Navigation Zur Modulseite
Anzeigesprache

Bearbeitungssystem Werkzeugmaschine I

6

Deutsch

#50171 / #4

Seit SS 2017

Fakultät V

PTZ 1

Institut für Werkzeugmaschinen und Fabrikbetrieb

35361100 FG Werkzeugmaschinen und Fertigungstechnik

Uhlmann, Eckart

Bold, Jörg

uhlmann@iwf.tu-berlin.de

Keine Angabe

POS-Nummer PORD-Nummer Modultitel
51090 15688 Bearbeitungssystem Werkzeugmaschine I
51440 17054 Bearbeitungssystem Werkzeugmaschine I

Lernergebnisse

Das Modul "Bearbeitungssystem Werkzeugmaschine I" dient der Einführung der Studierenden in die fertigungsmittelorientierten Grundlagen der modernen Produktionstechnik. Im Vordergrund steht die Darstellung der zur Fertigung von Bauteilen notwendigen Werkzeugmaschinen Werkzeuge und Vorrichtungen. Die Vermittlung des Lehrinhalts ist an der Systematik der Fertigungsverfahren nach DIN 8580 orientiert. In Anlehnung an die wichtigsten Fertigungsverfahren werden Charakteristika Auswahl - und Auslegungskriterien von Werkzeugmaschinen erarbeitet. Die Studierenden werden in die Lage versetzt, für definierte Bearbeitungsaufgaben die erforderlichen Bearbeitungssysteme beschreiben auswählen oder beurteilen können.

Lehrinhalte

Klassifizierung der Bearbeitungssysteme entsprechend den Merkmalen der zu fertigenden Bauteile und Fertigungsverfahren, Charakteristika und Anwendungsgebiete, Grundlagen des Aufbaus und der technischen Merkmale von Bearbeitungssystemen entsprechend der DIN 8580, Grundlagen der Fertigungsoptimierung. Zusätzlich zur Vorlesung wird die werkstattnahe Übung ""Bearbeitungssystem Werkzeugmaschine"" angeboten. Ergänzend zum Stoff der Vorlesung werden den Studierenden Bearbeitungssysteme und deren Komponenten vorgestellt.

Modulbestandteile

Pflicht:

Die folgenden Veranstaltungen sind für das Modul obligatorisch:

Lehrveranstaltungen Art Nummer Turnus Sprache SWS VZ
Bearbeitungssystem Werkzeugmaschine I VL 213 WS Deutsch 2
Bearbeitungssystem Werkzeugmaschine I UE 707 WS Deutsch 2

Arbeitsaufwand und Leistungspunkte

Bearbeitungssystem Werkzeugmaschine I (VL):

Aufwandbeschreibung Multiplikator Stunden Gesamt
Präsenzzeit 15.0 2.0h 30.0h
Vor-/Nachbereitung 15.0 4.0h 60.0h
90.0h(~3 LP)

Bearbeitungssystem Werkzeugmaschine I (UE):

Aufwandbeschreibung Multiplikator Stunden Gesamt
Präsenzzeit 15.0 2.0h 30.0h
Vor-/Nachbereitung 15.0 4.0h 60.0h
90.0h(~3 LP)
Der Aufwand des Moduls summiert sich zu 180.0 Stunden. Damit umfasst das Modul 6 Leistungspunkte.

Beschreibung der Lehr- und Lernformen

Die Wissensvermittlung erfolgt zu über 90 % der Vorlesungszeit in Form von Präsentationen des Professors; ca. 10 % der Vorlesungszeit werden für Rückfragen und Diskussionen verwendet. Der Besuch der Übung ist obligatorisch und wird per Anwesenheitsliste kontrolliert.

Voraussetzungen für die Teilnahme / Prüfung

Wünschenswerte Voraussetzungen für die Teilnahme an den Lehrveranstaltungen:

Pflicht: keine Wunsch: Kenntnisse in der Fertigungstechnik

Verpflichtende Voraussetzungen für die Modulprüfungsanmeldung:

Keine Angabe

Abschluss des Moduls

Benotung

benotet

Prüfungsform

Portfolioprüfung

Art der Portfolioprüfung

100 Punkte insgesamt

Sprache

Deutsch

Prüfungselemente

Name Punkte Kategorie Dauer/Umfang
Klausur zur Vorlesung 75 schriftlich 60
Testat zur Übung 25 flexibel 60

Notenschlüssel

Dieses Prüfung verwendet einen eigenen Notenschlüssel (siehe Prüfungsformbeschreibung).

Prüfungsbeschreibung (Abschluss des Moduls)

Die Portfolioprüfung besteht aus den Elementen Klausur zur Vorlesung (75 Punkte) sowie Testat zur Übung (25 Punkte). Die Modulnote errechnet sich nach folgendem Notenschlüssel: 95,0 bis 100,0 Punkte ... 1,0 90,0 bis 94,9 Punkte ..... 1,3 85,0 bis 89,9 Punkte ..... 1,7 80,0 bis 84,9 Punkte ..... 2,0 75,0 bis 79,9 Punkte ..... 2,3 70,0 bis 74,9 Punkte ..... 2,7 65,0 bis 69,9 Punkte ..... 3,0 60,0 bis 64,9 Punkte ..... 3,3 55,0 bis 59,9 Punkte ..... 3,7 50,0 bis 54,9 Punkte ..... 4,0 0,0 bis 49,9 Punkte ....... 5,0

Dauer des Moduls

Für Belegung und Abschluss des Moduls ist folgende Semesteranzahl veranschlagt:
1 Semester.

Dieses Modul kann in folgenden Semestern begonnen werden:
Wintersemester.

Maximale teilnehmende Personen

Dieses Modul ist nicht auf eine Anzahl Studierender begrenzt.

Anmeldeformalitäten

Die Anmeldung zum Modul erfolgt über ISIS.

Literaturhinweise, Skripte

Skript in Papierform

Verfügbarkeit:  verfügbar
Zusätzliche Informationen:
Beim Vorlesungsassistenten

Skript in elektronischer Form

Verfügbarkeit:  verfügbar
Zusätzliche Informationen:
Zugangsdaten werden in der ersten Vorlesung bekannt gegeben.

Literatur

Empfohlene Literatur
siehe Skript

Zugeordnete Studiengänge

Diese Modulversion wird in folgenden Studiengängen verwendet:

Verwendungen (1)
Studiengänge: 1 Stupos: 1 Erstes Semester: SS 2017 Letztes Semester: offen

Diese Modulversion wird auf folgenden Modullisten verwendet (alte Studiengangsabbildung):

Studierende anderer Studiengänge können dieses Modul ohne Kapazitätsprüfung belegen.

Wahlpflichtmodul im Studiengang BSc Maschinenbau und Serviceveranstaltung für andere Studiengänge.

Sonstiges

Keine Angabe