Navigation Zur Modulseite
Anzeigesprache
  • Deutsch
  • Englisch

Arbeits- und Organisationspsychologie

6 LP

Deutsch

#50153 / #3

Seit WS 2016/17

Fakultät V

F 7

Institut für Psychologie und Arbeitswissenschaft

35321400 FG Arbeits-, Ingenieur- und Organisationspsychologie

Manzey, Dietrich

Manzey, Dietrich

dietrich.manzey@tu-berlin.de

Keine Angabe

POS-Nummer PORD-Nummer Modultitel
80110 11850 Arbeits- und Organisationspsychologie

Lernergebnisse

Kenntnisse: Nach Abschluss des Moduls kennen die Studierenden - die wichtigsten (historischen) Ausgangspunkte der Arbeits- und Organisationspsychologie - die wichtigsten theoretischen Grundlagen zur Beschreibung von Arbeitshandeln und Arbeitsansforderungen - Theorien der Arbeitsmotivation und -zufriedenheit - handlungs- und motivationstheoretische Konzepte der Arbeitsanalyse und -bewertung - Konzepte einer menschengerechten Arbeitsgestaltung - Vor- und Nachteile verschiedener Varianten von Gruppenarbeitskonzepten - Konzepte dezentraler (Tele-)Arbeit und aktuelle Perspektiven von Industrie 4.0 - Grundlagen der Arbeitszeitgestaltung und besondere Problematik von Nachtarbeit - Konzepte zur Beschreibung der Belastung und Beanspruchung an Arbeitsplätzen - Wirkungen von Lärm und Hitze auf die Leistungsfähigkeit - Stressmodelle und spezifische Auswirkungen von Stress am Arbeitsplatz auf die Gesundheit (z.B. burn-out) - Vor- und Nachteile unterschiedlicher Organisationsstrukturen und -typen - Konzepte von Organisationsklima und -kultur - Grundlagen praktischer Organisationsentwicklung inkl. Methode der Mitarbeiterbefragung - Führungsmodelle und -theorien - Ansätze der Anforderungsanalyse im Kontext von Personalauswahl+ - verschiedene Methoden der Personalauswahl und ihre Kriterienvalidität - Ansätze zur Nutzenanalyse und -bestimmung von Personalauswahlmaßnahmen - Grundlagen und ausgewählte Methoden der Personalentwicklung Kompetenzen: Nach Abschluss des Moduls sind die Studierenden in der Lage, die spezifischen Anforderungen der Arbeit in soziotechnischen Systemen im Hinblick auf einen sicheren und verlässlichen Betrieb dieser Systeme analysieren und bewerten zu können sowie begründete Vorschläge für eine Veränderung der Gestaltung derartiger Systeme zu machen.Darüber hinaus erwerben sie fachliche und methodische Kompetenzen die eine wichtige Grundlage für die Arbeit mit und in Organisationen sowie die Übernahme von Managementaufgaben mit Personalführung bilden.

Lehrinhalte

- Geschichte und theoretische Grundlagen der Arbeits- und Organisationspsychologie - Konzepte persönlichkeits- und motivationsförderlicher Arbeitsgestaltung, - Konzepte und Methoden der Arbeitsanalyse und -bewertung, - neue Formen der Arbeitsgestaltung (Gruppenarbeit, Telearbeit, Arbeit und Industrie 4.0), - Arbeitszeitgestaltung (Schichtarbeit), - spezifische Belastungen und Beanspruchungen am Arbeitsplatz (z.B. Lärm, Hitze), - Arbeit und Gesundheit - Aufbau und Struktur von Organisationen, - Organisationsklima und -kultur, - Organisationsentwicklung, - Führungskonzepte und -theorien, - Konzepte und Methoden der Personalauswahl, - Konzepte und Methoden der Personalentwicklung,

Modulbestandteile

Pflicht:

Die folgenden Veranstaltungen sind für das Modul obligatorisch:

Lehrveranstaltungen Art Nummer Turnus Sprache SWS
Arbeits-und Organisationspsychologie VL 092 WS Deutsch 4

Arbeitsaufwand und Leistungspunkte

Arbeits-und Organisationspsychologie (VL):

Aufwandbeschreibung Multiplikator Stunden Gesamt
Präsenzzeit 15.0 4.0h 60.0h
Vor-/Nachbereitung 15.0 8.0h 120.0h
180.0h (~6 LP)
Der Aufwand des Moduls summiert sich zu 180.0 Stunden. Damit umfasst das Modul 6 Leistungspunkte.

Beschreibung der Lehr- und Lernformen

Vorlesung mit ca.15% Diskussions- und interaktiven Anteilen.

Voraussetzungen für die Teilnahme / Prüfung

Wünschenswerte Voraussetzungen für die Teilnahme an den Lehrveranstaltungen:

keine

Verpflichtende Voraussetzungen für die Modulprüfungsanmeldung:

Keine Angabe

Abschluss des Moduls

Benotung:

benotet

Prüfungsform:

Schriftliche Prüfung

Sprache:

Deutsch

Dauer/Umfang:

90 Minuten

Dauer des Moduls

Dieses Modul kann in einem Semester abgeschlossen werden.

Maximale teilnehmende Personen

Dieses Modul ist nicht auf eine Anzahl Studierender begrenzt.

Anmeldeformalitäten

keine

Literaturhinweise, Skripte

Skript in Papierform

Verfügbarkeit:  nicht verfügbar

Skript in elektronischer Form

Verfügbarkeit:  verfügbar
Zusätzliche Informationen:
Folien und Materialien zum Download unter www.isis.tu-berlin,de

Literatur

Empfohlene Literatur
Chmiel, N. (2008). Introduction to Work and organizational psychology. A European perspective. Malden:Blackwell
Nerdinger, F.W., Blickle, G. & Schaper, N. (2011). Arbeits- und Organisationspsychologie. Heidelberg: Springer.
Riggio, R.E. (2008). Introduction to industrial and organizational psychology. 5th ed. Penguin Books. Upper Saddle River: Pearson Prentice Hall.
Schuler, H. & Kanning, D. (Hrsg.) (2014). Lehrbuch Personalpsychologie. Göttingen: Hogrefe.
Schuler, H. (Hrsg.) (2004). Lehrbuch Organisationspsychologie. 3. Aufl. Göttingen: Hogrefe.
Warr, P. (2002) Psychology at work. 5.ed. London: Penguin Books.

Zugeordnete Studiengänge

Dieses Modul wird auf folgenden Modullisten verwendet:

Studierende anderer Studiengänge können dieses Modul ohne Kapazitätsprüfung belegen.

Das Modul ist als Pflichtmodul für den Masterstudiengang ""Human Factors"" konzipiert. Darüber hinaus ist es aber auch für interessierte Studierende anderer Studiengänge geeignet.

Sonstiges

Keine Angabe