Navigation Zur Modulseite
Anzeigesprache

Technik der Abfallbehandlung II: Biologische Verfahren und Deponietechnik

6 LP

Deutsch

#30185 / #2

Seit SS 2016

Fakultät III

Z 2

Institut für Technischen Umweltschutz

33331700 FG Kreislaufwirtschaft und Recyclingtechnologie

Rotter, Vera Susanne

Larsen, Oliver

info@aw.tu-berlin.de

POS-Nummer PORD-Nummer Modultitel
13620 21786 Biological processes and landfill technology

Lernergebnisse

Die Studierenden: - kennen die grundlegenden Verfahren zur Bioabfallbehandlung und Deponietechnik sowie die sich daraus ergebenden Auswirkungen des Umgangs auf Ökosysteme und Landschaft; - besitzen ein tiefgehendes Verständnis für biologische Umsetzungsprozesse und Kreisläufe; - besitzen die Fähigkeit zur Untersuchung und Bewertung von neuen und aufkommenden Technologien; - können Abfallbehandlungsanlagen konzeptionieren und dimensionieren. Die Veranstaltung vermittelt: 30 % Wissen und Verstehen, 30 % Entwicklung und Design, 20 % Recherche und Bewertung sowie 20 % Anwendung und Praxis.

Lehrinhalte

- Aufkommen und Charakterisierung organischer Abfälle, biologische und geochemische Umsetzungsprozesse; - Anlagentechnik der Kompostierung und Vergärung sowie von Deponien Mechanisch-Biologischen Abfallbehandlungsanlagen; - Behandlung von Sickerwässern und Abluft aus biologischen Behandlungsanlagen; - Auslegung und Dimensionierung von Kompostierungs-, Biogas- und Deponieanlagen; - Prognose und Verwertung von Deponie- und Biogas; - Messung von Emissionen aus biologischen Behandlungsanlagen, Bestimmung von Ablagerungseigenschaften; - Sanierung und Rückbau von Deponien sowie Besonderheiten von Untertagedeponien.

Modulbestandteile

Pflichtteil:

Die folgenden Veranstaltungen sind für das Modul obligatorisch:

Lehrveranstaltungen Art Nummer Turnus Sprache SWS
Biologische Abfallbehandlung und Deponietechnik IV 0333 L 530 SS Englisch 2
Auslegung und Dimensionierung biologischer Abfallbehandlungsanlagen UE 0333L530 SS Englisch 2
Exkursion und Feldmessung EX 0333L510 SS Englisch 1

Arbeitsaufwand und Leistungspunkte

Biologische Abfallbehandlung und Deponietechnik (IV):

Aufwandbeschreibung Multiplikator Stunden Gesamt
Präsenzzeit 15.0 2.0h 30.0h
Vor-/Nachbereitung 15.0 2.0h 30.0h
60.0h (~2 LP)

Auslegung und Dimensionierung biologischer Abfallbehandlungsanlagen (UE):

Aufwandbeschreibung Multiplikator Stunden Gesamt
Präsenzzeit 15.0 2.0h 30.0h
Vor-/Nachbereitung 15.0 1.0h 15.0h
45.0h (~2 LP)

Exkursion und Feldmessung (EX):

Aufwandbeschreibung Multiplikator Stunden Gesamt
Präsenzzeit 2.0 7.5h 15.0h
15.0h (~1 LP)

Lehrveranstaltungsunabhängiger Aufwand:

Aufwandbeschreibung Multiplikator Stunden Gesamt
Prüfungsvorbereitung 1.0 60.0h 60.0h
60.0h (~2 LP)
Der Aufwand des Moduls summiert sich zu 180.0 Stunden. Damit umfasst das Modul 6 Leistungspunkte.

