#30263 / #2

Seit SS 2016

Deutsch

Oberflächeneigenschaften

6

Fleck, Claudia

benotet

Portfolioprüfung

Zugehörigkeit


Fakultät III

Institut für Werkstoffwissenschaften und -technologien

33341100 FG Werkstofftechnik

BSc, MSc und Diplom Werkstoffwissenschaften

Kontakt


EB 13

Fleck, Claudia

claudia.fleck@tu-berlin.de

PORD-Nr.ModultitelLPBenotungPrüfungsformPNr. (POS)Modulprüfung PORDModulprüfung PNr.
20661

Lernergebnisse

Die Studierenden: • besitzen wissenschaftliche Kennnisse von Oberflächeneigenschaften und -techniken, • können Systemanalysen tribologischer Vorgänge vornehmen sowie tribologische Mess- und Prüftechnik anwenden, • haben sich Wissen über Verschleißarten und –mechanismen angeeignet. Die Veranstaltung vermittelt: 20 % Wissen & Verstehen, 40 % Analyse und Methode, 20 % Recherche & Bewertung, 20 % Anwendung & Praxis

Lehrinhalte

Oberflächentechnik; Reibung und Verschleiß; Systemanalyse tribologischer Vorgänge; Reibungsarten und -zustände; Verschleißarten und -mechanismen; tribologische Mess- und Prüftechnik Korrosion; Korrosionsschutz

Modulbestandteile

Pflichtteil:

Die folgenden Veranstaltungen sind für das Modul obligatorisch:

LehrveranstaltungenArtNummerTurnusSpracheSWSVZ
Korrosion und KorrosionsschutzIV0334 L 725WSKeine Angabe2
Reibung und VerschleißVL0334 L 726SSKeine Angabe2

Arbeitsaufwand und Leistungspunkte

Korrosion und Korrosionsschutz (IV):

AufwandbeschreibungMultiplikatorStundenGesamt
30.0h(~1 LP)
Präsenzzeit15.02.0h30.0h

Reibung und Verschleiß (VL):

AufwandbeschreibungMultiplikatorStundenGesamt
30.0h(~1 LP)
Präsenzzeit15.02.0h30.0h

Lehrveranstaltungsunabhängiger Aufwand:

AufwandbeschreibungMultiplikatorStundenGesamt
120.0h(~4 LP)
Vorbereitung der Prüfungsleistung1.075.0h75.0h
Vor- und Nachbereitung VL15.03.0h45.0h
Der Aufwand des Moduls summiert sich zu 180.0 Stunden. Damit umfasst das Modul 6 Leistungspunkte.

Beschreibung der Lehr- und Lernformen

In der Vorlesung und der IV werden die notwendigen werkstoffwissenschaftlichen Grundlagen vermittelt.

Voraussetzungen für die Teilnahme / Prüfung

Wünschenswerte Voraussetzungen für die Teilnahme an den Lehrveranstaltungen:

keine

Verpflichtende Voraussetzungen für die Modulprüfungsanmeldung:

Keine Angabe

Abschluss des Moduls

Benotung

benotet

Prüfungsform

Portfolioprüfung

Art der Portfolioprüfung

100 Punkte insgesamt

Sprache

Deutsch

Prüfungselemente

NamePunkteKategorieDauer/Umfang
Prüfungsleistung Reibung und Verschleiß50Keine Angabe
Prüfungsleistung Korrosion und Korrosionsschutz50Keine Angabe

Notenschlüssel

1.01.31.72.02.32.73.03.33.74.0
90.085.080.075.070.066.062.058.054.050.0

Prüfungsbeschreibung (Abschluss des Moduls)

Portfolioprüfung - Benotung nach Schema 2 Fakultät III mit max 100 Punkte Prüfungsleistung Reibung und Verschleiß: max. 50 Punkte Prüfungsleistung Korrosion und Korrosionsschutz: max 50 Punkte

Dauer des Moduls

Für Belegung und Abschluss des Moduls ist folgende Semesteranzahl veranschlagt:
2 Semester.

Dieses Modul kann in folgenden Semestern begonnen werden:
Winter- und Sommersemester.

Maximale teilnehmende Personen

Dieses Modul ist nicht auf eine Anzahl Studierender begrenzt.

Anmeldeformalitäten

Die Anmeldung der Portfolioprüfung erfolgt im Prüfungsamt. Die Anmeldung muss bis einen Werktag vor Erbringen der ersten Teilleistung erfolgen.

Literaturhinweise, Skripte

Skript in Papierform

Verfügbarkeit:  nicht verfügbar

 

Skript in elektronischer Form

Verfügbarkeit:  nicht verfügbar

 

Literatur

Empfohlene Literatur
Literaturhinweise werden in den Lehrveranstaltungen bekannt gegeben.

Zugeordnete Studiengänge


Diese Modulversion wird in folgenden Studiengängen verwendet:

Studiengang / StuPOStuPOsVerwendungenErste VerwendungLetzte Verwendung
Werkstoffwissenschaften (M. Sc.)114SS 2016WiSe 2022/23
Masterstudiengang Werkstoffwissenschaften

Sonstiges

Geeignet für die Profilbildungen A2, B3, B4, B 6/1 Keine Begrenzung zur VL, bei der IV Begrenzung durch Praktikumsplätze