#40774 / #10

WiSe 2021/22 - SoSe 2022

Deutsch

Grundlagen der Elektrotechnik (GLET)

9

Völker, Stephan

benotet

Portfolioprüfung

Zugehörigkeit


Fakultät IV

Institut für Energie und Automatisierungstechnik

34311500 FG Lichttechnik

Keine Angabe

Kontakt


E 6

Völker, Stephan

glet@li.tu-berlin.de

PORD-Nr.ModultitelLPBenotungPrüfungsformPNr. (POS)Modulprüfung PORDModulprüfung PNr.
32138

Lernergebnisse

Absolventen dieses Grundlagenmoduls haben am Ende ein fundamentales Verständnis für die Grundgrößen der Elektrotechnik. Desweiteren sind sie in der Lage, einfache Feldberechnungen auszuführen. Sie besitzen damit die Fähigkeiten, den Begriff des elektromagnetischen Feldes zu beschreiben, dessen verschiedene Erscheinungsformen zu erkennen und in praktische Anwendungen umzusetzen.

Lehrinhalte

Elektrostatisches Feld: Ladung, Feld, Potenzial, Spannung, Polarisation, Kapazität Stationäres elektrisches Strömungsfeld: Strom, Ohm‘sches Gesetz, Widerstand, Leistung Stationäres Magnetfeld: Durchflutungssatz, Induktivität, Permeabilität, magnetische Kreise Induktion und zeitlich veränderliche Magnetfelder: Induktivität, Induktionsgesetz, Selbstinduktion, Serien- und Parallelschaltung von Induktivitäten, Gegenkoppelinduktivität, Kopplungsfaktoren, Energiegehalt des magnetischen Feldes, Kraftwirkung auf Grenzflächen, Hystereseverluste, Generatorprinzip, Drehstromsystem, Übertrager und Transformatoren Einfache Netzwerke: Strom-, Spannungsquellen, Kirchhoff‘sche Sätze, Widerstandsnetzwerke, Nichtlineare Netzwerkelemente Mathematische Grundlagen: Vektorrechnung, Integralrechnung, orthogonale Koordinatensysteme An theoretischen und praktischen Beispielen werden elektrotechnische Zusammenhänge veranschaulicht und vertieft. Das Modul enthält auch wechselnde Inhalte zur gesellschaftlichen Verantwortung und Nachhaltigkeit bzw. zur Technikfolgenabschätzung, beispielsweise: • Rückblick auf den Einfluss neuer Technologien auf Gesellschaft und Gesundheit • Neue Technologien in der Energietechnik und deren mögliche Folgen • Nachhaltigkeit und Lebenszyklen in der Elektrotechnik • Ökonomie vs. Ökologie

Modulbestandteile

Pflicht:

Die folgenden Veranstaltungen sind für das Modul obligatorisch:

LehrveranstaltungenArtNummerTurnusSpracheSWSVZ
Grundlagen der Elektrotechnik (GLET)VL0431 L 725WSDeutsch4
Grundlagen der Elektrotechnik (GLET)TUT0431 L 726WSDeutsch3
Grundlagen der Elektrotechnik (GLET)LAB0431 L 727WSDeutsch1

Arbeitsaufwand und Leistungspunkte

Grundlagen der Elektrotechnik (GLET) (VL):

AufwandbeschreibungMultiplikatorStundenGesamt
170.0h(~6 LP)
Präsenzzeit15.04.0h60.0h
Präzenzzeit Großübung4.02.0h8.0h
Vor-/Nachbereitung15.04.0h60.0h
Vorbereitungszeit für Prüfung1.042.0h42.0h

Grundlagen der Elektrotechnik (GLET) (TUT):

AufwandbeschreibungMultiplikatorStundenGesamt
75.0h(~3 LP)
Präsenzzeit15.03.0h45.0h
Vor-/Nachbereitung15.02.0h30.0h

Grundlagen der Elektrotechnik (GLET) (LAB):

AufwandbeschreibungMultiplikatorStundenGesamt
5.0h(~1 LP)
Präsenzzeit1.02.0h2.0h
Vor-/Nachbereitung1.01.0h1.0h
Vorbereitungszeit für Labortermin1.02.0h2.0h
Der Aufwand des Moduls summiert sich zu 250.0 Stunden. Damit umfasst das Modul 9 Leistungspunkte.

Beschreibung der Lehr- und Lernformen

Die Lehrinhalte werden vermittelt durch Vorlesungen und Integrierte Veranstaltungen (bestehend aus Übungen in Gruppen mit Hausaufgaben, vorlesungsähnlichen Großübungen und Laborübungen in Kleingruppen).

