Navigation Zur Modulseite
Anzeigesprache

Mathematik III (für Chemiker/innen)

6

Deutsch

#20253 / #2

Seit SS 2015

Fakultät II

C 7

Institut für Chemie

Keine Angabe

Schoen, Martin

Rechenberg, Nadine

martin.schoen@tu-berlin.de

Keine Angabe

POS-Nummer PORD-Nummer Modultitel
12815 37479 Mathematik III (für Chemiker/innen)

Lernergebnisse

Die Studierenden verstehen die Grundlagen der Vektoranalysis, können Kurvenintegrale berechnen und sind in der Lage, die Relevanz der erlernten Techniken für die Theorie physikalischer Kraftfelder zu beurteilen. Sie befassen sich zudem mit orthonormierten Funktionensystemen, die in vielen Bereichen der theoretischen und physikalischen Chemie eine wichtige Rolle spielen. Die Studierenden werden zudem mit wichtigen Konzepten der Wahrscheinlichkeitsrechnung diskreter und kontinuierlicher Zufallsgrößen vertraut gemacht. Im Zusammenhang mit der Funktionentheorie lernen die Studierenden Techniken der Differentiation und Integration von Funktionen komplexer Variabler. Hier stehen der Residuensatz sowie die Cauchy’sche Integralformel sowie Taylor- und Laurentreihen im Vordergrund. Schließlich wird auf spezielle Funktionen wie die Gamma- oder Besselfunktionen eingegangen.

Lehrinhalte

Wiederholung Gradient, Divergenz, Rotation; Kurven- und Bereichsintegrale, Felder, Potentiale, Integration in verschiedenen Koordinatensystemen, Vollständigkeit, Parseval Gleichung, komplexe Fourierreihe, Integraltransformationen, diskrete und kontinuierliche Zufallsvariablen, Bernoulli-Schema, Markov-Prozess, Cauchy-Riemann Differentialgleichungen, Residuensatz, Cauchy’sche Integralformel, Taylor- und Laurentreihen, Gamma-, Beta-, Fehlerfunktion, Bessel- und Legendre-Funktionen

Modulbestandteile

Pflichtgruppe:

Die folgenden Veranstaltungen sind für das Modul obligatorisch:

Lehrveranstaltungen Art Nummer Turnus Sprache SWS VZ
Mathematik III für Chemiker/innen VL SS Deutsch 2
Mathematik III für Chemiker/innen UE SS Deutsch 2

Arbeitsaufwand und Leistungspunkte

Mathematik III für Chemiker/innen (VL):

Aufwandbeschreibung Multiplikator Stunden Gesamt
Präsenzzeit 15.0 2.0h 30.0h
Vor-/Nachbereitung 15.0 3.0h 45.0h
75.0h(~3 LP)

Mathematik III für Chemiker/innen (UE):

Aufwandbeschreibung Multiplikator Stunden Gesamt
Präsenzzeit 15.0 2.0h 30.0h
Vor-/Nachbereitung 15.0 3.0h 45.0h
75.0h(~3 LP)

Lehrveranstaltungsunabhängiger Aufwand:

Aufwandbeschreibung Multiplikator Stunden Gesamt
Prüfungsvorbereitung 1.0 30.0h 30.0h
30.0h(~1 LP)
Der Aufwand des Moduls summiert sich zu 180.0 Stunden. Damit umfasst das Modul 6 Leistungspunkte.

Beschreibung der Lehr- und Lernformen

Vorlesung (VL): Vermittlung des Stoffes durch eine Vorlesung Übung (UE): Rechenübung zur praktischen Umsetzung des in der Vorlesung gelernten Stoffes.

Voraussetzungen für die Teilnahme / Prüfung

Wünschenswerte Voraussetzungen für die Teilnahme an den Lehrveranstaltungen:

Dringend empfohlen: Mathematik I und Mathematik II (für Chemiker/innen)

Verpflichtende Voraussetzungen für die Modulprüfungsanmeldung:

Keine Angabe

Abschluss des Moduls

Benotung

benotet

Prüfungsform

Portfolioprüfung

Art der Portfolioprüfung

100 Punkte pro Element

Sprache

Deutsch

Prüfungselemente

Name Gewicht Kategorie Dauer/Umfang
Bearbeitung von Aufgaben 1 schriftlich 90h
Vorrechnen von Aufgaben in den Übungen 1 flexibel 90h

Notenschlüssel

Dieses Prüfung verwendet einen eigenen Notenschlüssel (siehe Prüfungsformbeschreibung).

Prüfungsbeschreibung (Abschluss des Moduls)

Note (Prozentbereich gemäß Notenschlüssel) 1,0 (100 - 87,5) 1,3 (87,0 - 83,5) 1,7 (83,0 - 79,5) 2,0 (79,0 - 75,5) 2,3 (75,0 - 71,5) 2,7 (71,0 - 67,5) 3,0 (67,0 - 63,5) 3,3 (63,0 - 59,5) 3,7 (59,0 - 55,5) 4,0 (55,0 - 50,0) 5,0 (49,5 - 0,0)

Dauer des Moduls

Für Belegung und Abschluss des Moduls ist folgende Semesteranzahl veranschlagt:
1 Semester.

Dieses Modul kann in folgenden Semestern begonnen werden:
Sommersemester.

Maximale teilnehmende Personen

Dieses Modul ist nicht auf eine Anzahl Studierender begrenzt.

Anmeldeformalitäten

Verbindliche Anmeldung über QISPOS.

Literaturhinweise, Skripte

Skript in Papierform

Verfügbarkeit:  nicht verfügbar

Skript in elektronischer Form

Verfügbarkeit:  nicht verfügbar

Literatur

Empfohlene Literatur
.H. G. Zachmann, Mathematik für Chemiker, Wiley-VCH, 5. Aufl., 2003
I. N. Bronstein, K. A. Semendjajew, Taschenbuch der Mathematik, Verlag Harri Deutsch
L. Papula, Mathematik für Ingenieure und Naturwissenschaftler (3 Bände), Vieweg, 4. Aufl., 2004

Zugeordnete Studiengänge

Diese Modulversion wird auf folgenden Modullisten verwendet (alte Studiengangsabbildung):

Verwendungen (12)
Studiengänge: 1 Stupos: 1 Erstes Semester: SS 2016 Letztes Semester: WiSe 2021/22

Studierende anderer Studiengänge können dieses Modul ohne Kapazitätsprüfung belegen.

Wahlmodul vor allem für Studierende des Bachelor-Studiengangs Chemie

Sonstiges

Keine Angabe