#60789 / #3

WS 2019/20 - WiSe 2021/22

Deutsch

Tragwerkslehre

9

Rückert, Klaus

benotet

Schriftliche Prüfung

Zugehörigkeit


Fakultät VI

Institut für Architektur (IfA)

36382000 FG Tragwerksentwurf und -konstruktion

Architektur

Kontakt


A 16

Keine Angabe

office@tek.tu-berlin.de

Lernergebnisse

Nach erfolgreicher Teilnahme verfügen die Studierenden über Grundlagen der werkstoffübergreifenden Tragkonstruktionen, des Tragwerksentwurfs und der ganzheitlichen Tragwerksplanung. Die Studierenden sind in der Lage einfache Tragsysteme, wie z. B. Träger, Stab, Bogen, Fachwerk und Rahmen zu benennen und zu deren Eigenschaften sowie sinnvollen Einsatz zu definieren. Sie sind außerdem in der Lage Lasten darstellen zu können sowie deren unterschiedliche Einflüsse auf Tragwerke gegenüberzustellen. Sie beherrschen das Idealisieren von realen Tragwerken in statisch bestimmte sowie unbestimmte Systeme und anschließende ermitteln der für die Bemessung nötigen Auflager- und Schnittkräfte. Die Teilnehmer*innen sind mit diesem Wissen im Stande tragwerksplanerisch Vorzugehen, um unter Berücksichtigung der Nutzungs- und Gestaltungsansprüche und der bauphysikalischen, technischen und ökonomischen Anforderungen einen Entwurf zu erarbeiten, der den technischen und gestalterischen Zielgrößen gleichermaßen gerecht wird.

Lehrinhalte

Tragwerkslehre im Wintersemester Die Architekturstudenten erhalten die Grundlagen der Tragwerkslehre zur Hand: - einfache Tragsysteme: Träger, Stab, Seil, Bogen, Fachwerk, Rahmen - Aussteifung von Gebäuden - Lasten: Eigenlasten, Auflasten, Verkehrslasten, klimatische Lasten, Anprall, Erdbeben - Werkstoffe im Bauwesen: Holz, Stein, Mauerwerk, Stahl, Beton, Glas, Kunststoffe Tragwerkslehre im Sommersemester - Ermittlung von Auflagerreaktionen statisch bestimmter Systeme - Ermittlung von Schnittgrößen statisch bestimmter Systeme - Festigkeitslehre, Werkstoffverhalten, Beanspruchbarkeiten - Tragverhalten der einzelnen Konstruktionselemente (Stützen, Träger, Rahmen, Fachwerke, Seile, Bögen etc.), deren überschlägige Dimensionierung und konstruktive Durchbildung. - Tragverhalten von Bauwerken

Modulbestandteile

Pflichtgruppe:

Die folgenden Veranstaltungen sind für das Modul obligatorisch:

LehrveranstaltungenArtNummerTurnusSpracheSWSVZ
Tragwerkslehre IVL06382000 L 10WiSeKeine Angabe2
Tragwerkslehre IIVL06382000 L 20SoSeKeine Angabe2
Tragwerkslehre IUE06382000 L 11WiSeKeine Angabe2
Tragwerkslehre IIUE06382000 L 21SoSeKeine Angabe2

Arbeitsaufwand und Leistungspunkte

Tragwerkslehre I (VL):

AufwandbeschreibungMultiplikatorStundenGesamt
60.0h(~2 LP)
Präsenzzeit15.02.0h30.0h
Vor-/Nachbereitung15.02.0h30.0h

Tragwerkslehre II (VL):

AufwandbeschreibungMultiplikatorStundenGesamt
60.0h(~2 LP)
Präsenzzeit15.02.0h30.0h
Vor-/Nachbereitung15.02.0h30.0h

Tragwerkslehre I (UE):

AufwandbeschreibungMultiplikatorStundenGesamt
60.0h(~2 LP)
Präsenzzeit15.02.0h30.0h
Vor-/Nachbereitung15.02.0h30.0h

Tragwerkslehre II (UE):

AufwandbeschreibungMultiplikatorStundenGesamt
90.0h(~3 LP)
Präsenzzeit15.02.0h30.0h
Vor-/Nachbereitung15.04.0h60.0h
Der Aufwand des Moduls summiert sich zu 270.0 Stunden. Damit umfasst das Modul 9 Leistungspunkte.

Beschreibung der Lehr- und Lernformen

Das Modul beinhaltet folgende Lehrangebote: - Vorlesung, in der das theoretische Wissen vermittelt wird - Übung, in der das theoretische Wissen in konkreten Beispielaufgaben vertieft wird - Tutorien, in denen weitere Beispielaufgaben durchgerechnet, sowie die Hausarbeiten besprochen werden.

Voraussetzungen für die Teilnahme / Prüfung

Wünschenswerte Voraussetzungen für die Teilnahme an den Lehrveranstaltungen:

mathematische und physikalische Grundlagen

Verpflichtende Voraussetzungen für die Modulprüfungsanmeldung:

1. Voraussetzung
Leistungsnachweis Tragwerkslehre I + II (Hausaufgaben)

Abschluss des Moduls

Benotung

benotet

Prüfungsform

Schriftliche Prüfung

Sprache

Deutsch

Dauer/Umfang

4h

Dauer des Moduls

Für Belegung und Abschluss des Moduls ist folgende Semesteranzahl veranschlagt:
2 Semester.

Dieses Modul kann in folgenden Semestern begonnen werden:
Winter- und Sommersemester.

Maximale teilnehmende Personen

Dieses Modul ist nicht auf eine Anzahl Studierender begrenzt.

Anmeldeformalitäten

Nach Vorgaben der AllgStuPO.

Literaturhinweise, Skripte

Skript in Papierform

Verfügbarkeit:  verfügbar
Zusätzliche Informationen:
im Tutorenraum

 

Skript in elektronischer Form

Verfügbarkeit:  nicht verfügbar

 

Literatur

Empfohlene Literatur
Gottfried W. Leicher: Tragwerkslehre in Beispielen und Zeichnungen, Werner-Verlag, Düsseldorf
Klaus-Jürgen Schneider: Bautabellen für Architekten, Bauwerk-Verlag
Kuff, Paul:Tragwerke als Elemente der Gebäude- und Innenraumgestaltung; Kohlhammer Verlag

Zugeordnete Studiengänge


Diese Modulversion wird in folgenden Studiengängen verwendet:

Studiengang / StuPOStuPOsVerwendungenErste VerwendungLetzte Verwendung
Dieses Modul findet in keinem Studiengang Verwendung.

Sonstiges

Keine Angabe