Voraussetzungen für die Teilnahme / Prüfung

Wünschenswerte Voraussetzungen für die Teilnahme an den Lehrveranstaltungen:

a) obligatorisch: keine b) wünschenswert: Early Bird

Verpflichtende Voraussetzungen für die Modulprüfungsanmeldung:

Keine Angabe

Abschluss des Moduls

Benotung

benotet

Prüfungsform

Portfolioprüfung

Art der Portfolioprüfung

100 Punkte insgesamt

Sprache

Deutsch

Prüfungselemente

NamePunkteKategorieDauer/Umfang
Ergebnisprüfung: Hausaufgabe 18schriftlich60 Minuten
Ergebnisprüfung: Hausaufgabe 212schriftlich90 Minuten
Punktuelle Leistungsabfrage: Laborvorleistung, aktive Teilnahme und Labor- und Großübungstest10flexibel15 Minuten
Punktuelle Leistungsabfrage: schriftlicher Test 130schriftlich60 Minuten
Punktuelle Leistungsabfrage: schriftlicher Test 240schriftlich75 Minuten

Notenschlüssel

1.01.31.72.02.32.73.03.33.74.0
95.090.085.080.075.070.065.060.055.050.0

Prüfungsbeschreibung (Abschluss des Moduls)

Die Prüfung des Moduls findet durch Portfolioprüfungen der Studienleistungen statt. Bestandteile der Prüfung sind die folgenden Teilleistungen: 1) Bearbeitung von zwei Hausaufgaben in der Vorlesungszeit 1a) Hausaufgabe 1 (8 Portfoliopunkte) 1b) Hausaufgabe 2 (12 Portfoliopunkte) 2) Laborvorleistung, aktive Teilnahme und Labor- und Großübungstest (10 Portfoliopunkte) 3) zwei schriftliche Tests: 3a) schriftlicher Test 1 im Dezember (30 Portfoliopunkte) 3b) schriftlicher Test 2 im Februar (40 Portfoliopunkte) Das Modul ist bestanden, wenn die Gesamtnote des Moduls mindestens 4,0 beträgt. Die Gesamtnote gemäß §47 (2) AllStuPO wird nach dem Notenschlüssel 2 der Fakultät IV ermittelt: http://www.tu-berlin.de/?id=26225

Dauer des Moduls

Für Belegung und Abschluss des Moduls ist folgende Semesteranzahl veranschlagt:
1 Semester.

Dieses Modul kann in folgenden Semestern begonnen werden:
Winter- und Sommersemester.

Maximale teilnehmende Personen

Dieses Modul ist nicht auf eine Anzahl Studierender begrenzt.

Anmeldeformalitäten

Anmeldung zu den Übungsgruppen (Tutorien) unter MOSES ab Semesterbeginn Anmeldung zur Prüfung über QISPOS bzw. Prüfungsamt ab Vorlesungsbeginn.

Literaturhinweise, Skripte

Skript in Papierform

Verfügbarkeit:  nicht verfügbar

 

Skript in elektronischer Form

Verfügbarkeit:  verfügbar
Zusätzliche Informationen:
Ergänzende Literatur zu Vorlesung und Übung sowie Übungaufgaben und Hausaufgaben werden in elektronischer Form für die Teilnehmer des Modul in ISIS2 bereitgestellt.

 

Literatur

Empfohlene Literatur
Grundlagen der Elektrotechnik 1, Sammelband von Manfred Albach
Grundlagen der Elektrotechnik, Sammelband von Manfred Albach
Grundlagen der Elektrotechnik. Studium von Moeller

Zugeordnete Studiengänge


Diese Modulversion wird in folgenden Studiengängen verwendet:

Studiengang / StuPOStuPOsVerwendungenErste VerwendungLetzte Verwendung
Physikalische Ingenieurwissenschaft (B. Sc.)25WiSe 2021/22WiSe 2022/23
Pflichtmodul in den Bachelorstudiengängen Elektrotechnik, Technische Informatik und Wirtschaftsingenieurwesen - Fachrichtung Elektrotechnik/IuK. Wahlmöglichkeit u.a. für die Bachelorstudiengänge Physikalische Ingenieurwissenschaft und Technomathematik.

Sonstiges

Die Bücher können in begrenztem Umfang in der Lehrbuchsammlung ausgeliehen werden. Weiter Lehrmaterialien: Mumie (online Lernplattform), Altklausuren, Vorbereitungsaufgaben für die Übungen, Vorbereitungsaufgaben für den schriftlichen Test. Informationen unter http://www.li.tu-berlin.de