#10021 / #1

WS 2014/15 - WiSe 2022/23

Deutsch

BA AL-WP 4: Lebensgestaltung und Daseinsvorsorge: Soziale Prozesse und Wohnen

10

Barbe, Josephine

benotet

Schriftliche Prüfung

Zugehörigkeit


Fakultät I

Institut für Berufliche Bildung und Arbeitslehre (IBBA)

31361700 FG Arbeitslehre/Haushalt, Fachdidaktik (archiviert)

Keine Angabe

Kontakt


MAR 1-1

Barbe, Josephine

josephine.barbe@tu-berlin.de

Lernergebnisse

Die Studierenden - kennen die Faktoren einer reflektierten Wahl von Wohnraum und dessen bedarfs- und umweltverträglichen Gestaltung. - wenden Kenntnisse der Bedingungen von Sozialisationsprozessen ihrer Bedeutung entsprechend auf Entwicklung und Einschätzung von Lebensplanungen an. Die Veranstaltung vermittelt überwiegend: Fachkompetenz X Systemkompetenz X Sozialkompetenz X

Lehrinhalte

Im Modulbestandteil Bauen und Wohnen erwerben die Studierenden Kompetenzen in den fachlichen und rechtlichen Grundfragen des Wohnens, insbesondere in der Analyse, Beurteilung und Gestaltung von Wohnungen in ihrem Umfeld, sowie die Befähigung zur reflektierten Wahl von Wohnraum. Weiterhin werden den Studierenden die Bedeutung und die Bedingungen der Sozialisationsprozesse für Berufs- und Lebenspläne innerhalb und außerhalb der Familie vermittelt sowie eine Einflussnahme durch Familien- und Sozialpolitik unter Berücksichtigung von beruflichen und privaten Interessenvertretungen.

Modulbestandteile

Pflichtteil:

Die folgenden Veranstaltungen sind für das Modul obligatorisch:

LehrveranstaltungenArtNummerTurnusSpracheSWSVZ
SE zum Thema Bauen und WohnenSEM3136 L 212WiSeDeutsch2
SE zum Thema Sozialisationsprozesse im privaten HaushaltSEM3136 L 246WiSeDeutsch2

Wahlpflicht:

Aus den folgenden Veranstaltungen muss/müssen 1 Veranstaltung(en) abgeschlossen werden.

LehrveranstaltungenArtNummerTurnusSpracheSWSVZ
Anwendung einfacher CAD-ProgrammeUE3136 L 373WiSeDeutsch2
Bauen und Wohnen - VertiefungIV3136 L 223SoSeDeutsch2
Daseinsvorsorge und soziale SicherungSEM3136 L 217SoSeDeutsch2
Kleidung und ModeSEM3136 L 384SoSeDeutsch2
Vertiefende Veranstaltung zum Thema Sozialisationsprozesse im privaten HaushaltIV3136 L 264SoSeDeutsch2

Arbeitsaufwand und Leistungspunkte

Anwendung einfacher CAD-Programme (UE):

AufwandbeschreibungMultiplikatorStundenGesamt
60.0h(~2 LP)
Präsenzzeit15.02.0h30.0h
Vor-/Nachbereitung15.02.0h30.0h

Bauen und Wohnen - Vertiefung (IV):

AufwandbeschreibungMultiplikatorStundenGesamt
60.0h(~2 LP)
Präsenzzeit15.02.0h30.0h
Vor-/Nachbereitung15.02.0h30.0h

Daseinsvorsorge und soziale Sicherung (SEM):

AufwandbeschreibungMultiplikatorStundenGesamt
60.0h(~2 LP)
Präsenzzeit15.02.0h30.0h
Vor-/Nachbereitung15.02.0h30.0h

Kleidung und Mode (SEM):

AufwandbeschreibungMultiplikatorStundenGesamt
30.0h(~1 LP)
Präsenzzeit15.02.0h30.0h

SE zum Thema Bauen und Wohnen (SEM):

AufwandbeschreibungMultiplikatorStundenGesamt
90.0h(~3 LP)
Präsenzzeit15.02.0h30.0h
Vor-/Nachbereitung15.04.0h60.0h

SE zum Thema Sozialisationsprozesse im privaten Haushalt (SEM):

AufwandbeschreibungMultiplikatorStundenGesamt
90.0h(~3 LP)
Präsenzzeit15.02.0h30.0h
Vor-/Nachbereitung15.04.0h60.0h

Vertiefende Veranstaltung zum Thema Sozialisationsprozesse im privaten Haushalt (IV):

AufwandbeschreibungMultiplikatorStundenGesamt
60.0h(~2 LP)
Präsenzzeit15.02.0h30.0h
Vor-/Nachbereitung15.02.0h30.0h

Lehrveranstaltungsunabhängiger Aufwand:

AufwandbeschreibungMultiplikatorStundenGesamt
60.0h(~2 LP)
Arbeitsaufwand für die Modulprüfung1.060.0h60.0h
Der Aufwand des Moduls summiert sich zu 300.0 Stunden. Damit umfasst das Modul 10 Leistungspunkte.

Beschreibung der Lehr- und Lernformen

Vorlesungen, Übungen und Seminare

Voraussetzungen für die Teilnahme / Prüfung

Wünschenswerte Voraussetzungen für die Teilnahme an den Lehrveranstaltungen:

a) obligatorisch: Es muss eine Veranstaltung aus dem Wahlpflichtbereich studiert werden.

Verpflichtende Voraussetzungen für die Modulprüfungsanmeldung:

Keine Angabe

Abschluss des Moduls

Benotung

benotet

Prüfungsform

Schriftliche Prüfung

Sprache

Deutsch

Dauer/Umfang

Keine Angabe

Dauer des Moduls

Für Belegung und Abschluss des Moduls ist folgende Semesteranzahl veranschlagt:
2 Semester.

Dieses Modul kann in folgenden Semestern begonnen werden:
Winter- und Sommersemester.

Maximale teilnehmende Personen

Dieses Modul ist nicht auf eine Anzahl Studierender begrenzt.

Anmeldeformalitäten

Die Anmeldeformalitäten sind in der Prüfungsordnung geregelt.

Literaturhinweise, Skripte

Skript in Papierform

Verfügbarkeit:  nicht verfügbar

 

Skript in elektronischer Form

Verfügbarkeit:  nicht verfügbar

 

Literatur

Empfohlene Literatur
Keine empfohlene Literatur angegeben

Zugeordnete Studiengänge


Diese Modulversion wird in folgenden Studiengängen verwendet:

Studiengang / StuPOStuPOsVerwendungenErste VerwendungLetzte Verwendung
Dieses Modul findet in keinem Studiengang Verwendung.

Sonstiges

Keine Angabe