Navigation Zur Modulseite
Anzeigesprache

Ambient Assisted Living

6 LP

Deutsch

#40324 / #7

Seit WS 2019/20

Fakultät IV

TEL 14

Institut für Wirtschaftsinformatik und Quantitative Methoden

34361200 FG Agententechnologien in betrieblichen Anwendungen und der Telekommunikation (AOT)

Albayrak, Sahin

Albayrak, Sahin

lehre@lists.dai-labor.de

POS-Nummer PORD-Nummer Modultitel
3360 19550 Ambient Assisted Living

Lernergebnisse

Absolventen des Moduls verfügen über die Fähigkeit zur Erprobung technischen und methodischen Wissens im Bereich Ambient Assisted Living / Ambient Intelligence. Sie kennen die Technik einer intelligenten vernetzten Heimumgebung und sind in der Lage, komplexe Aufgabestellungen im Team zu bewältigen und sind befähigt zu selbständiger Organisation und Koordination.

Lehrinhalte

Entwicklung von Diensten, welche den Benutzer im Heim der Zukunft unterstützen. Die Dienste widmen sich verschiedenen Domänen (z.B. Alltagsunterstützung, Gesundheit, Energiemanagement) und Zielgruppen. Sie nutzen neuartige, vernetzte Geräte zur Interaktion (z.B. Sensoren, Fitnessrad, Smartphone, Haushaltsroboter).

Modulbestandteile

Pflichtteil:

Die folgenden Veranstaltungen sind für das Modul obligatorisch:

Lehrveranstaltungen Art Nummer Turnus Sprache SWS
Ambient Assisted Living (Bachelor) PJ 0435 L 747 WS/SS Keine Angabe 4

Arbeitsaufwand und Leistungspunkte

Ambient Assisted Living (Bachelor) (PJ):

Aufwandbeschreibung Multiplikator Stunden Gesamt
Präsenzzeit 15.0 4.0h 60.0h
Vor- und Nachbereitung 15.0 8.0h 120.0h
180.0h (~6 LP)
Der Aufwand des Moduls summiert sich zu 180.0 Stunden. Damit umfasst das Modul 6 Leistungspunkte.

Beschreibung der Lehr- und Lernformen

Wöchentliche Projektbesprechungen. Praxisbezogene Projektarbeit in Kleingruppen. Milestones. Abschlusspräsentation.

Voraussetzungen für die Teilnahme / Prüfung

Wünschenswerte Voraussetzungen für die Teilnahme an den Lehrveranstaltungen:

Kenntnisse aus dem Bachelor Modul „Agentenorientierte Techniken“ sind wünschenswert, werden aber nicht vorausgesetzt. Erfahrungen in der objektorientierten Programmierung sind wünschenswert.

Verpflichtende Voraussetzungen für die Modulprüfungsanmeldung:

Keine Angabe

Abschluss des Moduls

Benotung:

benotet

Prüfungsform:

Portfolioprüfung

Sprache:

Deutsch

Art der Portfolioprüfung

100 Punkte insgesamt

Prüfungselemente

Name Punkte Kategorie Dauer/Umfang
Ergebnisprüfung: Projektdokumentation 20 schriftlich >15 Seiten
Ergebnisprüfung: Projektergebnisse 50 praktisch 13 Wochen
Gruppenrücksprache 30 mündlich 20 Minuten pro Person

Notenschlüssel

1.01.31.72.02.32.73.03.33.74.0
95.090.085.080.075.070.065.060.055.050.0

Prüfungsbeschreibung (Abschluss des Moduls)

Die Gesamtnote gemäß § 47 (2) AllgStuPO wird nach dem Notenschlüssel 2 der Fakultät IV ermittelt. Projektergebnisse: Geprüft werden Funktionsumfang, Usability, Leistungsfähigkeit und Qualität der umgesetzten Dienste sowie die Qualität der Meilensteinpräsentationen. Projektdokumentation: Geprüft werden Vollständigkeit und Qualität des Projektberichtes sowie die Codequalität. Mündliche Rücksprache: Gruppenrücksprache zum Projektverlauf, Entwurfsentscheidungen, Implementierung und Projektinhalten.

Dauer des Moduls

Dieses Modul kann in einem Semester abgeschlossen werden.

Maximale teilnehmende Personen

Die maximale Teilnehmerzahl beträgt 20.

Anmeldeformalitäten

Die Anmeldung zur Modulprüfung erfolgt im Prüfungsamt bzw. über QISPOS und zusätzlich durch Registrierung auf der ISIS-Kursseite.

Literaturhinweise, Skripte

Skript in Papierform

Verfügbarkeit:  nicht verfügbar

Skript in elektronischer Form

Verfügbarkeit:  nicht verfügbar

Literatur

Empfohlene Literatur
Keine empfohlene Literatur angegeben.

Zugeordnete Studiengänge

Dieses Modul wird auf folgenden Modullisten verwendet:

Sonstiges

Im Projekt wird die Programmiersprache Java eingesetzt. Weitere Programmiersprachen (C++) werden evtl. zur Integration neuer Hardware verwendet. Es besteht die Möglichkeit ein Thema in Form einer Bachelorarbeit zu vertiefen.