Navigation Zur Modulseite
Anzeigesprache

Produktbezogene Umweltmanagement-Methoden

6 LP

Deutsch

#30193 / #2

Seit WS 2014/15

Fakultät III

Z 1

Institut für Technischen Umweltschutz

33331500 FG Technologie und Nachhaltigkeit

Finkbeiner, Matthias

Finkbeiner, Matthias

info@see.tu-berlin.de

Keine Angabe

POS-Nummer PORD-Nummer Modultitel
13920 21921 Produktbezogene Umweltmanagement-Methoden

Lernergebnisse

Die Studierenden: - kennen Produkte als wesentliche Träger von Umweltbelastungen und können diese als Ansatzpunkte produktbezogener Umweltmanagement-Methoden verwenden, - kennen einzelne Methoden des produktbezogenen Umweltmanagements wie z. B. Design for Environment, Umweltkennzeichen, Product-Service-Systems und Checklisten, - besitzen die Fähigkeit zur entwicklungsbegleitenden Unterstützung der im Produktentwicklungsprozess (PEP) involvierten Akteure und können bei Entscheidungen Unterstützung geben, - besitzen die Fähigkeit zum konstruktiven Umgang mit Anforderungen und Zielkonflikten bezüglich technischer, ökonomische und auch sozialer Kriterien, - beherrschen entsprechende Methoden, um prospektive und objektive Entscheidungshilfen bei der Auswahl von Alternativen anzubieten, und zwar sowohl bei der Neuentwicklung, als auch bei der Optimierung schon bestehender Gebrauchs- und Investitionsgüter. Die Veranstaltung vermittelt: 30% Wissen und Verstehen, 20% Entwicklung und Design, 30% Recherche und Bewertung, 20% Anwendung und Praxis

Lehrinhalte

- Umweltgerechte Produktentwicklung - Design for Recycling - Öko-Effizienzanalyse für Produkte - Ökolabelling, Umweltkennzeichen, Environmental Product Declarations (EPDs) - Ökonomische Input-Output-Analyse (EIO-LCA) - Produktbezogene Gesetze: IPP, RoHS, WEE, ELV, EuP - Product-Service-Systems - Black-/Grey Lists und Gefahrstoffe im Produkt - Analyse der Umweltaspekte einzelner Produktgruppen - Produktmodell: Merkmale, Einflussgrößen, Wechselwirkungen

Modulbestandteile

Pflichtteil:

Die folgenden Veranstaltungen sind für das Modul obligatorisch:

Lehrveranstaltungen Art Nummer Turnus Sprache SWS
Produktbezogene Umweltmanagementmethoden IV 0333 L 443 SS Deutsch 4

Arbeitsaufwand und Leistungspunkte

Produktbezogene Umweltmanagementmethoden (IV):

Aufwandbeschreibung Multiplikator Stunden Gesamt
Präsenzzeit 15.0 4.0h 60.0h
Vor-/Nachbereitung 15.0 4.0h 60.0h
120.0h(~4 LP)

Lehrveranstaltungsunabhängiger Aufwand:

Aufwandbeschreibung Multiplikator Stunden Gesamt
Ausarbeitung eines Berichtes 1.0 30.0h 30.0h
Erarbeitung einer Präsentation 1.0 30.0h 30.0h
60.0h(~2 LP)
Der Aufwand des Moduls summiert sich zu 180.0 Stunden. Damit umfasst das Modul 6 Leistungspunkte.

Beschreibung der Lehr- und Lernformen

Es kommen integrierte Veranstaltungen mit Vorlesungs- und Seminarteilen zum Einsatz. In den Seminaren werden vertiefend Lösungen von den Studierenden erarbeitet und vorgestellt. Das Internet wird dabei als Austausch- und Präsentationsmedium genutzt.

