Navigation Zur Modulseite
Anzeigesprache

Grundlagen der Rechnersicherheit

6 LP

Deutsch

#40471 / #6

WS 2019/20 - WS 2019/20

Fakultät IV

TEL 16

Institut für Softwaretechnik und Theoretische Informatik

34355100 FG S-Professur Security in Telecommunications

Seifert, Jean-Pierre

Keine Angabe

lehre@sec.t-labs.tu-berlin.de

Keine Angabe

POS-Nummer PORD-Nummer Modultitel
7020 30169 Grundlagen der Rechnersicherheit

Lernergebnisse

Die Studierenden können die Sicherheitsrisiken beim Betrieb von Rechnern bestimmen und die Wirksamkeit von möglichen Gegenmaßnahmen einschätzen. Sie verfügen über das notwendige Problembewusstsein und können dieses anderen Nutzern vermitteln. Die Teilnehmer können ein Sicherheitskonzept erstellen und dessen Auswirkungen abschätzen. Sie verfügen über Grundkenntnisse über gängige Verschlüsselungsverfahren, Protokolle zur sicheren Kommunikation, Methoden der sicheren Softwareentwicklung und zum sicheren Betrieb von Rechnern und Rechnernetzen. Sie können einige dieser Problemfelder mit Hilfe von formalen Methoden analysieren und können ihre Kenntnisse anhand von konkreten aktuell eingesetzten Systemen zum Beispiel zur Risikobewertung anwenden.

Lehrinhalte

• Schutz, Sicherheit, Gefährdungen • Vertraulichkeit, Integrität, Verfügbarkeit • Symm. & asymm. Verschlüsselung • Identität und Authentisierung • Autorisierung, Zugangs- und Nutzungskontrolle • Sicherheitsmodelle • Sicherheitsarchitekturen • Firewalls, Intrusion Detection

Modulbestandteile

Pflichtteil:

Die folgenden Veranstaltungen sind für das Modul obligatorisch:

Lehrveranstaltungen Art Nummer Turnus Sprache SWS
Grundlagen der Rechnersicherheit VL 0432 L 535 WS Deutsch 2
Grundlagen der Rechnersicherheit UE 0432 L 535 WS Englisch 2

Arbeitsaufwand und Leistungspunkte

Grundlagen der Rechnersicherheit (VL):

Aufwandbeschreibung Multiplikator Stunden Gesamt
Präsenzzeit 15.0 2.0h 30.0h
Vor-/Nachbereitung 15.0 1.0h 15.0h
45.0h(~2 LP)

Grundlagen der Rechnersicherheit (UE):

Aufwandbeschreibung Multiplikator Stunden Gesamt
Präsenzzeit 15.0 2.0h 30.0h
Vor-/Nachbereitung 15.0 1.0h 15.0h
45.0h(~2 LP)

Lehrveranstaltungsunabhängiger Aufwand:

Aufwandbeschreibung Multiplikator Stunden Gesamt
Übungszettel 5.0 6.0h 30.0h
Vorbereitung der Modulprüfung 1.0 30.0h 30.0h
Vorbereitung des Kurzvortrags 1.0 30.0h 30.0h
90.0h(~3 LP)
Der Aufwand des Moduls summiert sich zu 180.0 Stunden. Damit umfasst das Modul 6 Leistungspunkte.

Beschreibung der Lehr- und Lernformen

Die 2-stündige Vorlesung wird ergänzt durch Übungen. Die Übungen werden in Form von Tutorien abgehalten und dienen der Besprechung des Vorlesungsstoffs sowie der Übungsblätter. Es werden 4-5 Übungszettel herausgegeben, die bearbeitet und abgegeben werden müssen. Zusätzlich werden einzelne Themen in Gruppen erarbeitet und vorgetragen.

Voraussetzungen für die Teilnahme / Prüfung

Wünschenswerte Voraussetzungen für die Teilnahme an den Lehrveranstaltungen:

Inhaltlich werden die Grundlagen (Module der Semester 1-4) des Bachelor-Studiums Informatik, Technische Informatik oder Wirtschaftsinformatik vorausgesetzt.

Verpflichtende Voraussetzungen für die Modulprüfungsanmeldung:

1. Voraussetzung:
(SECT) Grundlagen der Rechnersicherheit - Übungsschein

Abschluss des Moduls

Benotung:

benotet

Prüfungsform:

Schriftliche Prüfung

Sprache:

Deutsch

Dauer/Umfang:

90 Minuten

Dauer des Moduls

Dieses Modul kann in einem Semester abgeschlossen werden.

Maximale teilnehmende Personen

Dieses Modul ist nicht auf eine Anzahl Studierender begrenzt.

Anmeldeformalitäten

Keine Angabe

Literaturhinweise, Skripte

Skript in Papierform

Verfügbarkeit:  nicht verfügbar

Skript in elektronischer Form

Verfügbarkeit:  verfügbar

Literatur

Empfohlene Literatur
Keine empfohlene Literatur angegeben.

Zugeordnete Studiengänge

Zurzeit wird die Datenstruktur umgestellt. Aus technischen Gründen wird die Verwendung des Moduls während des Umstellungsprozesses in zwei Listen angezeigt.

Dieses Modul wird auf folgenden Modullisten verwendet:

Studierende anderer Studiengänge können dieses Modul ohne Kapazitätsprüfung belegen.

Dieses Modul wird in folgenden Studiengängen verwendet:

    Studierende anderer Studiengänge können dieses Modul ohne Kapazitätsprüfung belegen.

    Sonstiges

    Keine Angabe