#10127 / #1

Seit SS 2014

Deutsch

Grundlagenmodul (Ingenieur- und Geisteswissenschaften)

10

Weinzierl, Stefan

benotet

Portfolioprüfung

Zugehörigkeit


Fakultät I

Institut für Sprache und Kommunikation

31351200 FG Audiokommunikation (Audio Communication)

Keine Angabe

Kontakt


EN 8

Keine Angabe

stefan.weinzierl@tu-berlin.de

Keine Angabe

PORD-Nr.ModultitelLPBenotungPrüfungsformPNr. (POS)Modulprüfung PORDModulprüfung PNr.
22555
26534

Lernergebnisse

Das Modul behebt aus der Fächerkombination des BA-Studiums resultierende Defizite im Bereich der Ingenieur- und Geisteswissenschaften. Das Modul vermittelt: Fachkompetenz 30%, Methodenkompetenz 40%, Systemkompetenz 20%, Sozialkompetenz 10%

Lehrinhalte

Für Studierende mit einem BA-Studium aus den natur- oder ingenieurwissenschaftlichen Fächern ohne Vertiefung der digitalen Signalverarbeitung vermittelt das Modul für das weitere Studium erforderliche, handwerkliche Kenntnisse der digitalen Signalverarbeitung sowie Einblicke in Inhalte und Arbeitsweisen der Kultur- und Geisteswissenschaften, insbesondere im Umgang mit Texten und deren Einordnung in größere soziokulturelle Zusammenhänge.

Modulbestandteile

Pflichtteil:

Die folgenden Veranstaltungen sind für das Modul obligatorisch:

LehrveranstaltungenArtNummerTurnusSpracheSWSVZ
Einführung in die digitale SignalverarbeitungVLWSDeutsch2
Einführung in die digitale SignalverarbeitungUEWSDeutsch2

Arbeitsaufwand und Leistungspunkte

Einführung in die digitale Signalverarbeitung (VL):

AufwandbeschreibungMultiplikatorStundenGesamt
60.0h(~2 LP)
Präsenzzeit15.02.0h30.0h
Vor-/Nachbereitung15.02.0h30.0h

Einführung in die digitale Signalverarbeitung (UE):

AufwandbeschreibungMultiplikatorStundenGesamt
60.0h(~2 LP)
Präsenzzeit15.02.0h30.0h
Vor-/Nachbereitung15.02.0h30.0h

Lehrveranstaltungsunabhängiger Aufwand:

AufwandbeschreibungMultiplikatorStundenGesamt
180.0h(~6 LP)
Portfolioprüfung1.060.0h60.0h
Außerdem zu belegen: 1x Seminar aus dem bestehenden Angebot der Kultur- und Geisteswissenschaften30.04.0h120.0h
Der Aufwand des Moduls summiert sich zu 300.0 Stunden. Damit umfasst das Modul 10 Leistungspunkte.

Beschreibung der Lehr- und Lernformen

Vorlesung, Seminar, Übung Nähere Beschreibung siehe Studienordnung „Audiokommunikation und- technologie“ § 10

Voraussetzungen für die Teilnahme / Prüfung

Wünschenswerte Voraussetzungen für die Teilnahme an den Lehrveranstaltungen:

keine Bedingungen

Verpflichtende Voraussetzungen für die Modulprüfungsanmeldung:

Keine Angabe

Abschluss des Moduls

Benotung

benotet

Prüfungsform

Portfolioprüfung

Art der Portfolioprüfung

100 Punkte insgesamt

Sprache

Deutsch

Prüfungselemente

NamePunkteKategorieDauer/Umfang
Einfuehrung in die digitale Signalverarbeitung: schriftlicher Test2Keine Angabe
Seminar 1: Referat1Keine Angabe
Seminar 2: Referat mit schriftlicher Ausarbeitung2Keine Angabe

Notenschlüssel

Kein Notenschlüssel angegeben

Prüfungsbeschreibung (Abschluss des Moduls)

Keine Angabe

Dauer des Moduls

Für Belegung und Abschluss des Moduls ist folgende Semesteranzahl veranschlagt:
1 Semester.

Dieses Modul kann in folgenden Semestern begonnen werden:
Wintersemester.

Maximale teilnehmende Personen

Dieses Modul ist nicht auf eine Anzahl Studierender begrenzt.

Anmeldeformalitäten

Die Anmeldung zur Modulprüfung erfolgt über QISPOS.

Literaturhinweise, Skripte

Skript in Papierform

Verfügbarkeit:  nicht verfügbar

 

Skript in elektronischer Form

Verfügbarkeit:  nicht verfügbar

 

Literatur

Empfohlene Literatur
Siehe aktuelles Vorlesungsverzeichnis

Zugeordnete Studiengänge


Diese Modulversion wird in folgenden Studiengängen verwendet:

Studiengang / StuPOStuPOsVerwendungenErste VerwendungLetzte Verwendung
Dieses Modul findet in keinem Studiengang Verwendung.
Pflichtmodul im MSc AKT (Alternative b)/1.Semester

Sonstiges

Voraussetzung fuer die Teilnahme: Eine Beratung und Empfehlung durch eine/n Professor/in des Masterstudiengangs.