Navigation Zur Modulseite
Anzeigesprache

Das AMOS Projekt

9

Deutsch

#40797 / #7

Seit WS 2020/21

Fakultät IV

HFT 3

Institut für Telekommunikationssysteme

34332300 FG Open Distributed Systems

Hauswirth, Manfred

Vassiliou-Gioles, Theofanis

lehre@ods.tu-berlin.de

Keine Angabe

POS-Nummer PORD-Nummer Modultitel
37870 Fehler in der Verknüpfung: Nicht gefunden

Lernergebnisse

Ziel agiler Softwareentwicklung ist es, den Softwareentwicklungsprozess flexibler und schlanker zu machen, indem beispielsweise das Vorgehen der Teammitglieder bei der Softwareentwicklung und ihr Miteinander Priorität gegenüber Prozessen und Werkzeugen erhalten. Dieses Projekt vermittelt agile Methoden anhand einer konkreten Softwareentwicklung und hilft so ● Softwareprodukte und -entwicklung im industriellen Kontext zu verstehen, ● agile Methoden zu verstehen, insbesondere Scrum und Extreme Programming, ● Open-Source-Softwareentwicklung und zugrunde liegende Prinzipien zu verstehen und ● praktische Erfahrung mit einem Scrum-Prozess und technischen XP-Methoden zu sammeln.

Lehrinhalte

Das AMOS-Projekt lehrt agile Methoden (Scrum und XP) und Open-Source-Softwareentwicklung anhand eines konkreten Entwicklungsprojekts während der Vorlesungszeit. Folgende Themen werden behandelt: ● Agile Methoden, insb. Scrum, und verwandte Softwareentwicklungsprozesse ● Scrum-Rollen und Prozesspraktiken, einschließlich Produktmanagement und Entwicklungsleitung ● Technische Methoden wie Refactoring, Continuous Integration und testgetriebene Entwicklung ● Prinzipien, Werkzeuge und Erfolgsmethoden der Open-Source-Softwareentwicklung In einem AMOS Projekt arbeiten Teams von Studierenden mit einem Industriepartner zusammenarbeiten, der die Idee für das Projekt bereitstellt. Dies ist eine praktische Arbeit. Die Studierenden lernen und praktizieren alle drei wesentlichen Scrum-Rollen: ● Product Owner. In dieser Rolle definiert, priorisiert, kommuniziert und bewertet ein Studierender Anforderungen. ● Software-Entwickler. In dieser Rolle schätzt der Studierende den Aufwand für die Anforderungen ab und implementiert sie. ● Scrum-Master. In dieser Rolle managed der Studierende den Projekterfolg und beseitigt Hindernisse auf dem Weg zu diesem. Einen Eindruck zu vorherigen AMOS Projekten können Sie hier gewinnen: http://osr.cs.fau.de/category/teaching/specific/amos/

Modulbestandteile

Pflichtgruppe:

Die folgenden Veranstaltungen sind für das Modul obligatorisch:

Lehrveranstaltungen Art Nummer Turnus Sprache SWS
Projekt AMOS PJ 0432 L 782 WS Deutsch 6

Arbeitsaufwand und Leistungspunkte

Projekt AMOS (PJ):

Aufwandbeschreibung Multiplikator Stunden Gesamt
Präsenzzeit 15.0 6.0h 90.0h
Vor-/Nachbereitung 15.0 12.0h 180.0h
270.0h(~9 LP)
Der Aufwand des Moduls summiert sich zu 270.0 Stunden. Damit umfasst das Modul 9 Leistungspunkte.

Beschreibung der Lehr- und Lernformen

Die Studierenden werden in Teams von 5-7 Personen eingeteilt. Ein Industriepartner stellt die Anforderungen bereit, welche von den Product-Ownern ausgearbeitet und durch die Softwareentwickler umgesetzt werden. Die Rolle des Scrum-Masters komplettiert die Rollenverteilung. Jedes Teammitglied wird jede Rolle im Laufe des Projektes durchlaufen. Die verfügbaren Projekte werden per E-Mail spätestens zwei Wochen vor Projektbeginn vorgestellt. Der Unterricht erfolgt als vierstündiger Block und besteht aus 90min Vorlesung und 90min begleiteter Übung. Räume für Projekttreffen werden zur Verfügung gestellt, sind aber optional.

Voraussetzungen für die Teilnahme / Prüfung

Wünschenswerte Voraussetzungen für die Teilnahme an den Lehrveranstaltungen:

Fortgeschrittene Programmierkenntnisse und Grundlagen des Software Engineerings und des Projekt Managements. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie sich drei (!) Wochen vor Beginn der Vorlesungszeit für den Kurs registriert haben, so dass wir Sie anschreiben können, um eine Projektzuordnung vornehmen zu können.

Verpflichtende Voraussetzungen für die Modulprüfungsanmeldung:

Keine Angabe

Abschluss des Moduls

Benotung

benotet

Prüfungsform

Portfolioprüfung

Art der Portfolioprüfung

100 Punkte insgesamt

Sprache

Deutsch/Englisch

Prüfungselemente

Name Punkte Kategorie Dauer/Umfang
(Ergebnisprüfung) Einzelarbeit: kontinuierliche Lernfortschrittskontrolle 10 schriftlich 5min vor jeder Vorlesung
(Ergebnisprüfung) Einzelarbeit: Qualität der Arbeit als Product Owner 15 praktisch Projektabhängig
(Ergebnisprüfung) Einzelarbeit: Qualität der Arbeit als Scrum Master 15 praktisch Projektabhängig
(Ergebnisprüfung) Einzelarbeit: Qualität der Arbeit als Softwareentwickler 50 praktisch Projektabhängig
(Ergebnisprüfung) Teamwork: Qualität der Mitarbeit während der Teammeetings 10 praktisch Projektabhängig

Notenschlüssel

1.01.31.72.02.32.73.03.33.74.0
95.090.085.080.075.070.065.060.055.050.0

Prüfungsbeschreibung (Abschluss des Moduls)

Keine Angabe

Dauer des Moduls

Dieses Modul kann in einem Semester abgeschlossen werden.

Maximale teilnehmende Personen

Die maximale Teilnehmerzahl beträgt 24.

Anmeldeformalitäten

Abhängig von der jeweiligen Prüfungsordnung ist die Anmeldung über QISPOS oder beim zuständigen Prüfungsamt erforderlich.

Literaturhinweise, Skripte

Skript in Papierform

Verfügbarkeit:  nicht verfügbar

Skript in elektronischer Form

Verfügbarkeit:  nicht verfügbar

Literatur

Empfohlene Literatur
• Manifesto for Agile Software Development. http://agilemanifesto.org/

Zugeordnete Studiengänge

Diese Modulversion wird in folgenden Studiengängen verwendet:

Verwendungen (3)
Studiengänge: 1 Stupos: 1 Erstes Semester: WS 2020/21 Letztes Semester: offen

Diese Modulversion wird auf folgenden Modullisten verwendet (alte Studiengangsabbildung):

Sonstiges

Sprache: Deutsch, ggf. Englisch unter Berücksichtigung der Kurszusammensetzung. Die Festlegung erfolgt in der ersten Veranstaltung durch den Lehrenden.