Navigation Zur Modulseite
Anzeigesprache

Interkulturelle Basisqualifikation

3 LP

Deutsch

#10698 / #3

Seit SS 2019

Fakultät I

MAR 2-6

Institut für Erziehungswissenschaft

31341100 FG Erziehungswissenschaft - Interkulturelle Erziehung

Marburger, Helga

Nguyen, Thanh Thuy

inter.basis@ik-ewi.tu-berlin.de

POS-Nummer PORD-Nummer Modultitel
2347975 39690 Interkulturelle Basisqualifikation

Lernergebnisse

Nach dem erfolgreichen Abschluss des Wahlmoduls • kennen die Studierenden grundlegende Theorien und Modelle interkultureller Kommunikation und Kooperation und können diese systematisch darstellen, • wissen die Studierenden um die kulturelle Bedingtheit eigenen und fremden Verhaltens und die dahinter liegenden Einstellungen und können diese an exemplarischen Beispielen erläutern, • können die Studierenden selbstreflexiv die Wirkungen der eigenen Kulturstandards in der interkulturellen Kommunikation und Kooperation einschätzen und konstruktiv in der Kommunikation einsetzen, • verfügen die Studierenden über Strategien, in interkulturellen (studentischen)Teams bzw. Arbeitskontexten produktiv und synergetisch mit kulturellen Unterschieden umzugehen, • sind die Studierenden aufgeschlossen für einen Lernaufenthalt im Ausland (Praktika, Auslandssemester) und können die notwendigen Schritte zur Beantragung eines Lernaufenthalts benennen, • sind die Studierenden motiviert, auf Fremde und Fremdheit offen und empathisch zuzugehen und können über entsprechende Erfahrungen zu berichten.

Lehrinhalte

• Kultur- und kommunikationswissenschaftliche Wissensbestände über interkultureller Kommunikation und Kooperation • Instrumente und Strategien erfolgreicher interkultureller Kommunikation und Kooperation • Anwendungsbeispiele für interkulturelle Kommunikation und Kooperation im Studienverlauf (inkl. Praktika) • Strategisches Wissen über Voraussetzungen, Bedingungen, Organisation und Durchführung von eigenen Lernaufenthalten im Ausland (Praktika, Auslandssemester)

Modulbestandteile

Pflichtgruppe:

Die folgenden Veranstaltungen sind für das Modul obligatorisch:

Lehrveranstaltungen Art Nummer Turnus Sprache SWS
Interkulturelle Basisqualifikation SEM WS/SS Deutsch 2

Arbeitsaufwand und Leistungspunkte

Interkulturelle Basisqualifikation (SEM):

Aufwandbeschreibung Multiplikator Stunden Gesamt
Präsenzzeit - Eigenständige Kleingruppenarbeit (Mi, Do) 2.0 8.0h 16.0h
Präsenzzeit (Mo, Di, Fr) 3.0 8.0h 24.0h
Vorausgehende Lektüre (2x ca. 15 Seiten lesen und Fragen beantworten) 1.0 20.0h 20.0h
60.0h (~2 LP)

Lehrveranstaltungsunabhängiger Aufwand:

Aufwandbeschreibung Multiplikator Stunden Gesamt
Prüfungsvorbereitung 1.0 30.0h 30.0h
30.0h (~1 LP)
Der Aufwand des Moduls summiert sich zu 90.0 Stunden. Damit umfasst das Modul 3 Leistungspunkte.

Beschreibung der Lehr- und Lernformen

Seminar (siehe AllgStuPO § 35) in mehreren parallelen Kursen. Seminar in deutscher oder englischer Sprache. Einwöchiges Blockseminar in der 11. bzw. 37 KW (Mo-Fr) mit vorausgehender Lektüre und Aufgabenbearbeitung sowie eigenständiger Kleingruppenarbeitsphase während der Präsenzzeit. Das Blockseminar umfasst Dozent*inneninput, Übungen und Planspiele sowie exemplarische Fallanalysen.

Voraussetzungen für die Teilnahme / Prüfung

Wünschenswerte Voraussetzungen für die Teilnahme an den Lehrveranstaltungen:

keine

Verpflichtende Voraussetzungen für die Modulprüfungsanmeldung:

1. Voraussetzung:
kurze schriftliche Ausarbeitung

Abschluss des Moduls

Benotung:

unbenotet

Prüfungsform:

Schriftliche Prüfung

Sprache:

Deutsch

Dauer/Umfang:

60-minütiger Test

Dauer des Moduls

Dieses Modul kann in einem Semester abgeschlossen werden.

