkörpereigenbewegungsformen an konkreten Flugzeugen - Anwendung von Flugeigenschaftskriterien

Modulbestandteile

Pflicht:

Die folgenden Veranstaltungen sind für das Modul obligatorisch:

Lehrveranstaltungen Art Nummer Turnus Sprache SWS
Flugmechanik III (Flugeigenschaften) VL 3534 L 528 SS Deutsch 2
Flugmechanik III (Flugeigenschaften) UE 289 SS Deutsch 2

Arbeitsaufwand und Leistungspunkte

Flugmechanik III (Flugeigenschaften) (VL):

Aufwandbeschreibung Multiplikator Stunden Gesamt
Präsenzzeit 15.0 2.0h 30.0h
Vor-/Nachbereitung 15.0 4.0h 60.0h
90.0h(~3 LP)

Flugmechanik III (Flugeigenschaften) (UE):

Aufwandbeschreibung Multiplikator Stunden Gesamt
Präsenzzeit 15.0 2.0h 30.0h
Vor-/Nachbereitung 15.0 4.0h 60.0h
90.0h(~3 LP)
Der Aufwand des Moduls summiert sich zu 180.0 Stunden. Damit umfasst das Modul 6 Leistungspunkte.

Beschreibung der Lehr- und Lernformen

Das Modul besteht aus Vorlesungen und Übungen. Vorlesung: In der Vorlesung werden die theoretischen Grundlagen vermittelt Übung: In den theoretischen Übungen werden mit allen Studenten konkrete Aufgaben bearbeitet, wobei die Studenten versuchen Lösungsansätze zu finden. Der Lehrende rechnet die Aufgaben vor. Die Simulatorversuche finden in kleinen Gruppen statt. Zum selbständigen Arbeiten erhalten die Studenten schriftliche Hausarbeiten, die in Gruppen bearbeitet werden.

Voraussetzungen für die Teilnahme / Prüfung

Wünschenswerte Voraussetzungen für die Teilnahme an den Lehrveranstaltungen:

a) obligatorisch: - Flugmechanik 1 (Flugleistungen), - Flugmechanik 2 (Flugdynamik), - Methoden der Regelungstechnik - Aerodynamik b) wünschenswert: - Flugzeugentwurf, Luftfahrtantriebe

Verpflichtende Voraussetzungen für die Modulprüfungsanmeldung:

Keine Angabe

Abschluss des Moduls

Benotung:

benotet

Prüfungsform:

Portfolioprüfung

Sprache:

Deutsch

Art der Portfolioprüfung

100 Punkte insgesamt

Prüfungselemente

Name Punkte Kategorie Dauer/Umfang
Hausaufgabe 30 praktisch ca. 5 Wochen Bearbeitungszeit
Mündliche Rücksprache 70 mündlich < 20 Minuten pro Studentin/Student

Notenschlüssel

1.01.31.72.02.32.73.03.33.74.0
95.090.085.080.075.070.065.060.055.050.0

Prüfungsbeschreibung (Abschluss des Moduls)

Die Portfolioprüfung besteht aus der Bearbeitung einer Hausaufgabe und einer mündlichen Rücksprache.

Dauer des Moduls

Dieses Modul kann in einem Semester abgeschlossen werden.

Maximale teilnehmende Personen

Die maximale Teilnehmerzahl beträgt 100.

Anmeldeformalitäten

Anmeldung zur Lehrveranstaltung: - in der ersten Vorlesung oder Übung Anmeldung zur Prüfung: - für die Anerkennung als prüfungsäquivalente Studienleistung im Prüfungsamt. - Die jeweiligen Anmeldefristen sind der Studienordnung zu entnehmen.

Literaturhinweise, Skripte

Skript in Papierform

Verfügbarkeit:  nicht verfügbar

Skript in elektronischer Form

Verfügbarkeit:  verfügbar
Zusätzliche Informationen:
www.isis.tu-berlin.de ------- Nur Vorlesungsfolien

Literatur

Empfohlene Literatur
Keine empfohlene Literatur angegeben.

Zugeordnete Studiengänge

Zurzeit wird die Datenstruktur umgestellt. Aus technischen Gründen wird die Verwendung des Moduls während des Umstellungsprozesses in zwei Listen angezeigt.

Dieses Modul wird auf folgenden Modullisten verwendet:

Studierende anderer Studiengänge können dieses Modul ohne Kapazitätsprüfung belegen.

geeignete Studiengänge: - Master Luft- und Raumfahrttechnik - Master Fahrzeugtechnik - Physikalische Ingenieurwissenschaften Grundlage für: - Flugregelung Hilfreich für: - Experimentelle Flugmechanik, - Aeroelastik, - Praxis der Flugführung, - Flugsimulationstechnik, - Flugunfalluntersuchung.

Dieses Modul wird in folgenden Studiengängen verwendet:

    Studierende anderer Studiengänge können dieses Modul ohne Kapazitätsprüfung belegen.

    geeignete Studiengänge: - Master Luft- und Raumfahrttechnik - Master Fahrzeugtechnik - Physikalische Ingenieurwissenschaften Grundlage für: - Flugregelung Hilfreich für: - Experimentelle Flugmechanik, - Aeroelastik, - Praxis der Flugführung, - Flugsimulationstechnik, - Flugunfalluntersuchung.

    Sonstiges

    Keine Angabe