Navigation Zur Modulseite
Anzeigesprache
  • Deutsch
  • Englisch

Informatik Propädeutikum

3 LP

Deutsch

#40779 / #6

Seit SS 2017

Fakultät IV

TEL 5-1

Institut für Softwaretechnik und Theoretische Informatik

34351100 FG Algorithmik und Komplexitätstheorie

Niedermeier, Rolf

Thielcke, Christlinde

lehre@akt.tu-berlin.de

POS-Nummer PORD-Nummer Modultitel
6430 32380 Informatik Propädeutikum

Lernergebnisse

Die Studierenden haben Einblick in grundlegende wissenschaftliche Fragestellungen und Phänomene der Informatik. Sie kennen die historische Entwicklung der Informatik, das für die Informatik nötige Kompetenzprofil und einige zentrale Informatikanwendungsfelder. Sie können die Informatik von anderen Wissenschaftsgebieten klar abgrenzen und verstehen die vielfachen interdisziplinären Anforderungen an erfolgreiche Informatikarbeit. Ihnen ist die gesellschaftliche Relevanz der Informatik bewusst und sie sind zur kritischen Hinterfragung von Informatikanwendungen und -methoden befähigt.

Lehrinhalte

Grundlagen des wissenschaftlichen Arbeitens, insbesondere in der Informatik: Geschichte, Phänomene, Modellierung und Abstraktion, zentrale Ideen und Konzepte, Gesellschaftsbezug, aktuelle Herausforderungen.

Modulbestandteile

Pflichtteil:

Die folgenden Veranstaltungen sind für das Modul obligatorisch:

Lehrveranstaltungen Art Nummer Turnus Sprache SWS
Informatisches Propädeutikum VL 401 L 150 WS Keine Angabe 2

Arbeitsaufwand und Leistungspunkte

Informatisches Propädeutikum (VL):

Aufwandbeschreibung Multiplikator Stunden Gesamt
Präsenzzeit 15.0 2.0h 30.0h
Vor-/Nachbereitung 15.0 2.0h 30.0h
60.0h (~2 LP)

Lehrveranstaltungsunabhängiger Aufwand:

Aufwandbeschreibung Multiplikator Stunden Gesamt
Prüfungsvorbereitung 1.0 30.0h 30.0h
30.0h (~1 LP)
Der Aufwand des Moduls summiert sich zu 90.0 Stunden. Damit umfasst das Modul 3 Leistungspunkte.

Beschreibung der Lehr- und Lernformen

Die fachlichen Inhalte des Moduls werden in der Vorlesung vermittelt. Die Anwendung und Festigung des Stoffs geschieht durch regelmäßiges Bearbeiten von Online-Tests (freiwillig). The technical content of this course will be conveyed in the lecture, whereas the application and consolidation of the knowledge requires regular work on online tests (optional).

Voraussetzungen für die Teilnahme / Prüfung

Wünschenswerte Voraussetzungen für die Teilnahme an den Lehrveranstaltungen:

keine

Verpflichtende Voraussetzungen für die Modulprüfungsanmeldung:

Keine Angabe

Abschluss des Moduls

Benotung:

benotet

Prüfungsform:

Schriftliche Prüfung

Sprache:

Deutsch

Dauer/Umfang:

90 min

Dauer des Moduls

Dieses Modul kann in einem Semester abgeschlossen werden.

Maximale teilnehmende Personen

Dieses Modul ist nicht auf eine Anzahl Studierender begrenzt.

Anmeldeformalitäten

Die Prüfungsanmeldung erfolgt über QISPOS (Studiengang BSc Informatik) oder direkt beim Prüfungsamt. Die An- und Abmeldefristen werden über ISIS und in der Vorlesung bekannt gegeben.

Literaturhinweise, Skripte

Skript in Papierform

Verfügbarkeit:  nicht verfügbar

Skript in elektronischer Form

Verfügbarkeit:  verfügbar
Zusätzliche Informationen:
Vorlesungsfolien werden unter www.isis.tu-berlin.de verfügbar sein

Literatur

Empfohlene Literatur
Keine empfohlene Literatur angegeben.

Zugeordnete Studiengänge

Dieses Modul wird auf folgenden Modullisten verwendet:

Studierende anderer Studiengänge können dieses Modul ohne Kapazitätsprüfung belegen.

Pflichtmodul im Bachelorstudiengang Informatik, bei ausreichenden Kapazitäten auch als Wahlpflichtmodul in anderen Studiengängen wählbar.

Sonstiges

Keine Angabe