#61189 / #2

Seit SS 2019

Deutsch

Antike Architektur - Inhalte und Methoden der archäologischen Bauforschung (3 LP) (Antike Architektur - Inhalte und Methoden der archäologischen Bauforschung)

3

Schulz-Brize, Thekla Inge

benotet

Portfolioprüfung

Zugehörigkeit


Fakultät VI

Institut für Architektur (IfA)

36382700 FG Historische Bauforschung

Historische Bauforschung und Denkmalpflege

Kontakt


A 58

Brenndörfer, Kristin

thekla.schulz-brize@tu-berlin.de

PORD-Nr.ModultitelLPBenotungPrüfungsformPNr. (POS)Modulprüfung PORDModulprüfung PNr.
40150

Lernergebnisse

Die Studierenden besitzen vertiefte Kenntnisse der antiken Architektur. Die Studierenden verfügen über grundlegende Kenntnisse der Methoden und Ziele der Bauforschung antiker Bauten und sind in der Lage, auf der Basis von detaillierten Baudokumentationen die wesentlichen Aspekte der antiken Architektur zu analysieren: Baukörper, Raum, Proportionen, Maßstäblichkeit, Wirkung, optische Korrektur. Die Studierenden können die verschiedenen Bauphasen, Umbauten und Reparaturen erkennen und interpretieren.

Lehrinhalte

Die antike Architektur wird an ausgewählten Beispielen detailliert untersucht. Die Primärquelle ist das antike Bauwerk, das auf der Basis einer detaillierten Baudokumentation (Bauaufnahme, Bauteilaufnahme, Fotodokumentation, Baubeschreibung, Architekturinventar, Raumbuch, Datenbank) wissenschaftlich untersucht wird. Die wissenschaftlichen Ergebnisse dieser Bauuntersuchungen werden in Präsentationen und Veröffentlichungen vorgestellt.

Modulbestandteile

Pflichtgruppe:

Die folgenden Veranstaltungen sind für das Modul obligatorisch:

LehrveranstaltungenArtNummerTurnusSpracheSWSVZ
Inhalte und Methoden der archäologischen BauforschungSEM3638 L 9123WSKeine Angabe2

Arbeitsaufwand und Leistungspunkte

Inhalte und Methoden der archäologischen Bauforschung (SEM):

AufwandbeschreibungMultiplikatorStundenGesamt
90.0h(~3 LP)
Präsenzzeit15.02.0h30.0h
Vor-/Nachbereitung15.04.0h60.0h
Der Aufwand des Moduls summiert sich zu 90.0 Stunden. Damit umfasst das Modul 3 Leistungspunkte.

Beschreibung der Lehr- und Lernformen

In dem Seminar werden die Lehrinhalte thematisiert und anhand praktischer Beispiele vertieft.

Voraussetzungen für die Teilnahme / Prüfung

Wünschenswerte Voraussetzungen für die Teilnahme an den Lehrveranstaltungen:

keine Voraussetzungen

Verpflichtende Voraussetzungen für die Modulprüfungsanmeldung:

Keine Angabe

Abschluss des Moduls

Benotung

benotet

Prüfungsform

Portfolioprüfung

Art der Portfolioprüfung

100 Punkte insgesamt

Sprache

Deutsch

Prüfungselemente

NamePunkteKategorieDauer/Umfang
Hausarbeit1schriftlichca. 5-10 S.
Referat1mündlichca.10 Min

Notenschlüssel

1.01.31.72.02.32.73.03.33.74.0
95.090.085.080.075.070.065.060.055.050.0

Prüfungsbeschreibung (Abschluss des Moduls)

Keine Angabe

Dauer des Moduls

Für Belegung und Abschluss des Moduls ist folgende Semesteranzahl veranschlagt:
1 Semester.

Dieses Modul kann in folgenden Semestern begonnen werden:
Wintersemester.

Maximale teilnehmende Personen

Die maximale Teilnehmerzahl beträgt 5.

Anmeldeformalitäten

Nach Vorgaben der AllgStuPO.

Literaturhinweise, Skripte

Skript in Papierform

Verfügbarkeit:  nicht verfügbar

 

Skript in elektronischer Form

Verfügbarkeit:  nicht verfügbar

 

Literatur

Empfohlene Literatur
Keine empfohlene Literatur angegeben

Zugeordnete Studiengänge


Diese Modulversion wird in folgenden Studiengängen verwendet:

Studiengang / StuPOStuPOsVerwendungenErste VerwendungLetzte Verwendung
Architektur (M. Sc.)18SS 2019WiSe 2022/23
Wahlpflicht Master Architektur

Sonstiges

Die Lehrveranstaltung ist Bestandteil des Moduls Antike Architektur des Masterstudiengangs Historische Bauforschung und Denkmalpflege (Pflicht). Die Studierenden dieses Studiengangs haben Vorrang.