Studentisches Mentoring in den mathematischen Studiengängen

Navigation Zur Modulseite
Anzeigesprache
  • Deutsch
  • Englisch

Studentisches Mentoring in den mathematischen Studiengängen

3 LP

Deutsch

#20495 / #1

Seit SS 2017

Fakultät II

MA 5-3

Institut für Mathematik

Keine Angabe

Kreusler, Hans-Christian

Kreusler, Hans-Christian

hans-christian.kreusler.1@tu-berlin.de

Keine Angabe

POS-Nummer PORD-Nummer Modultitel
Keine Verknüpfungen...

Lernergebnisse

Die Studierenden sind in der Lage, Peer-Mentoring im Bereich der mathematischen Studiengänge zu organisieren und durchzuführen sowie die für das Mentoring passenden Organisations- und Lerntechniken zu identifizieren und anzuwenden. Sie sind in der Lage, Informationen und relevantes Wissen für Ihre Zielgruppe aufzuarbeiten und können in Problemsituationen adäquat handeln. Sie wenden grundlegende Techniken der Kommunikations- und Gesprächsführung an und können selbstreflektiert im Team arbeiten. Die Studierenden können grundlegende Fragen zur Studienorganisation und zum wissenschaftlichen Arbeiten erläutern und angepasste Hilfsangebote entwickeln und umsetzen.

Lehrinhalte

Konzepte zur Beratung und Begleitung von Studierenden in der Studieneingangsphase insbesondere der mathematischen Studiengänge, Struktur von Mentoringprogrammen, Grundlegende Theorien und Methoden zu Kommunikation und Gesprächsführung, insbesondere bei Beratungsgesprächen und Gruppengesprächen. Reflexion des eigenen Studienverlaufs, insbesondere in Hinblick auf herausfordernde Situationen und Konfliktfelder, Austausch über Problemsituationen und kollegiale Beratung.

Modulbestandteile

Pflichtgruppe:

Die folgenden Veranstaltungen sind für das Modul obligatorisch:

Lehrveranstaltungen Art Nummer Turnus Sprache SWS
Qualifizierungsworkshop für Peer-Mentoring in den mathematischen Studiengängen SEM WS/SS Keine Angabe 1

Arbeitsaufwand und Leistungspunkte

Qualifizierungsworkshop für Peer-Mentoring in den mathematischen Studiengängen (SEM):

Aufwandbeschreibung Multiplikator Stunden Gesamt
Qualifizierungsworkshop - Präsenzzeit 1.0 10.0h 10.0h
10.0h (~1 LP)

Lehrveranstaltungsunabhängiger Aufwand:

Aufwandbeschreibung Multiplikator Stunden Gesamt
Abschlusspräsentation und Erfahrungsbericht 1.0 10.0h 10.0h
Erstellen von Übersichten, Interviews und Berichten 1.0 20.0h 20.0h
Kollegiale Beratung 1.0 10.0h 10.0h
Praxisteil: Durchführung von Peer-Mentoring 1.0 40.0h 40.0h
80.0h (~3 LP)
Der Aufwand des Moduls summiert sich zu 90.0 Stunden. Damit umfasst das Modul 3 Leistungspunkte.

Beschreibung der Lehr- und Lernformen

Workshop, Peer-Mentoring in kleinen Gruppen, Gesprächsrunden zur kollegialen Beratung.

Voraussetzungen für die Teilnahme / Prüfung

Wünschenswerte Voraussetzungen für die Teilnahme an den Lehrveranstaltungen:

Keine Angabe

Verpflichtende Voraussetzungen für die Modulprüfungsanmeldung:

1. Voraussetzung:
Modul 20149 (Analysis II+III) bestanden  oder
Modul 20319 (Computerorientierte Mathematik I+II) bestanden  oder
Modul 20000 (Lineare Algebra I+II) bestanden
2. Voraussetzung:
Leistungsnachweis Studentisches Mentoring in den mathematischen Studiengängen
3. Voraussetzung:
Modul 20145 (Analysis I) bestanden

Abschluss des Moduls

Benotung:

unbenotet

Prüfungsform:

Keine Prüfung

Sprache:

Deutsch

Dauer/Umfang:

Keine Angabe

Prüfungsbeschreibung (Abschluss des Moduls)

Zum Erhalt des Leistungsnachweises und damit zum erfolgreichen Abschluss des Moduls ist die Teilnahme am Qualifizierungsworkshop sowie die regelmäßige Durchführung von Peer-Mentoring samt Dokumentation erforderlich.

Dauer des Moduls

Dieses Modul kann in einem Semester abgeschlossen werden.

Maximale teilnehmende Personen

The maximum number of students is 15.

Anmeldeformalitäten

Das Modul kann in den freien Wahlbereich der mathematischen Studiengänge eingebracht werden. Weitere Informationen zur Prüfungsanmeldung werden auf der Webseite des Mentoring-Programms sowie beim Qualifizierungsworkshop bekannt gegeben.

Literaturhinweise, Skripte

Skript in Papierform

Verfügbarkeit:  nicht verfügbar

Skript in elektronischer Form

Verfügbarkeit:  nicht verfügbar

Literatur

Empfohlene Literatur
Keine empfohlene Literatur angegeben.

Zugeordnete Studiengänge

Dieses Modul findet in keinem Studiengang Verwendung.

Sonstiges

Der Qualifizierungsworkshop findet in der Regel kurz vor Beginn der Vorlesungszeit jeweils im Sommer- sowie im Wintersemester statt.