Navigation Zur Modulseite
Anzeigesprache
  • Deutsch
  • Englisch

Grundlagen der Physikalischen Chemie

6 LP

Deutsch

#20350 / #1

Seit SS 2014

Fakultät II

PC 14

Institut für Chemie

Keine Angabe

Hildebrandt, Peter

Keine Angabe

Hildebrandt@chem.tu-berlin.de

Keine Angabe

POS-Nummer PORD-Nummer Modultitel
20350 18057 Grundlagen der Physikalischen Chemie

Lernergebnisse

Die Studierenden kennen die wichtigsten Aspekte der folgenden Hauptgebiete der Physikalischen Chemie: Thermodynamik, Kinetik, Elektrochemie, Spektroskopie und statistische Mechanik. Sie sind in der Lage, einfache Fragestellungen aus diesen Bereichen quantitativ zu beschreiben und die unterschiedlichen Hauptgebiete der Physikalischen Chemie darzustellen. Die Veranstaltung vermittelt überwiegend: Fachkompetenz 60% Methodenkompetenz 20% Systemkompetenz 10% Sozialkompetenz 10%

Lehrinhalte

Thermodynamik: Eigenschaften von Gasen, Flüssigkeiten und Festkörpern, Kinetische Gastheorie, Thermodynamik der Reinstoffe, Grundlagen der chemischen Kinetik, der Elektrochemie, der Spektroskopie und der statistischen Mechanik

Modulbestandteile

Pflichtteil:

Die folgenden Veranstaltungen sind für das Modul obligatorisch:

Lehrveranstaltungen Art Nummer Turnus Sprache SWS
Grundlagen der Physikalischen Chemie SEM 0235 L 032 SS Deutsch 2
Grundlagen der Physikalischen Chemie VL 0235 L 031 SS Deutsch 3

Arbeitsaufwand und Leistungspunkte

Grundlagen der Physikalischen Chemie (SEM):

Aufwandbeschreibung Multiplikator Stunden Gesamt
Präsenzzeit 15.0 2.0h 30.0h
Vor-/Nachbereitung 15.0 2.0h 30.0h
60.0h (~2 LP)

Grundlagen der Physikalischen Chemie (VL):

Aufwandbeschreibung Multiplikator Stunden Gesamt
Präsenzzeit 15.0 3.0h 45.0h
Vor-/Nachbereitung 15.0 3.0h 45.0h
90.0h (~3 LP)

Lehrveranstaltungsunabhängiger Aufwand:

Aufwandbeschreibung Multiplikator Stunden Gesamt
Prüfungsvorbereitung 1.0 30.0h 30.0h
30.0h (~1 LP)
Der Aufwand des Moduls summiert sich zu 180.0 Stunden. Damit umfasst das Modul 6 Leistungspunkte.

Beschreibung der Lehr- und Lernformen

Vorlesung: Vermittlung des Stoffes durch eine Vorlesung. Seminar: Praxisbezogene Umsetzung des in der Vorlesung gelernten Stoffes in kleinen Gruppen mit integrierten Rechenübungen.

Voraussetzungen für die Teilnahme / Prüfung

Wünschenswerte Voraussetzungen für die Teilnahme an den Lehrveranstaltungen:

keine

Verpflichtende Voraussetzungen für die Modulprüfungsanmeldung:

Keine Angabe

Abschluss des Moduls

Benotung:

benotet

Prüfungsform:

Schriftliche Prüfung

Sprache:

Deutsch

Dauer/Umfang:

Keine Angabe

Dauer des Moduls

Dieses Modul kann in einem Semester abgeschlossen werden.

Maximale teilnehmende Personen

Dieses Modul ist nicht auf eine Anzahl Studierender begrenzt.

Anmeldeformalitäten

Die Einteilung der Übungsgruppen erfolgt in der ersten Vorlesungsstunde. Anmeldung zur Modulabschlussprüfung und Verwaltung der Prüfungsergebnisse erfolgen durch das Online-Anmeldesystem QISPOS.

Literaturhinweise, Skripte

Skript in Papierform

Verfügbarkeit:  nicht verfügbar

Skript in elektronischer Form

Verfügbarkeit:  nicht verfügbar

Literatur

Empfohlene Literatur
Gerd Wedler: Lehrbuch der Physikalischen Chemie; VCH, 5. Aufl., 2004
Peter W. Atkins und Julio de Paula: Physikalische Chemie; VCH-Wiley, 5. Aufl., 2010
Thomas Engel/Philip Reid; Physikalische Chemie; Pearson Eduaction Inc., München

Zugeordnete Studiengänge

Dieses Modul wird auf folgenden Modullisten verwendet:

Pflichtmodul im Bachelor-Studiengang Chemie und Chemieingenieurwesen sowie Pflichtveranstaltung für den Studiengang Lebensmittelchemie (Staatsexamen)

Sonstiges

Keine Angabe