Beschreibung der Lehr- und Lernformen

Die Veranstaltungen werden in Form von integrierten Veranstaltungen durchgeführt, um den Studierenden die Mitarbeit und eigenständige Erarbeitung von Zusammenhängen zu ermöglichen. Zu den Bestandteilen des integrierten Moduls zählen Vorlesungen und, von TutorInnen betreute, Rechenübungen, Feldmessungen und Exkursionen, welche einen anwendungsorientierten Einblick in die Materie bieten. Neben den in der Veranstaltung präsentierten Unterlagen zur Vermittlung des Lernstoffs, wird parallel dazu auch schriftliches Studienmaterial auf ISIS zur Verfügung gestellt. Weiterhin werden Hinweise zu aktuellen abfallrelevanten Geschehnissen, Fachtagungen und Fachartikeln gegeben. Zusätzlich wird das Internet als Präsentations- und Informationsmedium eingesetzt.

Voraussetzungen für die Teilnahme / Prüfung

Wünschenswerte Voraussetzungen für die Teilnahme an den Lehrveranstaltungen:

Wünschenswert: Modul „Grundlagen der Kreislaufwirtschaft“

Verpflichtende Voraussetzungen für die Modulprüfungsanmeldung:

Keine Angabe

Abschluss des Moduls

Benotung:

benotet

Prüfungsform:

Portfolioprüfung

Sprache:

Deutsch

Art der Portfolioprüfung

100 Punkte insgesamt

Prüfungselemente

Name Punkte Kategorie Dauer/Umfang
Schriftliche Ausarbeitung 10 schriftlich Keine Angabe
Referat 10 mündlich Keine Angabe
Mündliche Rücksprache 80 mündlich Keine Angabe

Notenschlüssel

1.01.31.72.02.32.73.03.33.74.0
90.085.080.075.070.066.062.058.054.050.0

Prüfungsbeschreibung (Abschluss des Moduls)

Für den Abschluss des Moduls müssen eine mündliche Rücksprache sowie eine schriftliche Hausarbeit und ein Referat zu einem wissenschaftlichen Paper erfolgreich abgeschlossen werden. Notenschlüssel: ab Punkte bis Punkte Note 90,0 100,0 1,0 85,0 89,9 1,3 80,0 84,9 1,7 75,0 79,9 2,0 70,0 74,9 2,3 66,0 69,9 2,7 62,0 65,9 3,0 58,0 61,9 3,3 54,0 57,9 3,7 50,0 53,9 4,0 0,0 49,9 5,0

Dauer des Moduls

Dieses Modul kann in einem Semester abgeschlossen werden.

Maximale teilnehmende Personen

Dieses Modul ist nicht auf eine Anzahl Studierender begrenzt.

Anmeldeformalitäten

Die Anmeldung der Portfolio-Prüfung erfolgt im Prüfungsamt. Die Anmeldung muss bis einen Werktag vor Erbringen der ersten bewertungsrelevanten Teilleistung, spätestens jedoch bis zum 31. Mai erfolgen.

Literaturhinweise, Skripte

Skript in Papierform

Verfügbarkeit:  nicht verfügbar

Skript in elektronischer Form

Verfügbarkeit:  verfügbar
Zusätzliche Informationen:
ISIS

Literatur

Empfohlene Literatur
Aktuelle Fachartikel werden wöchentlich in der Vorlesung vorgestellt
Martin Kranert: Einführung in die Abfallwirtschaft. Springer 2010
Thomas Christensen: Solid Waste Technology & Management. John Wiley & Sons 2010

Zugeordnete Studiengänge

Dieses Modul wird auf folgenden Modullisten verwendet:

Master Technischer Umweltschutz Bestandteil der Ergänzungsmodulliste (TUS) Bestandteil des Schwerpunktmoduls „Technik der Abfallbehandlung“ (TUS) Die Belegung dieses Moduls als Ergänzungsmodul und die gleichzeitige Wahl des folgenden Moduls ist wegen Überschneidungen nicht zulässig: Schwerpunktmodul „Technik der Abfallbehandlung“

Sonstiges

Keine Angabe