Navigation Zur Modulseite
Anzeigesprache

Einführung in die Allgemeine und Anorganische Chemie

6 LP

Deutsch

#20321 / #1

Seit SS 2014

Fakultät II

C 2

Keine Angabe

Keine Angabe

Kohl, Stephan

Sobotta, Anne

stephan.kohl@tu-berlin.de

Keine Angabe

POS-Nummer PORD-Nummer Modultitel
11600 14443 Einführung in die Allgemeine und Anorganische Chemie
20060 8330 Einführung in die Allgemeine und Anorganische Chemie
10110 14572 Einführung in die Allgemeine und Anorganische Chemie

Lernergebnisse

Die Studierenden sollen: • fundamentale Kenntnisse der Chemie wie: periodisches System der Elemente, Formelsprache, Einheiten, stöchiometrisches Rechnen beherrschen, • die grundlegenden Prinzipien der Anorganischen Chemie verstanden haben, • einen Überblick über die stoffchemischen Eigenschaften der Elemente haben, • ein fundiertes Grundwissen der wichtigsten chemischen Reaktionen der anorganischen Chemie vorweisen können, • Literatur und weitere Informationsquellen für ihre Arbeit beschaffen können sowie diese In- formationen in wissenschaftliche und praktische Zusammenhänge einordnen können, • grundlegende präparative Laborarbeiten beherrschen, • Gefahrenpunkte hinsichtlich des chemischen Arbeitens erkennen und einordnen können • praktische Fertigkeiten mit dem theoretisch Erlernten verknüpfen können. Die Veranstaltung vermittelt: 40 % Wissen & Verstehen,30 % Analyse & Methodik, 20 % Recherche & Bewertung,10 % Soziale Kompetenz

Lehrinhalte

•periodisches System der Elemente, Stöchiometrie • Atombau • ionische Bindung, kovalente Bindung, Metallbindung • chemisches Gleichgewicht, Massenwirkungsgesetz, Kinetik • Säuren und Basen, Pufferlösungen • Redoxreaktionen, Elektrochemie, Spannungsreihe • wichtige Gebrauchsmetalle, Komplexverbindungen Metalle: Kugelpackungen, Herstellung, Legierungen, Edelmetalle • Wasserstoff, Wasser • Halogene, Halogen-Sauerstoff-Verbindungen, Chalkogene, Stickstoff und seine Verbindungen, Phosphor und seine Verbindungen, Kohlenstoffmodifikationen, Kohlenstoff- oxide, Silicium und seine Verbindungen •praktische Versuche zur quantitativen und qualitativen Analyse, chemische Grundoperationen

Modulbestandteile

Pflicht:

Die folgenden Veranstaltungen sind für das Modul obligatorisch:

Lehrveranstaltungen Art Nummer Turnus Sprache SWS
Einführung in die Allgemeine und anorganische Chemie VL 0235 L 007 WS Deutsch 2
Einführung in die Allgemeine und anorganische Chemie PR 120 WS Deutsch 2
Einführung in die Allgemeine und anorganische Chemie SEM 119 WS Deutsch 1

Arbeitsaufwand und Leistungspunkte

Einführung in die Allgemeine und anorganische Chemie (VL):

Aufwandbeschreibung Multiplikator Stunden Gesamt
Nachbearbeitungszeit 15.0 1.0h 15.0h
Präsenzzeit 15.0 2.0h 30.0h
45.0h (~2 LP)

Einführung in die Allgemeine und anorganische Chemie (PR):

Aufwandbeschreibung Multiplikator Stunden Gesamt
Nachbearbeitungszeit 15.0 2.0h 30.0h
Präsenzzeit 15.0 2.0h 30.0h
60.0h (~2 LP)

Einführung in die Allgemeine und anorganische Chemie (SEM):

Aufwandbeschreibung Multiplikator Stunden Gesamt
Nachbearbeitungszeit 15.0 2.0h 30.0h
Präsenzzeit 15.0 1.0h 15.0h
45.0h (~2 LP)

Lehrveranstaltungsunabhängiger Aufwand:

Aufwandbeschreibung Multiplikator Stunden Gesamt
Prüfungsvorbereitung 1.0 30.0h 30.0h
30.0h (~1 LP)
Der Aufwand des Moduls summiert sich zu 180.0 Stunden. Damit umfasst das Modul 6 Leistungspunkte.

Beschreibung der Lehr- und Lernformen

Das Modul besteht aus einer Vorlesung (2 SWS), einem Seminar (1 SWS) und einem Praktikum (2 SWS)

Voraussetzungen für die Teilnahme / Prüfung

Wünschenswerte Voraussetzungen für die Teilnahme an den Lehrveranstaltungen:

VL, SE: keine PR: Teilnahme an der Sicherheitsbelehrung

Verpflichtende Voraussetzungen für die Modulprüfungsanmeldung:

Keine Angabe

Abschluss des Moduls

Benotung:

benotet

Prüfungsform:

Schriftliche Prüfung

Sprache:

Deutsch

Dauer/Umfang:

Keine Angabe

Dauer des Moduls

Dieses Modul kann in einem Semester abgeschlossen werden.

Maximale teilnehmende Personen

Dieses Modul ist nicht auf eine Anzahl Studierender begrenzt.

Anmeldeformalitäten

Eine Anmeldung zur Schriftlichen Prüfung im Prüfungsamt ist nicht erforderlich. Die rechtlich verbindliche Anmeldung erfolgt durch Anwesenheit bei der Prüfung. Die Anmeldung zum Praktikum erfolgt im Rahmen der Vorlesung.

Literaturhinweise, Skripte

Skript in Papierform

Verfügbarkeit:  nicht verfügbar

Skript in elektronischer Form

Verfügbarkeit:  verfügbar

Literatur

Empfohlene Literatur
E. Riedel, Allgemeine und Anorganische Chemie, W. de Gruyter, Berlin 1999 (7. Aufl.), ISBN 3-11- 016415-9

Zugeordnete Studiengänge

Dieses Modul wird auf folgenden Modullisten verwendet:

Nebenfachausbildung in Anorganischer Chemie für die Studiengänge (Grundstudium): Werkstoffwissenschaften, Technischer Umweltschutz, Lebensmittel- und Biotechnologie, Energie- und Verfahrenstechnik, Gebäudetechnik, TWLAK, Maschinenbau, Geoingenieurwissenschaften, Wirtschaftsingenieurwesen

Sonstiges

Keine Angabe