Maximale teilnehmende Personen

Die maximale Teilnehmerzahl beträgt 30.

Anmeldeformalitäten

Die Anmeldung zur Modulprüfung erfolgt beim zuständigen Prüfungsteam im Zentralen Prüfungsamt. Die Anmeldung zum Blockseminar erfolgt über das FG - Erziehungswissenschaft, Interkulturelle Bildung und Erziehung, in der 5. und 6. bzw. der 32. und 33. Kalenderwoche per E-Mail (inter.basis@ik-ewi.tu-berlin.de). Übersteigt die Zahl der Anmeldungen die Zahl der vorhandenen Plätze, so entscheidet das Los. Eine Benachrichtigung über die Platzvergabe (inkl. Zugangsdaten zur ISIS-Plattform) erfolgt bis zum Ende der 7. bzw. der 34. Kalenderwoche.

Literaturhinweise, Skripte

Skript in Papierform

Verfügbarkeit:  nicht verfügbar

Skript in elektronischer Form

Verfügbarkeit:  nicht verfügbar

Literatur

Empfohlene Literatur
• Hofstede, Geert/Hofstede, Gert Jan/Minkov, Michael: Cultures and Organizations - Software of the Mind: Intercultural Cooperation and Its Importance for Survival (Business Skills and Development). 2010.
• Lewis, Richard D.: When cultures collide. Leading across cultures. 2010.
• Lewis, Richard D.: When Teams Collide: Managing the International Team Successfully. 2012.
• Meyer, Erin: The Culture Map: Decoding How People Think, Lead, and Get Things Done Across Cultures. 2016.
• Samovar, Larry A./Porter, Richard E./McDaniel, Edwin R.: Intercultural Communication: A Reader 2014.
• Trompenaars, Fons/Hampden-Turner, Charles: Riding the Waves of Culture: Understanding Cultural Diversity in Business. 2012.
• Warner, Malcolm/Joynt, Pat: Managing Across Cultures: Issues and Perspectives. 2. Auflage 2002.
• Thomas, Alexander/Schenk, Eberhard/Heisel, Wolfgang: Beruflich in China. Trainingspro-gramm für Manager, Fach- und Führungskräfte. 5., unveränderte Auflage 2016. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht. http://web.b.ebscohost.com/ehost/detail/detail?vid=0&sid=50a2ebe0-910c-4d84-a167-604944f9f060%40pdc-v-sessmgr01&bdata=JnNpdGU9ZWhvc3QtbGl2ZQ%3d%3d#AN=1108342&db=nlebk
• Yoosefi, Tatjana/Thomas, Alexander: Beruflich in Russland. Trainingsprogramm für Manager, Fach- und Führungskräfte. Vandenhoeck & Ruprecht. 3. Auflage 2012 Göttingen: Vandhoeck & Ruprecht. http://ebookcentral.proquest.com/lib/tuberlin/detail.action?docID=979646
• Ferres, Renate/Meyer-Belitz, Friederike/Röhrs, Bettina/Thomas, Alexander: Beruflich in Mexiko. Trainingsprogramm für Manager, Fach- und Führungskräfte. 1. Auflage 2005. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht. http://ebookcentral.proquest.com/lib/tuberlin/detail.action?docID=4622134
• Petzold, Iris/Thomas, Alexander/Ringel, Nadja: Beruflich in Japan. Trainingsprogramm für Manager, Fach- und Führungskräfte. 2. Auflage 2013. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht. http://ebookcentral.proquest.com/lib/tuberlin/detail.action?docID=1118707
• Slate, Emily J. Slate/Schroll-Machl, Sylvia: Beruflich in den USA. Trainingsprogramm für Manager, Fach- und Führungskräfte. 3. Auflage 2013. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht. https://ebookcentral.proquest.com/lib/tuberlin/detail.action?docID=1511191

Studierende anderer Studiengänge können dieses Modul ohne Kapazitätsprüfung belegen.

Freie Wahl Modul für TU-Studierende aller Fachrichtungen im Bachelor und Master.

Sonstiges

Die Anmeldung zum Blockseminar erfolgt über das FG - Erziehungswissenschaft, Interkulturelle Bildung und Erziehung, in der 5. und 6. bzw. der 32. und 33. Kalenderwoche per E-Mail (inter.basis@ik-ewi.tu-berlin.de). Übersteigt die Zahl der Anmeldungen die Zahl der vorhandenen Plätze, so entscheidet das Los. Eine Benachrichtigung über die Platzvergabe (inkl. Zugangsdaten zur ISIS-Plattform) erfolgt bis zum Ende der 7. bzw. der 34. Kalenderwoche.