#40431 / #7

WS 2018/19 - SS 2019

Deutsch

Elektrische Energiesysteme

6

Kowal, Julia

benotet

Portfolioprüfung

Zugehörigkeit


Fakultät IV

Institut für Energie und Automatisierungstechnik

34311100 FG Elektrische Antriebstechnik

Keine Angabe

Kontakt


EMH 2

Kowal, Julia

julia.kowal@tu-berlin.de

PORD-Nr.ModultitelLPBenotungPrüfungsformPNr. (POS)Modulprüfung PORDModulprüfung PNr.
7940
9354
11811
19227

Lernergebnisse

Die Studierenden verstehen die grundsätzliche Funktion der elektrischen Energieerzeugung und -verteilung. Sie kennen die theoretischen Grundlagen elektrischer Energiesysteme und sind in der Lage, Messungen an realen Systemen durchzuführen und ihre Messergebnisse in adäquater Form zu dokumentieren.

Lehrinhalte

Im Modul Elektrische Energiesysteme werden die Grundlagen der elektrischen Energieerzeugung und -verteilung sowie der elektromechanischen Energiewandlung vermittelt. Die Hauptthemen sind: magnetische Kreise, Gleichstrommaschine, Drehstromsysteme, einfache leistungselektronische Schaltungen, Batterien, Schutz elektrischer Anlagen und Netze.

Modulbestandteile

Pflichtteil:

Die folgenden Veranstaltungen sind für das Modul obligatorisch:

LehrveranstaltungenArtNummerTurnusSpracheSWSVZ
Elektrische EnergiesystemePR0430 L 130WSKeine Angabe1
Elektrische EnergiesystemeVL0430 L 110WSKeine Angabe2
Elektrische EnergiesystemeUE0430 L 120WSKeine Angabe1

Arbeitsaufwand und Leistungspunkte

Elektrische Energiesysteme (PR):

AufwandbeschreibungMultiplikatorStundenGesamt
46.0h(~2 LP)
Präsenzzeit4.04.0h16.0h
Protokolle anfertigen4.05.0h20.0h
Vorbereitung4.02.5h10.0h

Elektrische Energiesysteme (VL):

AufwandbeschreibungMultiplikatorStundenGesamt
56.0h(~2 LP)
Präsenzzeit14.02.0h28.0h
Vor-/Nachbereitung14.02.0h28.0h

Elektrische Energiesysteme (UE):

AufwandbeschreibungMultiplikatorStundenGesamt
48.0h(~2 LP)
Präsenzzeit12.02.0h24.0h
Vor-/Nachbereitung12.02.0h24.0h

Lehrveranstaltungsunabhängiger Aufwand:

AufwandbeschreibungMultiplikatorStundenGesamt
30.0h(~1 LP)
Vorbereitung für die Tests2.015.0h30.0h
Der Aufwand des Moduls summiert sich zu 180.0 Stunden. Damit umfasst das Modul 6 Leistungspunkte.

Beschreibung der Lehr- und Lernformen

In der Vorlesung werden die theoretischen Grundlagen vermittelt. In den Übungen werden Beispiele in Anlehnung an praktische Problemstellungen berechnet. Im Praktikum werden die Kenntnisse durch Messungen an realen Systemen vertieft.

Voraussetzungen für die Teilnahme / Prüfung

Wünschenswerte Voraussetzungen für die Teilnahme an den Lehrveranstaltungen:

Inhaltlich werden Kenntnisse aus den Modulen „Grundlagen der Elektrotechnik", „Physik für Elektrotechnik“ und „Elektrische Netzwerke“ vorausgesetzt.

Verpflichtende Voraussetzungen für die Modulprüfungsanmeldung:

Keine Angabe

Abschluss des Moduls

Benotung

benotet

Prüfungsform

Portfolioprüfung

Art der Portfolioprüfung

100 Punkte insgesamt

Sprache

Deutsch

Prüfungselemente

NamePunkteKategorieDauer/Umfang
(Ergebnisprüfung) 4 Eingangstests je 312schriftlich10 Minuten/Test
(Ergebnisprüfung) 4 Protokolle je 28schriftlichmax. 8 Seiten/Protokoll
(Punktuelle Leistungsabfrage) schriftlicher Test erste Hälfte des Semesters40schriftlich60 Minuten
(Punktuelle Leistungsabfrage) schriftlicher Test zweite Hälfte des Semesters40schriftlich60 Minuten

Notenschlüssel

1.01.31.72.02.32.73.03.33.74.0
95.090.085.080.075.070.065.060.055.050.0

Prüfungsbeschreibung (Abschluss des Moduls)

Insgesamt können 100 Portfoliopunkte erreicht werden: - zwei schriftliche Tests (einen in der Mitte des Semesters und einen am Ende), je 40 Punkte - 4 Eingangstests* für das Praktikum, je 3 Punkte - 4 Protokolle**, je 2 Punkte *Die Eingangstests erfolgen über ISIS und sind pro Test auf 10 Minuten beschränkt. ** Die Protokolle enthalten nur die Beschreibung der Durchführung und die Auswertung.

Dauer des Moduls

Für Belegung und Abschluss des Moduls ist folgende Semesteranzahl veranschlagt:
1 Semester.

Dieses Modul kann in folgenden Semestern begonnen werden:
Wintersemester.

Maximale teilnehmende Personen

Die maximale Teilnehmerzahl beträgt 230.

Anmeldeformalitäten

Die Anmeldung zum Praktikum erfolgt über MOSES. Die Anmeldung zur schriftlichen Prüfung erfolgt über QISPOS. Bei evtl. Schwierigkeiten ist das Sekretariat EM 4 zu kontaktieren.

Literaturhinweise, Skripte

Skript in Papierform

Verfügbarkeit:  nicht verfügbar

 

Skript in elektronischer Form

Verfügbarkeit:  verfügbar

 

Literatur

Empfohlene Literatur
Keine empfohlene Literatur angegeben

Zugeordnete Studiengänge


Diese Modulversion wird in folgenden Studiengängen verwendet:

Studiengang / StuPOStuPOsVerwendungenErste VerwendungLetzte Verwendung
Dieses Modul findet in keinem Studiengang Verwendung.

Sonstiges

Das Modul wird gemeinsam von den beiden Fachgebieten Elektrische Antriebstechnik und Elektrische Energiespeichertechnik durchgeführt.