#20263 / #4

Seit SS 2018

Deutsch

Angewandte Chemie für Physiker

12

Kuhlmann, Uwe

benotet

Mündliche Prüfung

Zugehörigkeit


Fakultät II

Institut für Chemie

Keine Angabe

Chemie-Service

Kontakt


PC 14

Keine Angabe

uwe.kuhlmann@tu-berlin.de

Keine Angabe

PORD-Nr.ModultitelLPBenotungPrüfungsformPNr. (POS)Modulprüfung PORDModulprüfung PNr.
36554

Lernergebnisse

Das Modul führt mit Vorlesungen und Übungen in die Chemie ein. Hierbei werden die chemischen Grundlagen der Teilbereiche der anorganischen, physikalischen und organischen Chemie sowie der Biochemie vermittelt. Diese Lerninhalte sollen selbständig in dem hierfür eigens vorgesehenen Praktikum umgesetzt werden. Die Schwerpunkte der Vorlesung orientieren sich and den Themen des Praktikums

Lehrinhalte

Allgemeine und Anorganische Chemie - Periodensystem - Metalle/ Nichtmetalle - Chemische Bindung, Molekülstruktur - Chemische Gleichungen Physikalische Chemie - Thermodynamik, Elektrochemie, Kinetik Organische Chemie - Funktionelle Gruppen, Reaktionstypen, Stereochemie Biochemie - Lipide, Proteine, DNA Praktikumsthemen: Titration, Photometrie, Analyse von Mineralwasser, Fettanalyse, Aspirinherstellung, Eiweistiter von Milch bestimmen, Nachweis mittels Flammenfärbung, Reaktionskinetik

Modulbestandteile

Pflichtgruppe:

Die folgenden Veranstaltungen sind für das Modul obligatorisch:

LehrveranstaltungenArtNummerTurnusSpracheSWSVZ
Chemie für PhysikerPR0235 L 983SSDeutsch4
Chemie für PhysikerVL0235 L 096SSDeutsch2

Arbeitsaufwand und Leistungspunkte

Chemie für Physiker (PR):

AufwandbeschreibungMultiplikatorStundenGesamt
210.0h(~7 LP)
Präsenzzeit15.06.0h90.0h
Vor-/Nachbereitung15.08.0h120.0h

Chemie für Physiker (VL):

AufwandbeschreibungMultiplikatorStundenGesamt
60.0h(~2 LP)
Präsenzzeit15.02.0h30.0h
Vor-/Nachbereitung15.02.0h30.0h

Lehrveranstaltungsunabhängiger Aufwand:

AufwandbeschreibungMultiplikatorStundenGesamt
90.0h(~3 LP)
Prüfungsvorbereitung1.090.0h90.0h
Der Aufwand des Moduls summiert sich zu 360.0 Stunden. Damit umfasst das Modul 12 Leistungspunkte.

Beschreibung der Lehr- und Lernformen

Vorlesungen, Übungen und ein halbtägiges Praktikum/Woche. In den Praktika ist die selbständige Durchführung (mit Vorsprache) von anspruchsvollen Experimenten der verschiedenen Teilbereiche der Chemie obligatorisch. Die Auswertung der Experimente (Interpretation der Messdaten und Diskussion der Ergebnisse) findet in Form von Protokollen statt. Nach einer intensiven Rücksprache der angefertigten Protokolle ist der Erwerb eines Praktikum-Nachweises über Studienleistungen möglich.

Voraussetzungen für die Teilnahme / Prüfung

Wünschenswerte Voraussetzungen für die Teilnahme an den Lehrveranstaltungen:

Grundlagen der anorganischen, organischen und physikalischen Chemie

Verpflichtende Voraussetzungen für die Modulprüfungsanmeldung:

1. Voraussetzung
Leistungsnachweis Chemie für Physiker (Praktikum)

Abschluss des Moduls

Benotung

benotet

Prüfungsform

Mündliche Prüfung

Sprache

Deutsch

Dauer/Umfang

Keine Angabe

Dauer des Moduls

Für Belegung und Abschluss des Moduls ist folgende Semesteranzahl veranschlagt:
1 Semester.

Dieses Modul kann in folgenden Semestern begonnen werden:
Sommersemester.

Maximale teilnehmende Personen

Dieses Modul ist nicht auf eine Anzahl Studierender begrenzt.

Anmeldeformalitäten

Eine mündliche Prüfung nach Absolvierung des Moduls. Zur Anmeldung ist die Vorlage eines Nachweises über Studienleistungen (Praktikumsschein) erforderlich.

Literaturhinweise, Skripte

Skript in Papierform

Verfügbarkeit:  nicht verfügbar

 

Skript in elektronischer Form

Verfügbarkeit:  nicht verfügbar

 

Literatur

Empfohlene Literatur
Chemie/ Das Basiswissen der Chemie; Charles E. Mortimer, Georg Thieme Verlag Stuttgart, New York

Zugeordnete Studiengänge


Diese Modulversion wird in folgenden Studiengängen verwendet:

Studiengang / StuPOStuPOsVerwendungenErste VerwendungLetzte Verwendung
Physik (B. Sc.)218SS 2018WiSe 2022/23

Studierende anderer Studiengänge können dieses Modul ohne Kapazitätsprüfung belegen.

Sonstiges

Keine Angabe