Navigation Zur Modulseite
Anzeigesprache

Bau und Vermessung von Batterien

3 LP

Deutsch

#40810 / #2

Seit WS 2017/18

Fakultät IV

EMH 2

Institut für Energie und Automatisierungstechnik

34312100 FG Elektrische Energiespeichertechnik

Kowal, Julia

Wörther, Thomas

julia.kowal@tu-berlin.de

POS-Nummer PORD-Nummer Modultitel
2346654 38057 Bau und Vermessung von Batterien

Lernergebnisse

Studierende, die dieses Modul wählen, sind nach erfolgreichem Abschluss in der Lage, grundlegende elektrochemische Aufbauten und kleine Batteriezellen zusammenzubauen, typische Messverfahren der Batterietechnik durchzuführen und einfache Balancingsysteme aufzubauen.

Lehrinhalte

Die Praktikumsversuche dieses Moduls decken drei Teilbereiche ab: Zuerst werden Blei-Säure-, Zink-Luft- und Natrium-Schwefel-Zellen aufgebaut und deren Funktionsfähigkeit überprüft. Anschließend werden die typischen Parametrierungs- und Charakterisierungsmethoden für kommerzielle Batterien vorgestellt. Darunter fallen u. a. Lade- und Entladekurven, Kapazitätsmessungen, Innenwiderstandsbestimmungen, Leistungsmessungen oder die elektrochemische Impedanztspektroskopie. Das Modul wird durch einen Versuch zum Balancing mehrerer Zellen in einem Batteriespeichersystem vervollständigt, indem die Ladezustände ungleich geladener Zellen mittels einer Ausgleichsschaltung egalisiert werden.

Modulbestandteile

Pflichtgruppe:

Die folgenden Veranstaltungen sind für das Modul obligatorisch:

Lehrveranstaltungen Art Nummer Turnus Sprache SWS
Bau und Vermessung von Batterien PR 3431 L 9051 SS Keine Angabe 2

Arbeitsaufwand und Leistungspunkte

Bau und Vermessung von Batterien (PR):

Aufwandbeschreibung Multiplikator Stunden Gesamt
Präsenzzeit 7.0 4.0h 28.0h
28.0h (~1 LP)

Lehrveranstaltungsunabhängiger Aufwand:

Aufwandbeschreibung Multiplikator Stunden Gesamt
Ausarbeiten der Protokolle 6.0 6.0h 36.0h
Vorbereitungsaufgaben 6.0 4.0h 24.0h
60.0h (~2 LP)
Der Aufwand des Moduls summiert sich zu 88.0 Stunden. Damit umfasst das Modul 3 Leistungspunkte.

Beschreibung der Lehr- und Lernformen

Das Modul besteht im Wesentlichen aus den sechs jeweils vierstündigen Praktikumsterminen. Zusätzlich gibt es eine Einführungsveranstaltung. Die Praktikumstermine decken sowohl den grundlegenden Aufbau elektrochemischer Zellen als auch Messverfahren und Batteriesysteme ab. Zu jedem Praktikumstermin sind eine Woche im Voraus Vorbereitungsaufgaben anzufertigen und in schriftlicher Form abzugeben. Jeder Praktikumstermin ist separat schriftlich zu protokollieren.

Voraussetzungen für die Teilnahme / Prüfung

Wünschenswerte Voraussetzungen für die Teilnahme an den Lehrveranstaltungen:

Abschluss des Moduls Grundlagen Batterietechnik oder Energiespeichertechnologien (für mobile oder stationäre Anwendungen).

Verpflichtende Voraussetzungen für die Modulprüfungsanmeldung:

Keine Angabe

Abschluss des Moduls

Benotung:

benotet

Prüfungsform:

Portfolioprüfung

Sprache:

Deutsch

Art der Portfolioprüfung

100 Punkte insgesamt

Prüfungselemente

Name Punkte Kategorie Dauer/Umfang
(Ergebnisprüfung) 2 Vorbereitungsaufgaben je 8 Punkte 16 schriftlich 5 Seiten/Abgabe
(Ergebnisprüfung) 4 Vorbereitungsaufgaben je 6 Punkte 24 schriftlich 5 Seiten/Abgabe
(Ergebnisprüfung) 6 Protokolle je 10 Punkte 60 schriftlich 10 Seiten/Protokoll

Notenschlüssel

Dieses Prüfung verwendet einen eigenen Notenschlüssel (siehe Prüfungsformbeschreibung).

Prüfungsbeschreibung (Abschluss des Moduls)

Insgesamt können 100 Portfoliopunkte erreicht werden: - 6 Protokolle, je 10 Punkte - 2 Vorbereitungsaufgaben, je 8 Punkte - 4 Vorbereitungsaufgaben, je 6 Punkte Die Gesamtnote gemäß § 47 (2) AllgStuPO wird nach dem folgenden Notenschlüssel ermittelt: 90 85 80 75 70 65 60 55 50 45 1,0 1,3 1,7 2,0 2,3 2,7 3,0 3,3 3,7 4,0

Dauer des Moduls

Dieses Modul kann in einem Semester abgeschlossen werden.

Maximale teilnehmende Personen

Die maximale Teilnehmerzahl beträgt 24.

Anmeldeformalitäten

Voranmeldung über die Homepage www.eet.tu-berlin.de zur Vergabe der Plätze. Anmeldung der Prüfung im Prüfungsamt oder in QISPOS.

Literaturhinweise, Skripte

Skript in Papierform

Verfügbarkeit:  nicht verfügbar

Skript in elektronischer Form

Verfügbarkeit:  verfügbar
Zusätzliche Informationen:
Download auf ISIS

Literatur

Empfohlene Literatur
Keine empfohlene Literatur angegeben.

Zugeordnete Studiengänge

Dieses Modul wird auf folgenden Modullisten verwendet:

Studierende anderer Studiengänge können dieses Modul ohne Kapazitätsprüfung belegen.

Sonstiges

Aufgrund der begrenzten Teilnahme wird vor dem Beginn des Moduls ein elektronischer Eingangstest durchgeführt. Die Studierenden werden dann absteigend anhand des Testergebnisses ausgewählt. Übersteigt die Anzahl der geeigneten Studierenden die maximale Anzahl an Plätzen, wird die Anmeldereihenfolge herangezogen. Dieses Praktikum wird voraussichtlich ab Sommersemester 2018 angeboten