Navigation Zur Modulseite
Anzeigesprache

Experimentelle Flugmechanik

6 LP

Deutsch

#50254 / #5

Seit WS 2019/20

Fakultät V

F 5

Institut für Luft- und Raumfahrt

35341400 FG Flugmechanik und Flugregelung

Silvestre, Flavio Jose

Nagel, Phillip

flavio.silvestre@tu-berlin.de

POS-Nummer PORD-Nummer Modultitel
3660 16265 Experimentelle Flugmechanik

Lernergebnisse

Die Studierenden verfügen nach erfolgreichem Bestehen des Moduls Experimentelle Flugmechanik über: Kenntnisse : - Verfahren zur Vorhersage von Flugeigenschaften einschließlich PIO - Verfahren zur Bestimmung von flugmechanischen Kennwerten - Erprobungsmethoden zur Bewertung von Flugeigenschaften und Flugleistungen - Strategien der manuellen und automatischen Flugzeugführung - Grundlagen der Sicherheits- und der Verfahrensphilosophie in der Luftfahrt - Grundlagen des Crew Resource Management und des Multi-Crew Concept Fertigkeiten: - Ermittlung flugmechanischer Kennwerte von Flugleistungen und Flugeigenschaften aus Flugversuchsdaten - manuelle Steuerung eines Flugzeuges - Bedienung der wichtigsten Elemente zur Flugsteuerung (Steuerhorn, Schub, Konfiguration Autopilot automatische Schubregelung) Kompetenzen: - Planung und Durchführung von Simulator und Flugversuchen zu flugmechanischen Fragestellungen - Durchführung eines Kurzstreckenfluges nach Multi-Crew Concept - Beurteilung flugmechanischer Fragestellungen hinsichtlich ihrer Relevanz und Anwendbarkeit im praktischen Flugbetrieb - Kritische Bewertung von Flugversuchsdaten

Lehrinhalte

- Grundlagen des flugmechanischen Versuchs - Versuchsgeräte (Flugsimulation und Flugversuch) - Flugversuchsausrüstung - Versuchsdurchführung - Verfahren zur Bestimmung von Flugleistungen - Verfahren zur Bestimmung von Flugeigenschaften - Anzeige- und Bedienelemente im Cockpit und deren Verwendung - Strategien des manuellen Fliegens - Theoretische und praktische Grundlagen des manuellen und automatischen Fliegens - Simulatorversuche zur Bestimmung von Flugleistungen und von Flugeigenschaften

Modulbestandteile

Pflichtgruppe:

Die folgenden Veranstaltungen sind für das Modul obligatorisch:

Lehrveranstaltungen Art Nummer Turnus Sprache SWS
Experimentelle Flugmechanik I IV 521 WS Deutsch 2
Experimentelle Flugmechanik II IV 3534 L 520 SS Deutsch 2

Arbeitsaufwand und Leistungspunkte

Experimentelle Flugmechanik I (IV):

Aufwandbeschreibung Multiplikator Stunden Gesamt
Präsenzzeit 15.0 2.0h 30.0h
Vor-/Nachbereitung 15.0 4.0h 60.0h
90.0h(~3 LP)

Experimentelle Flugmechanik II (IV):

Aufwandbeschreibung Multiplikator Stunden Gesamt
Präsenzzeit 15.0 2.0h 30.0h
Vor-/Nachbereitung 15.0 4.0h 60.0h
90.0h(~3 LP)
Der Aufwand des Moduls summiert sich zu 180.0 Stunden. Damit umfasst das Modul 6 Leistungspunkte.

Beschreibung der Lehr- und Lernformen

Das Modul ist eine integrierte Veranstaltung die aus einem Vorlesungsteil und einem praktisch orientierten Übungsanteil besteht. Die Übung findet im SEPHIR-Simulator am Fachgebiet FMRA und in einem Simulator der Lufthansa Flight Training in Schönefeld statt. Es werden praktische Einzel- und Gruppenaufgaben gelöst, die aus einzelnen Flugmanövern bis hin zu kompletten Flugmissionen bestehen. Vorbehaltlich der Verfügbarkeit finden Flugversuche beim DLR in Braunschweig oder bei Stemme in Straußberg statt.

Voraussetzungen für die Teilnahme / Prüfung

Wünschenswerte Voraussetzungen für die Teilnahme an den Lehrveranstaltungen:

a) obligatorisch: - Flugmechanik I + II - Methoden der Regelungstechnik b) wünschenswert: - Aerodynamik - Flugzeugsysteme - Flugmechanik III - Flugregelung

Verpflichtende Voraussetzungen für die Modulprüfungsanmeldung:

Keine Angabe

Abschluss des Moduls

Benotung:

benotet

Prüfungsform:

Portfolioprüfung

Sprache:

Deutsch

Art der Portfolioprüfung

100 Punkte insgesamt

Prüfungselemente

Name Punkte Kategorie Dauer/Umfang
1. Hausaufgabe 15 praktisch ca. 5 Wochen Bearbeitungszeit
2. Hausaufgabe 15 praktisch ca. 5 Wochen Bearbeitungszeit
Mündliche Rücksprache 50 mündlich < 20 Minuten pro Studentin/Student
Test 20 schriftlich < 60 Minuten Bearbeitungszeit

Notenschlüssel

1.01.31.72.02.32.73.03.33.74.0
95.090.085.080.075.070.065.060.055.050.0

Prüfungsbeschreibung (Abschluss des Moduls)

Die Portfolioprüfung umfasst zwei Hausaufgaben, einen Test und eine mündliche Rücksprache.

Dauer des Moduls

Dieses Modul kann in 2 Semestern abgeschlossen werden.

Maximale teilnehmende Personen

Die maximale Teilnehmerzahl beträgt 12.

Anmeldeformalitäten

Die Anmeldung zur Prüfung: - für die Anerkennung als prüfungsäquivalente Studienleistung im Prüfungsamt. - Die jeweiligen Anmeldefristen sind der Studienordnung zu entnehmen.

Literaturhinweise, Skripte

Skript in Papierform

Verfügbarkeit:  nicht verfügbar

Skript in elektronischer Form

Verfügbarkeit:  verfügbar
Zusätzliche Informationen:
Wird auf ISIS zur Verfügung gestellt

Literatur

Empfohlene Literatur
Keine empfohlene Literatur angegeben.

Zugeordnete Studiengänge

Zur Zeit wird die Datenstruktur umgestellt. Aus technischen Gründen wird die Verwendung des Moduls während des Umstellungsprozesses in zwei Listen angezeigt.

Dieses Modul wird auf folgenden Modullisten verwendet:

geeignete Studiengänge: - Master Luft- und Raumfahrttechnik Hilfreich bei: - Praxis der Flugmesstechnik - Cockpitgestaltung - MSc-Arbeiten in Flugmechanik oder Flugregelung

Dieses Modul wird in folgenden Studiengängen verwendet:

    geeignete Studiengänge: - Master Luft- und Raumfahrttechnik Hilfreich bei: - Praxis der Flugmesstechnik - Cockpitgestaltung - MSc-Arbeiten in Flugmechanik oder Flugregelung

    Sonstiges

    Durchführung ist abhängig von der Bewilligung eines Lehrauftrages. Flugzeughandbücher werden bereitgestellt.