Navigation Zur Modulseite
Anzeigesprache

Biopsychologie für Ingenieure und Ingenieurinnen

3

Deutsch

#50193 / #3

Seit SS 2016

Fakultät V

MAR 3-2

Institut für Psychologie und Arbeitswissenschaft

35321200 FG Biopsychologie und Neuroergonomie

Gramann, Klaus

Gramann, Klaus

klaus.gramann@tu-berlin.de

POS-Nummer PORD-Nummer Modultitel
11070 23588 Biopsychologie für Ingenieure und Ingenieurinnen

Lernergebnisse

Die Studierenden verfügen nach erfolgreichem Bestehen des Moduls über grundlegende Kenntnisse in: - Neurophysiologie, - Neuroanatomie, - Aufbau und Funktion des zentralen Nervensystems, - Aufbau und Funktion des peripheren Nervensystems, - Aufbau und Funktion des Kardiovaskulären Systems, - Aufbau und Funktion des Muskulären Systems, - Circadianik. Fertigkeiten: - Bestimmung von Komponenten und Systemen, - Beschreibung der Prinzipien neuronaler Kommunikation. Kompetenzen: - Prinzipielles Verständnis neuronaler Informationsverarbeitung, - Grundbefähigung zum Erkennen von Beziehungen zwischen Physiologie und Verhalten.

Lehrinhalte

Neuroanatomie, Neurophysiologie: Neurone, Erregungsbildung und Fortleitung, synaptische Erregungsübertragung, Neurotransmitter, neuronale Grundschaltungen; Prinzipien Zentrales Nervensystem, Vegetatives Nervensystem, Kardiovaskuläres System, Motorsystem, Circadianik.

Modulbestandteile

Pflicht:

Die folgenden Veranstaltungen sind für das Modul obligatorisch:

Lehrveranstaltungen Art Nummer Turnus Sprache SWS
Biopsychologie für Ingenieure und Ingenieurinnen VL 3532 L 240 WS/SS Deutsch 2

Arbeitsaufwand und Leistungspunkte

Biopsychologie für Ingenieure und Ingenieurinnen (VL):

Aufwandbeschreibung Multiplikator Stunden Gesamt
Präsenzzeit 15.0 2.0h 30.0h
Vor-/Nachbereitung 15.0 4.0h 60.0h
90.0h(~3 LP)
Der Aufwand des Moduls summiert sich zu 90.0 Stunden. Damit umfasst das Modul 3 Leistungspunkte.

Beschreibung der Lehr- und Lernformen

Vorlesung

Voraussetzungen für die Teilnahme / Prüfung

Wünschenswerte Voraussetzungen für die Teilnahme an den Lehrveranstaltungen:

Keine

Verpflichtende Voraussetzungen für die Modulprüfungsanmeldung:

Keine Angabe

Abschluss des Moduls

Benotung

benotet

Prüfungsform

Schriftliche Prüfung

Sprache

Deutsch

Dauer/Umfang

Keine Angabe

Dauer des Moduls

Für Belegung und Abschluss des Moduls ist folgende Semesteranzahl veranschlagt:
1 Semester.

Dieses Modul kann in folgenden Semestern begonnen werden:
Winter- und Sommersemester.

Maximale teilnehmende Personen

Dieses Modul ist nicht auf eine Anzahl Studierender begrenzt.

Anmeldeformalitäten

siehe Prüfungsordnung Human Factors

Literaturhinweise, Skripte

Skript in Papierform

Verfügbarkeit:  nicht verfügbar

Skript in elektronischer Form

Verfügbarkeit:  verfügbar
Zusätzliche Informationen:
Vorlesungsmaterial und weiterführende Informationen in ISIS

Literatur

Empfohlene Literatur
Birbaumer, N. & Schmidt, R.F. (2010, 7. vollst. überarb. Aufl.). Biologische Psychologie. Berlin: Springer.
Despopoulos, A., Silbernagl, S., Gay, R. & Rothenburger, A. (2007, 7. Aufl.). Taschenatlas Physiologie. Stuttgart: Thieme.
Güntürkün (2012). Biologische Psychologie. Göttingen: Hogrefe
McKinley, M. & O'Loughlin, V.D. (2012, 3rd ed.). Human Anatomy. New York: McGraw-Hill.
Schandry, R. (2011, 3., vollst. überarb. Aufl.). Biologische Psychologie. Weinheim: Beltz.

Zugeordnete Studiengänge

Diese Modulversion wird auf folgenden Modullisten verwendet (alte Studiengangsabbildung):

Studierende anderer Studiengänge können dieses Modul ohne Kapazitätsprüfung belegen.

Sonstiges

Pflichtmodul (nach Vorwissen) im Masterstudiengang "Human Factors"; das Modul steht jedoch auch Studierenden anderer Studienfächer offen, empfohlen wird es u.a. für Studierende der Informatik.