#50401 / #1

Seit SS 2014

Deutsch

Leistung und Systeme der Luftfahrtantriebe

6

Peitsch, Dieter

benotet

Mündliche Prüfung

Zugehörigkeit


Fakultät V

Institut für Luft- und Raumfahrt

35341500 FG Luftfahrtantriebe

Verkehrswesen

Kontakt


F 1

Peitsch, Dieter

dieter.peitsch@tu-berlin.de

Keine Angabe

Lernergebnisse

Luftfahrtantriebe stellen extrem komplexe technische Maschinen dar deren Leistung und Zuverlässigkeit in höchstem Maße von der Leistungsfähigkeit und dem Zusammenspiel der einzelnen Komponenten und Systeme abhängig ist. In diesem Modul gewinnt die Studierenden ein vertieftes Verständnis der komplexen Komponentenabstimmung und Systemauslegungen zur Adressierung von Effizienzsteigerung und Betriebsverbesserung der Antriebe. Aufgrund der Bearbeitung eines sehr breiten Fachgebiets werden sie in die Lage versetzt eigenständig und sachverständig diese wichtigen Themengebiete in der industriellen Praxis abzudecken. Die Kenntnis von allgemeingültigen Kriterien der thermodynamischen Leistungsrechnung, der für die Regelung von Antrieben erforderlichen Gegebenheiten sowie der Auslegung relevanter Fluidsysteme werden sie darüber hinaus zu Tätigkeiten in nicht-verkehrsrelevanten Bereichen befähigen.

Lehrinhalte

Vorlesung und Übung sind integrativ aufgebaut und behandeln gesamtheitliche Aspekte des Luftfahrtantriebs: - Thermodynamische Leistungsrechnung. - Festlegung der wichtigsten Leistungsparameter zur Gewinnung optimaler Leistung. - Festlegung der Leistungsniveaus im Antrieb für verschiedene Flugphasen. - Zulassungstest zum Nachweis der erreichten Wirkungsgrade und Einhaltung kritischer Randwerte der Leistungssynthese. - Anforderungen, Aufbau und relevante Randbedingungen der Auslegung von: - Luftsystem (Kühlung, Abdichtung, Lagerlastkontrolle) - Treibstoffsystem (Druckaufbau, Interaktion mit dem Fluggerät) - Öl- und Wärmemanagement (Kühlung, Schmierung, Interaktion mit Luft- und Treibstoffsystems) - Regelungssystems (Anforderungen vom Fluggerät, Sensorik, Aktuatorik, Instrumentierung, spezielle Komponenten) - Ableitung der Interaktion sowie der Anforderungen von/an der/die umgebenden Systeme. - Anforderungen und resultierende Tests zur Zulassung der Gesamtmaschine. - Kosten, Logistik und Wartung aus Sicht der Systeme.

Modulbestandteile

Pflicht:

Die folgenden Veranstaltungen sind für das Modul obligatorisch:

LehrveranstaltungenArtNummerTurnusSpracheSWSVZ
Leistung und Systeme der LuftfahrtantriebeIV718WiSeDeutsch4

Arbeitsaufwand und Leistungspunkte

Leistung und Systeme der Luftfahrtantriebe (IV):

AufwandbeschreibungMultiplikatorStundenGesamt
180.0h(~6 LP)
Präsenzzeit15.04.0h60.0h
Vor-/Nachbereitung15.08.0h120.0h
Der Aufwand des Moduls summiert sich zu 180.0 Stunden. Damit umfasst das Modul 6 Leistungspunkte.

Beschreibung der Lehr- und Lernformen

Die Vorlesung als Frontalunterrricht vermittelt die Methoden zur Leistungsberechnung und zur Auslegung der Triebwerkssysteme. Die integrierte Übung dient zur Demonstration der Methodenanwendung und vertieft an Hand zahlreicher praktischer Beispiele das Verständnis von Anforderungen und Auslegung der Systeme. Gastbeiträge aus der Industrie demonstrieren die praktische Relevanz der Systeme und deren Umsetzung.

Voraussetzungen für die Teilnahme / Prüfung

Wünschenswerte Voraussetzungen für die Teilnahme an den Lehrveranstaltungen:

a) obligatorisch: Grundlagen der Luftfahrtantriebe, Luftfahrtantriebe Vertiefung b) wünschenswert: Verständnis komplexer Systeme

Verpflichtende Voraussetzungen für die Modulprüfungsanmeldung:

Keine Angabe

Abschluss des Moduls

Benotung

benotet

Prüfungsform

Mündliche Prüfung

Sprache

Deutsch

Dauer/Umfang

Keine Angabe

Dauer des Moduls

Für Belegung und Abschluss des Moduls ist folgende Semesteranzahl veranschlagt:
1 Semester.

Dieses Modul kann in folgenden Semestern begonnen werden:
Wintersemester.

Maximale teilnehmende Personen

Die maximale Teilnehmerzahl beträgt 100.

Anmeldeformalitäten

Anmeldung für die Teilnahme an der Lehrveranstaltung im Sekretariat des Fachgebiets Luftfahrtantriebe erwünscht. Für die Teilnahme an der Prüfung ist die vorherige Anmeldung im Prüfungsamt erforderlich.

Literaturhinweise, Skripte

Skript in Papierform

Verfügbarkeit:  nicht verfügbar

 

Skript in elektronischer Form

Verfügbarkeit:  verfügbar
Zusätzliche Informationen:
http://www.la.tu-berlin.de

 

Literatur

Empfohlene Literatur
Walsh & Fletcher: Gas Turbine Performance

Zugeordnete Studiengänge


Diese Modulversion wird in folgenden Studiengängen verwendet:

Studiengang / StuPOStuPOsVerwendungenErste VerwendungLetzte Verwendung
Luft- und Raumfahrttechnik (M. Sc.)234SS 2015WiSe 2022/23
Technomathematik (M. Sc.)117WS 2014/15WiSe 2022/23

Studierende anderer Studiengänge können dieses Modul ohne Kapazitätsprüfung belegen.

Geeignet für die Studiengänge Verkehrswesen, Maschinenbau und Physikalische Ingenieurwissenschaften

Sonstiges

Keine Angabe