Navigation Zur Modulseite
Anzeigesprache

Theoretische Physik IV (Thermodynamik/Statistik) - Phy18 (Theoretische Physik IV (Thermodynamik/Statistik) )

9 LP

Deutsch

#20543 / #2

Seit WS 2018/19

Fakultät II

EW 7-1

Keine Angabe

Keine Angabe

Knorr, Andreas

Knorr, Andreas

knorr@itp.physik.tu-berlin.de

Keine Angabe

POS-Nummer PORD-Nummer Modultitel
5050 9573 Theoretische Physik IV
2348235 40038 Theoretische Physik IV (Thermodynamik/Statistik)

Lernergebnisse

In der Lehrveranstaltung werden die theoretischen Konzepte und Methoden der Statistischen Physik und Thermodynamik systematisch entwickelt. Dargestellt werden sowohl die Grundlagen als auch moderne Entwicklungen und Anwendungen. Das in der Vorlesung vermittelte Wissen wird in den Übungen vertieft und auf die Lösung konkreter Probleme angewandt.

Lehrinhalte

Statistische Physik: Wahrscheinlichkeit und Entropie, Gleichgewichtsverteilungen, klassische und quantenmechanische Modellsysteme Thermodynamik: Hauptsätze, thermodynamische Potentiale, thermodynamische Stabilität

Modulbestandteile

Pflicht:

Die folgenden Veranstaltungen sind für das Modul obligatorisch:

Lehrveranstaltungen Art Nummer Turnus Sprache SWS
Theoretische Physik IV: Thermodynamik VL 3233 L 090 SS Keine Angabe 4
Theoretische Physik IV: Thermodynamik UE 3233 L 091 SS Deutsch 2

Arbeitsaufwand und Leistungspunkte

Theoretische Physik IV: Thermodynamik (VL):

Aufwandbeschreibung Multiplikator Stunden Gesamt
Präsenzzeit 15.0 4.0h 60.0h
Vor-/Nachbereitung 15.0 8.0h 120.0h
180.0h (~6 LP)

Theoretische Physik IV: Thermodynamik (UE):

Aufwandbeschreibung Multiplikator Stunden Gesamt
Präsenzzeit 15.0 2.0h 30.0h
Vor-/Nachbereitung 15.0 4.0h 60.0h
90.0h (~3 LP)
Der Aufwand des Moduls summiert sich zu 270.0 Stunden. Damit umfasst das Modul 9 Leistungspunkte.

Beschreibung der Lehr- und Lernformen

Vorlesungen mit Übungen. Bei der Lösung der Übungsaufgaben (Zweier- oder Dreier-Gruppen) müssen mindestens 50 % der Punkte erreicht werden, um an der Klausur teilnehmen zu können. Werden in der Klausur mindestens 50 % der möglichen Punkte erreicht, wird ein unbenoteter Leistungsnachweis (Übungsschein) erteilt. Ab 20 % der erreichten Punkte besteht die Möglichkeit der Rücksprache..

Voraussetzungen für die Teilnahme / Prüfung

Wünschenswerte Voraussetzungen für die Teilnahme an den Lehrveranstaltungen:

a) obligatorisch: Vertiefte mathematische Kenntnisse b) wünschenswert: Theoretische Physik I/II, Mathematik für Physiker I und II, Grundkenntnisse der Experimentalphysik

Verpflichtende Voraussetzungen für die Modulprüfungsanmeldung:

Keine Angabe

Abschluss des Moduls

Benotung:

benotet

Prüfungsform:

Mündliche Prüfung

Sprache:

Deutsch

Dauer/Umfang:

Keine Angabe

Dauer des Moduls

Dieses Modul kann in einem Semester abgeschlossen werden.

Maximale teilnehmende Personen

Die maximale Teilnehmerzahl beträgt 100.

Anmeldeformalitäten

Mündliche Prüfungen werden nach vorheriger Terminabsprache mit dem Prüfer im Prüfungsamt angemeldet.

Literaturhinweise, Skripte

Skript in Papierform

Verfügbarkeit:  nicht verfügbar

Skript in elektronischer Form

Verfügbarkeit:  nicht verfügbar

Literatur

Empfohlene Literatur
F. Schlögl: Probability and Heat. Fundamentals of Thermostatistics, Vieweg, Braunschweig 1989
G. Kluge, G. Neugebauer, Grundlagen der Thermodynamik, Spektrum, Heidelberg 1994
H. Stumpf, A. Rieckers, Thermodynamik , Bd. 1 und 2, Vieweg, Braunschweig 1976/77
L. D. Landau, E. M. Lifschitz: Lehrbuch der Theoretischen Physik V, Statistische Physik, Akademie- Verlag, Berlin 1987
R. Kubo: Thermodynamics. An advanced course with problems and solutions, North-Holland, Amsterdam 1968
Statistische Physik: F. Reif: Statistische Physik und Theorie der Wärme, de Gruyter, Berlin 1987

Zugeordnete Studiengänge

Zur Zeit wird die Datenstruktur umgestellt. Aus technischen Gründen wird die Verwendung des Moduls während des Umstellungsprozesses in zwei Listen angezeigt.

Dieses Modul wird auf folgenden Modullisten verwendet:

Studierende anderer Studiengänge können dieses Modul ohne Kapazitätsprüfung belegen.

Für den Studiengang Physikalische Ingenieurwissenschaft (BSc und MSc): Bestandteil des Schwerpunktes Thermodynamik.

Dieses Modul wird in folgenden Studiengängen verwendet:

    Studierende anderer Studiengänge können dieses Modul ohne Kapazitätsprüfung belegen.

    Für den Studiengang Physikalische Ingenieurwissenschaft (BSc und MSc): Bestandteil des Schwerpunktes Thermodynamik.

    Sonstiges

    Weitere Literatur wird in den Lehrveranstaltungen bekanntgegeben.