Voraussetzungen für die Teilnahme / Prüfung

Wünschenswerte Voraussetzungen für die Teilnahme an den Lehrveranstaltungen

Wünschenswert: Modul Ökobilanzen

Verpflichtende Voraussetzungen für die Modulprüfungsanmeldung

Keine Angabe

Abschluss des Moduls

Benotung:

benotet

Prüfungsform:

Portfolioprüfung

Sprache:

Deutsch

Art der Portfolioprüfung

100 Punkte insgesamt

Prüfungselemente

Name Punkte Kategorie Dauer/Umfang
Referat 50 mündlich 30 Min.
Hausaufgabe 50 schriftlich Keine Angabe

Notenschlüssel

1.01.31.72.02.32.73.03.33.74.0
95.092.089.086.083.080.077.074.071.068.0

Prüfungsbeschreibung (Abschluss des Moduls)

Benotung gemäß Schema 1

Dauer des Moduls

Dieses Modul kann in einem Semester abgeschlossen werden.

Maximale teilnehmende Personen

Die maximale Teilnehmerzahl beträgt 25.

Anmeldeformalitäten

Die Anmeldung der Portfolioprüfung erfolgt im Prüfungsamt, ggf über die online-Prüfungsanmeldung. Die Anmeldung muss bis einen Werktag vor Erbringen der ersten Teilleistung erfolgen.

Literaturhinweise, Skripte

Skript in Papierform

Verfügbarkeit:  nicht verfügbar

Skript in elektronischer Form

Verfügbarkeit:  verfügbar
Zusätzliche Informationen:
http://www.isis.tu-berlin.de

Literatur

Empfohlene Literatur
Fleischer, G. (Hrsg.): Eco-Design : Effiziente Entwicklung nachhaltiger Produkte mit euroMat. Berlin : Springer, 2000
Wimmer W., Züst R., Lee K.-M.(2004), Ecodesign Implementation – A Systematic Guidance on Integrating Environmental Considerations into Product Development, Dordrecht, Springer; ISO TR 14062
 ISO 14020: Environmental labels and declarations -- General principles
 ISO 14021: Environmental labels and declarations -- Self-declared environmental claims (Type II environmental labelling)
 ISO 14024: Environmental labels and declarations – Type I environmental labelling -- Principles and procedures
 ISO 14025: Environmental labels and declarations – Type III environmental declarations – Principles and procedures
 ISO/TR 14062:2002 Environmental management -- Integrating environmental aspects into product design and development
 Randall Thomas: Environmental Design, Taylor & Francis; 3 edition (15 Dec 2005)

Modulprüfer

Prüfungsberechtigte Personen im WS 2019/20: 1

Name
Herr Matthias Finkbeiner

Zugeordnete Studiengänge

Zur Zeit wird die Datenstruktur umgestellt. Aus technischen Gründen wird die Verwendung des Moduls während des Umstellungsprozesses in zwei Listen angezeigt.

Dieses Modul wird auf folgenden Modullisten verwendet:

Masterstudiengang Technischer Umweltschutz Bestandteil der Ergänzungsmodulliste (TUS) Bestandteil des Schwerpunktbereichs „Ökobilanzen und Produktbezogenes Umweltmanagement“ (TUS) Die Belegung dieses Moduls als Ergänzungsmodul und die gleichzeitige Wahl des folgenden Moduls ist wegen Überschneidungen nicht zulässig: Schwerpunktmodul „Ökobilanzen und Produktbezogenes Umweltmanagement“

Dieses Modul wird in folgenden Studiengängen verwendet:

    Masterstudiengang Technischer Umweltschutz Bestandteil der Ergänzungsmodulliste (TUS) Bestandteil des Schwerpunktbereichs „Ökobilanzen und Produktbezogenes Umweltmanagement“ (TUS) Die Belegung dieses Moduls als Ergänzungsmodul und die gleichzeitige Wahl des folgenden Moduls ist wegen Überschneidungen nicht zulässig: Schwerpunktmodul „Ökobilanzen und Produktbezogenes Umweltmanagement“

    Sonstiges

    Hinweis: Bei zu großer Teilnehmer(innen)zahl wird eine Gruppenarbeit für die Erarbeitung von Bericht und Präsentation vorgesehen.