Navigation Zur Modulseite
Anzeigesprache
  • Deutsch
  • Englisch

Biopsychologie für Ingenieure und Ingenieurinnen

3 LP

Deutsch

#50193 / #3

Seit SS 2016

Fakultät V

MAR 3-2

Institut für Psychologie und Arbeitswissenschaft

35321200 FG Biopsychologie und Neuroergonomie

Gramann, Klaus

Gramann, Klaus

klaus.gramann@tu-berlin.de

POS-Nummer PORD-Nummer Modultitel
11070 23588 Biopsychologie für Ingenieure und Ingenieurinnen

Lernergebnisse

Die Studierenden verfügen nach erfolgreichem Bestehen des Moduls über grundlegende Kenntnisse in: - Neurophysiologie, - Neuroanatomie, - Aufbau und Funktion des zentralen Nervensystems, - Aufbau und Funktion des peripheren Nervensystems, - Aufbau und Funktion des Kardiovaskulären Systems, - Aufbau und Funktion des Muskulären Systems, - Circadianik. Fertigkeiten: - Bestimmung von Komponenten und Systemen, - Beschreibung der Prinzipien neuronaler Kommunikation. Kompetenzen: - Prinzipielles Verständnis neuronaler Informationsverarbeitung, - Grundbefähigung zum Erkennen von Beziehungen zwischen Physiologie und Verhalten.

Lehrinhalte

Neuroanatomie, Neurophysiologie: Neurone, Erregungsbildung und Fortleitung, synaptische Erregungsübertragung, Neurotransmitter, neuronale Grundschaltungen; Prinzipien Zentrales Nervensystem, Vegetatives Nervensystem, Kardiovaskuläres System, Motorsystem, Circadianik.

Modulbestandteile

Pflicht:

Die folgenden Veranstaltungen sind für das Modul obligatorisch:

Lehrveranstaltungen Art Nummer Turnus Sprache SWS
Biopsychologie für Ingenieure und Ingenieurinnen VL 3532 L 240 WS/SS Deutsch 2

Arbeitsaufwand und Leistungspunkte

Biopsychologie für Ingenieure und Ingenieurinnen (VL):

Aufwandbeschreibung Multiplikator Stunden Gesamt
Präsenzzeit 15.0 2.0h 30.0h
Vor-/Nachbereitung 15.0 4.0h 60.0h
90.0h (~3 LP)
Der Aufwand des Moduls summiert sich zu 90.0 Stunden. Damit umfasst das Modul 3 Leistungspunkte.

Beschreibung der Lehr- und Lernformen

Vorlesung

Voraussetzungen für die Teilnahme / Prüfung

Wünschenswerte Voraussetzungen für die Teilnahme an den Lehrveranstaltungen:

Keine

Verpflichtende Voraussetzungen für die Modulprüfungsanmeldung:

Keine Angabe

Abschluss des Moduls

Benotung:

benotet

Prüfungsform:

Schriftliche Prüfung

Sprache:

Deutsch

Dauer/Umfang:

Keine Angabe

Dauer des Moduls

Dieses Modul kann in einem Semester abgeschlossen werden.

Maximale teilnehmende Personen

Dieses Modul ist nicht auf eine Anzahl Studierender begrenzt.

Anmeldeformalitäten

siehe Prüfungsordnung Human Factors

Literaturhinweise, Skripte

Skript in Papierform

Verfügbarkeit:  nicht verfügbar

Skript in elektronischer Form

Verfügbarkeit:  verfügbar
Zusätzliche Informationen:
Vorlesungsmaterial und weiterführende Informationen in ISIS

Literatur

Empfohlene Literatur
Birbaumer, N. & Schmidt, R.F. (2010, 7. vollst. überarb. Aufl.). Biologische Psychologie. Berlin: Springer.
Despopoulos, A., Silbernagl, S., Gay, R. & Rothenburger, A. (2007, 7. Aufl.). Taschenatlas Physiologie. Stuttgart: Thieme.
Güntürkün (2012). Biologische Psychologie. Göttingen: Hogrefe
McKinley, M. & O'Loughlin, V.D. (2012, 3rd ed.). Human Anatomy. New York: McGraw-Hill.
Schandry, R. (2011, 3., vollst. überarb. Aufl.). Biologische Psychologie. Weinheim: Beltz.

Zugeordnete Studiengänge

Dieses Modul wird auf folgenden Modullisten verwendet:

Studierende anderer Studiengänge können dieses Modul ohne Kapazitätsprüfung belegen.

Sonstiges

Pflichtmodul (nach Vorwissen) im Masterstudiengang "Human Factors"; das Modul steht jedoch auch Studierenden anderer Studienfächer offen, empfohlen wird es u.a. für Studierende der Informatik.